AREF-Startseite

AREF - Schlagzeilen 2003
1. Halbjahr

2008 - 4. Quartal
2008 - 3. Quartal
2008 - 2. Quartal
2008 - 1. Quartal

2007 - 4. Quartal
2007 - 3. Quartal
2007 - 2. Quartal
2007 - 1. Quartal

2006 - 4. Quartal
2006 - 3. Quartal

2006 - 2. Quartal
2006 - 1. Quartal

2005 - 2. Halbjahr
2005 - 1. Halbjahr
2004 - 2. Halbjahr
2004 - 1. Halbjahr
2003 - 2. Halbjahr
2003 - 1. Halbjahr
2002 - 2. Halbjahr
2002 - 1. Halbjahr
2001
Wie kommt Deutschland aus der Wirtschaftskrise ? "Deutschland ist ein großartiges Land, fleißig und wohlhabend. Es war gar nicht so leicht, es herunterzuwirtschaften. Das Land ist immer noch interessant – aber für Flüchtlinge, nicht mehr für Investoren., sagt Unternehmensberater Dr. Siegfried Buchholz und nennt Vier Schritte für den Weg aus der Krise

Wer ist dieser Mann?"Ich bin ein Berliner"
Fränkisch gedeutet heißt das: "Ich bin ein Krapfen" :-), denn grammatikalisch richtig hätte es heißen müssen "Ich bin Berliner". Wer sagte vor genau 40 Jahren diesen Satz und worüber sprach er überhaupt?
Alles im Kalenderblatt

Großbild38.000 Leute hören Radio AREF. sagt dje Bayerische Funkanalyse 2003, Infratest im Auftrag der BLM. Auch diese Homepage erreichte auch im vergangenen wieder neue Rekordzahlen - über 16.000 Seitenabrufe im Mai 2003. Die AREF dankt euch für euer Vertrauen und eure Treue! mehr

zum Kalenderblatt16.06. Skandal-Urteil Bundesgerichtshof behandelt Geburt eines Kindes als Schadensfall und verurteilt Frauenärztin. mehr im Kalenderblatt

Unser Radiobeitrag zu FronleichamFronleichnam - Wohl nur Insider verstehen es. Ein Katholik bescheinigte Radio AREF "Noch nie hat mir jemand so gut den Sinn des Festes erklärt" Unser Radiobeitrag zum Nachlesen

Jerusalem heute, Ort des PfingstgeschehensPfingsten
"Der Durchbruch" oder "Was mit ein paar hilflosen, verängstigten Leute passierte -
Kirche heute - Warum sieht man heute so wenig von Pfingsten?
im AREF-Kalenderblatt

Die Birke e.V. fordert seine Rundbriefleser auf "Werden Sie zu Menschenfischern!" und hat "Lebens-Fragen" ausgearbeitet.

Bei uns gibt es den Test online : Bin ich über das deutsche Abtreibungsrecht gut informiert ?

zum Kalenderblatt16.06. Skandal-Urteil Bundesgerichtshof behandelt Geburt eines Kindes als Schadensfall und verurteilt Frauenärztin. mehr im Kalenderblatt

Hüpfburg?
04.06.: Das Bild zeigt keine Hüpfburg für Kinder, sondern die erste aufblasbare Kirche der Welt. Das mobile PVC-Gotteshaus verfügt über eine aufblasbarer Orgel, Altar, Kanzel, ... Du glaubst es nicht? Bei uns kannst du hier mehr erfahren

Mehr bei uns zum VolksbegehrenMenschen klonen niemals ?
06.06.: Das bayerische Volksbegehren scheiterte an der 10%-Hürde. 200.000 Wahlberechtigte in Bayern traten für den Embryonenschutz ein , in Mittelfranken nur 1,4% ! mehr

 

Ihr sollt ein Segen sein
Unter diesem Motto kamen mehr als 200.000 Leute aller Konfessionen nach Berlin zum 1. Ökumenische Kirchentag.
"Wann waren Sie das letzte Mal ein Segen?", fragten Reporter Besucher des Kirchentags. Auch musikalisch war viel geboten mehr

03.06. Vor 30 Jahren wurden die "Verbrechen und Vergehen wider die Sittlichkeit" aus dem Strafgesetzbuch der Bundesrepublik gestrichen.
Kaum zu glauben, dass es so etwas 'mal gab - oder? mehr im Kalenderblatt

mehr zum Vatertag"Vatertag"
oder "Der Mann macht sich aus dem Staub" ?

Viele haben aus dem Himmelfahrtstag einen Vatertag gemacht - gar nicht so dumm ! Warum ? hier

mehr zum heißen Eisen §218Was wohl kaum jemand weiß : Vor 10 Jahren erklärte Bundesverfassungsgericht erklärte Abtreibung für rechtswidrig und die vom Deutschen Bundestag verabschiedete "Fristenlösung" für verfassungswidrig. Bei ethischen Themen herrscht "Sprachverwirrung" in Deutschland. Zum Volksbegehren in Bayern haben wir ein unpopuläres, aber wichtiges Thema aufgerollt. mehr

Am Sonntag, 25.05., bei uns in der Sendung und
ab Montag im CD-Shop
:

Normal Generation? mit "The Power Of Love"
- mehr als eine Single mehr


F R I E D E N S A K T I O N


Mehr bei uns zum VolksbegehrenVolksbegehren, leider nur in Bayern :
Menschen klonen oder selektieren - niemals !

Volksbegehren in Bayern : "Menschenwürde ja - Menschenklonen niemals !" Eintragszeit 22.05 - 04.06. in den Rathäusern. Mit dem Volksbegehren soll der Schutz des embryonalen Menschen in der bayerischen Verfassung verankert werden, und Klonen und Selektion von Menschen verhindert werden. mehr

Nur wenn sich 10% der Wahlberechtigten eintragen gibt es im Herbst einen Volksentscheid.

Infos und ein Interview mit Dr. Reinhold Then, Initiative "Christen gegen Klonen und Selektion" gibt es von Paul Czickus am Sonntag., 25.05., in unserer Sendung LICHTBLICKE ab 11.00 Uhr.

Sturmtief über dem Bundeskanzleramt - mehr Infos bei uns21.05.: CDU in der Kritik

73 % der Deutschen meinen, dass die CDU derzeit keine christlichen Werte politisch umsetze. mehr

22.05.: Heute startet das bayerische Volksbegehren
"Menschen klonen - niemals".
In allen bayerischen Rathäusern liegen die Eintragungslisten aus. Nur wenn sich bis 4. Juni 900.000 Stimmberechtigte (jeder 10.) eintragen, gibt es im Herbst eine Volksabstimmung über das Verbot von Erbgutmanipulation und Selektion von Menschen. mehr

Volltextsuche über alle AREF-Webseiten,
z.B. Suche nach dem Begriff < Urlaub > : In der Navigationsleiste auf klicken.

 

Vor 20 Jahren : Schlagzeilen wie "Die gekaufte Republik" auf die Titelseiten der Presse - Deutschlands Politik versank im Spendensumpf.
Welcher Konzern schmierte, wer die Sündenböcke waren im Kalenderblatt der Woche.

mehr zum Urteil des Oberlandesgerichts
Wende in der Rechtsprechung:
Abtreibungsgegner dürfen die »Arbeit« der Mediziner als »Mord« und »neuen Holocaust« bezeichnen mehr
Kalenderblatt zum 55. Geburtstag von IsraelIsrael wird 55,
aber es ist kein "Happy" Birthday. Auch 55 Jahre nach der Staatsgründung sind die Probleme, die dadurch entstanden, nicht gelöst. Alles über die Staatsgründung, wie feiert Israel ?, wie Palästina von der Landkarte verschwand und über die Hintergründe des Nahostkonflikts im Kalenderblatt

zur "beweg was"-Homepage in neuem Fenster"Beweg was !": Per Rad zu gunsten von Straßenkindern zum 1. Ökumenischen Kirchentag in Berlin. Jeder kann mitmachen. Vom 23. - 28. Mai auf jeweils in sechs Etappen zum ÖKT geradelt. Kilometergeld von Sponsoren - mehr Infos unter www.bewegwas.de

Kalenderblatt zum Mount-Everest-Jubiläum08.05.: Hochsaison am höchsten Punkt der Erde - Vor 100 Jahren galt er als unbezwingbar und wurde von den Einheimischen als Heiligtum verehrt Vor 50 Jahren wurde er zum ersten Mal bezwungen, heute ist er Konsumgut im Reise-Katalog: Mount "Everest for everybody".
Vor 25 Jahren gelang Grenzgänger Reinhold Messner eine alpin-historische Sensation mehr

30.04.: Deutsches Gericht erlaubt Arbeits-unterbrechung zum Beten und unser Kommentar zum "Tag der Arbeit" "Bete und arbeite" 30.04.: Amnesty International kritisiert Rassismus bei Todesurteilen in den USA
80 % der Hingerichteten seien der Ermordung Weißer schuldig befunden worden, es gäbe aber ungefähr gleichviele Mordtaten an Weißen und Schwarzen
mehr
Immer mehr Porno-Seiten-Teaser per e-Mail - Woher bekommen die fleißigen Schreiber die e-Mail-Adressen und wie bekommen sie ihr Geld ?
Die Antworten in den AREF-Medien-News

Seewolf" Raimund Harmstorf im Kalenderblatt28.04.: Am Anfang war die Kartoffel - am Ende war BILD
Der letzte Tag des beliebten Schauspielers Raimund Harmstorf, 1971 berühmt geworden als "Seewolf" im Kalenderblatt

 

JAEL mit "hippie@heart"Jael - Die Newcomerin, die mit "hippie@heart" gleich auf Platz 1 der BRAVO-Charts landete.
Am Ostermontag gibt es ein handsigniertes Album von Jael
zu gewinnen

vor einem Jahr in ErfurtVor einem Jahr: 17 Tote in Erfurt - Trauer, Verzweiflung und Hilflosigkeit nicht nur in Erfurt, sondern in der ganzen Bundesrepublik. Haben wir daraus gelernt ?

Hilft es wirklich, Gewalt aus den Medien zu verbannen ? Ist nicht die Realität solange es gerechte Kriege gibt viel brutaler ? mehr

So., 20.04.: "Ich habe meinen Herrn gesehen" sagte Maria Magdalena zu den Männern, als sie vom Grab zurück kommt. Jetzt ist sie total durchgeknallt dachten die Männer ... mehr
So.: Mit "Der Herr ist auferstanden" begrüßen sich viele Christen am Ostermorgen. In diesem Sinne wünschen wir Frohe Ostern ! Die AREF-Mitarbeiter


Mit
Radio AREF durch die Feiertage

Karfreitag mit Jobst-Bernd Krebs
Ostersonntag mit Paul Czickus und u.a. "Deutschland hilft"
und Ostermontag mit Paul Czickus und einer Friedensdemo.
Tipp von Paul: Wer am So. und Mo. zuhört hat die Chance, ein handsigniertes Album von Jael zu gewinnen
wie gewohnt 10 - 12 Uhr auf UKW 92.9

HIER: Alle Radio-Beiträge zum KarfreitagWas brachte Jesus das Todesurteil ? War er das Opfer einer Verschwörung. Was hat der Tod Jesu mit uns zu tun ? Dr. Hans Frisch ging für uns diesen Fragen nach.

DIE GLOSSE Ostern = Suchtag ?
Vielleicht bei uns, aber im Irak werden keine Ostereier gesucht. Vielleicht suchen die US-Soldaten Ostern nach Massenvernichtungswaffen.
Man kann sich natürlich fragen: Warum haben die USA bisher keine Massenvernichtungswaffen gefunden ? Ottfried Fischer, "Der Bulle von Bad Tölz", hatte in der Harald-Schmidt-Show eine Idee: "Die müssen zuerst welche verstecken." mehr

Sa., 12.04.: Vor ca. 1970 Jahren: Showdown in Jerusalem, alles jubelt - und dann die Wende.
Der Gedenktag dazu, an dem viele junge Leute ihre Taufe und ihr Leben mit Jesus Christus durch die Konfirmation bestätigen wollen, heißt Palmsonntag

zum KalenderblattDi., 15.04.: "Game over"
So wurde der irakische UN-Botschafter in New York zitiert - "Game over" war für die Juden vor 1.930 Jahren in Palästina. Mit der Erstürmung der Festung Masada durch die Römer verloren die Juden das letzte Stück Boden in Palästina. Wieso, weshalb, warum ? hier

mehr zum Thema Bomben auch auf ChristenDo., 10.04.: Bomben im Irak auch auf Christen
Bei den Luftgriffen auf den Irak wurden auch Christen getötet - allein 20 Tote und 75 Verletzte in Bartulla.
Von den Angriffen sind auch die Kommunikationseinrichtungen betroffen, so dass Telefonkontakte zu über 70 Leitern christlicher Gemeinden im Irak kaum noch möglich sind mehr

Do., 10.04.: Protest gegen Irak-Krieg Immer mehr Deutsche fragen sich, wie sie - spürbar für die US-Regierung - gegen Irak-Krieg protestieren können und verzichten auf US-Produkte.
Die Fast-Food-Kette McDonald's Deutschland Inc. teilte heute (11.04.) mit, sie werde sich "noch besser als bisher auf die Anforderungen des Marktes einstellen". Die Vorstandschaft wurde ausgewechselt, und es wird weniger Neueröffnungen geben

Mi., 09.04.: Mit der Entscheidung der Landeskirchen von Hessen, Berlin-Brandenburg und Pfalz, gleichgeschlechtliche Paare zu segnen, steht die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) vor einer Zerreißprobe.mehr Mi., 09.04.: 840 Millionen Menschen hungern Die Zahl der Hungernden auf der Welt hat nach Angaben von UN-Berichterstatter Jean Ziegler einen "neuen Höchststand" erreicht. Rund 840 Millionen Menschen - vor allem im südlichen Afrika, Äthiopien und Eritrea - litten an akuter Unterernährung.
www..de
über 13.000 Seitenabrufe
im Monat März
zum KalenderblattMo., 07.04.: Opposition - Wie hieß der APO-Studentenführer, auf den vor 35 Jahren ein Attentat verübt wurde ? Was wurde aus den" 68ern" ? Das alles im Kalenderblatt dieser Woche

Irak-Krieg: Britischer Soldat im Kampf um BasraTerror-Show zur "Prime-Time" oder "Der Pakt zwischen Terror und Medien"
Satellitengesteuerte Raketen schlagen zielsicher in Sadam Husseins Palast ein, eine Boing 767 jagt in den Südturm des World Trade Centers und die ganze Welt ist live dabei. Spannender kann Fernsehen nicht sein.
Die Medien tragen als Übermittler der Terrorbotschaften eine beträchtliche Mitschuld, meint Jörg Walberer, Chefredakteur der Fernsehzeitschrift HÖR ZU mehr

Zum AREF-KalenderblattMo., 31.03.: "I have a dream" - Singen tun das viele. Aber wer ist bereit, für seinen Traum zu leben und zu sterben ?
Vor 40 Jahren sprach ein farbiger US-Bürger vor 250.000 Leuten von seinem Traum. Vor 35 Jahren wurde er, der Gewalt als Mittel zur Durchsetzung von Veränderungen immer abgelehnt hatte, durch ein Attentat getötet. Wie hieß er ? Die Auflösung im Kalenderblatt.

Bagdad vor dem KriegDo., 27.03.: Irak - Das Land zwischen Euphrat und Tigris - Schauplatz der Menschheitsgeschichte von Anfang an: Garten Eden, Sintflut, Turmbau zu Babylon, Heimat von Abraham, babylonische Gefangenschaft des israelischen Volkes - Dr. Hans Frisch rollt uns die Geschichte auf. mehr

Motive und Hintergründe zum IrakkriegDo., 27.03.: Der Irak-Krieg
- Motive, Hintergründe

Die großen Diktatoren des 20. Jahrhunderts: Stalin, Hitler (einer von Sadam Husseins Vorbildern)

Die Caritas hat gestern 20 Container Wasser-Reinigungstabletten nach Basra geschickt, wo die Wasserversorgung nach Bombenangriffen zusammengebrochen ist. Eine Tablette kann bis zu 1.250 Liter Wasser reinigen. 60% der Bevölkerung hat keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser.
Gebet für Frieden der Nürnberger Friedenskirche

Glockenturm der Nürnberger FriedenskircheDi., 25.03.: Seit Beginn des Irak-Krieges mahnt die Friedensglocke der Friedenskirche der Nürnberger Kirchengemeinde St. Johannis jeden Nachmittag um 15 Uhr zu Gebet für den Frieden.

Bereits seit Wochen gibt es jeden Mittwoch um 19 Uhr ein Friedensgebet in der Friedenskirche. mehr

mehr: ProChrist-NachleseDi., 25.03.: "Unglaublich" : Mehr als 1,8 Millionen Besucher waren an 1.300 Orten von Malaga / Spanien bis Mostar / Bosnien und von Nantes / Frankreich bis St. Petersburg / Russland bei ProChrist, dem größten christlichen Event des Jahres dabei.

Damit verzeichnet die ProChrist-Aktion erneut einen Besucherrekord. Die starke Resonanz führt Parzany auf einen großen Hunger nach Leben, nach Halt und Orientierung der Menschen zurück. mehr

Deutsche flüchten vor der Roten ArmeeMo., 24.03.: Den Flüchtlingen Recht schaffen

Vor 50 Jahren:10 Millionen Flüchtlinge in der Bundesrepublik. Der Deutsche Bundestag verabschiedet das Vertriebenengesetz mehr im Kalenderblatt

Archivbild: Flucht vor den US-Angriffen in AfghanistanMo., 24.03.: Irak-Krieg: Mehr als 30.000 Flüchtlinge warten vollkommen schutzlos und verängstigt an der Grenze zur Türkei gegenüber der Provinz Hakkari auf Hilfe, meldet uns Martin Wind vom Malteser Hilfsdienst e.V. Die Menschen stecken fest zwischen der türkischen Armee im Norden und den Truppen Saddams im Süden.
Flüchtlinge gestern und heute - Die Welt hat sich nicht verändert.

Fr., 21.03.: Unglaublich? Über 5.000 Leute den ersten 5 Abenden von ProChrist in Nürnberg.

Der brasilianische Fußballer Zé Roberto vom FC Bayern und sein Landsmann Cacao vom 1. FC Nürnberg waren gestern Abend Interview-Gäste. Ze Roberto erklärte: "Ich bin ein glücklicher Mensch, weil ich Christ bin. Zum Abschluss schossen danach handsignierte Bälle ins Publikum.
mehr zu ProChrist * Veranstaltungsorte in Nürnberg in unseren Tipps

Bush under coverFr., 21.03.: Fundamentalismus in den USA Nach Meinung des Konfessionskundlers und Baptisten Prof. Geldbach geht von den christlichen Fundamentalisten in den USA eine Gefahr für den Weltfrieden aus.
Gleichzeitig warnt er vor vorbehaltloser Unterstützung Israels aufgrund der Endzeitausagen in der Bibel. mehr

mehr zum Thema
Mo., 17.03.: Vor 70 Jahren: Die Demokratie in Deutschland schaffte sich selbst ab. Wodurch bekam Hitler die gesamte Staatsgewalt ? Die Auflösung im Kalenderblatt

US-Panzer in in der arabischen WüsteDi., 11.03.: Am Sonntag bei Radio AREF
Krieg oder Frieden ? Das ist nicht nur die Frage im UN-Sicherheitsrat, das beschäftigt die Volksseele und auch uns am Sonntag in den Sendung LICHTBLICKE bei Radio AREF. Paul Czickus fragt u.a. bei der Hilfsorganisation World Vision zu den Auswirkungen eines Irak-Krieges auf die Zivilbevölkerung.

JAEL mit "hippie@heart"
Woran glaubt Jael? Die Newcomerin, die mit "hippie@heart" auf Platz 1 der BRAVO-Charts kam und von der BILD schrieb "Jael hatte noch nie Sex" bei Radio AREF im Interview

mehr bei AREF zu "Hof zum Himmel"
Mo., 10.03. B.TV ohne "Hof mit Himmel". ERF stellt Sendungen über B.TV ein, weil er die inhaltliche Ausrichtung des Senders nicht mehr mittragen kann.mehr

Welches Mega-Projekt wurde vor 100 Jahren von den USA in Mittelamerika auf den Weg gebracht ?
Die Auflösung im Kalenderblatt dieser Woche

Lou (li) fährt für Deutschland  zum Grand Prix Eurovision de la ChansonSa., 08.03.: Woran glaubt Lou und Deutschland - Woran glaubst du ?
Die deutschen Fernsehzuschauer wählten gestern Abend die Sängerin Lou mit "Let's get happy... let's be gay" (Laßt uns glücklich sein ... laßt uns schwul sein) zur deutschen "Botschafterin" beim Grand Prix Eurovision de la Chanson in Riga. Beatbetrieb belegte mit "Woran glaubst du?" vor Elmar Brandts Gerd-Show einen sehr beachtlichen Platz zwei
! mehr

Beatbetrieb bei den Proben in KielFr., 07.03.: Heute Abend ist es soweit: "Woran glaubst Du ? fragen BEATBETRIEB am Fr., 7. März in der Kieler Ostseehalle und vor einem Milllionenpublikum live in der ARD - Grand Prix Beginn: 20.15 Uhr

mehr zum Grand-Prix-Lied "Woran glaubst du?"Jugendgruppen wollen in der Telefonabstimmung die Telefondrähte zum Glühen bringen, damit "Woran glaubst du ?" auch europa-weit ausgestrahlt wird.News aus Kiel Mehr über die "Betriebswoche in Kiel" Der Liedtext

Mehr bei uns zu ProChristDo., 06.03., 19.00: "Woran glaubst du ?" von Beatbetrieb in den Single-Charts (von 0 auf Platz 80) brandaktuell aus dem Newsticker hier bei uns
Di., 04.03.: "ProChrist"-Vorbereitung läuft "unglaublich" gut. 16. - 23. März ist Europa wieder europaweit per Satellit vereint - 7 Übertragungsorte allein in Nürnberg mehr

Wie hieß dieser Dikator ? FÜr Antwort hier klicken

Di, 04.03.: Vor 50 Jahren ging in der Sowjetunion eine Schreckensherrschaft unblutig zu Ende. Wie hieß der Diktator ? Die Auflösung im Kalenderblatt

mehr über die Kampfschrift, die die Welt veränderte
So., 02.03.: Bibel-Flash und Spe-zi-es Baptisten Die Beiträge unserer Sendung LICHTBLICKE von heute zum Nachlesen

Neues von Beatbetrieb aus KielDi., 25.02.: SINGLE - Start: Ab heute gibt's "WORAN GLAUBST DU ?", den Grand-Prix-Song von BEATBETRIEB, in allen Plattenläden. Drauf ist auch der Bonustrack "Immer" und der Live-Hit "Du bist die 1" mit der Wahnsinnsatmosphäre auf dem Christival in Kassel. mehr

Mo., 24.02.: Vor 155 Jahren veröffentlichten zwei Deutsche eine Kampfschrift, die die Welt grundlegend veränderte: Wie hieß sie und wer waren die Autoren ?
Die Antwort im Kalenderblatt

mehr bei AREF zu "Hof zum Himmel"
Mi.: Die Talkrunde "Hof zum Himmel" am Samstag jetzt eine Stunde später mehr
Diese drei Studenten leisteten Widerstand  - Wie hießen sie ?Mo., 16.02.: Vor 60 Jahren - Deutschland im Krieg, die 6. Armee hat bei Stalingrad kapituliert und Goebbels stellt die Frage nach dem totalen Krieg - da setzt eine Gruppe von Studenten der Uni München ihr Leben auf's Spiel, um mit Flugblättern den Deutschen über Nazi-Deutschland die Augen zu öffnen ... mehr mehr bei uns über Beatbetrieb und Liedtext zum GrandprixSa., 15.02.: Leider keine "Echo"-Trophäe für "BEATBETRIEB", aber sie sind für den "Grand Prix" nominiert am 7. März 2003 in der ARD.

zur Auflösung im  AREF-KalenderblattDo., 13.02.: Welche Methode der polizeilichen Ermittlungsarbeit hielt vor genau 100 Jahren in das erste deutsche Polizeirevier ? Lügendetektor, Fandungsfoto oder Fingerabdruck ? Die Auflösung im Kalenderblatt

Frühwarnsystem AWACSFr., 14.02.: Krieg ? - fast alles spricht gegen den Angriffskrieg gegen den Irak. Christen rufen zum Gebet für den Frieden auf.Heute, Freitag legen die UN-Waffeninspektoren im Weltsicherheitsrat der UNO einen neuen Bericht vor. Er könnte entscheidend sein, ob es Krieg oder Frieden in Irak gibt. Bundesaußenminister Joschka Fischer reist zu der Sitzung in die USA. Er sieht die friedlichen Mittel noch nicht ausgeschöpft und es gebe derzeit keinen Grund, einen Krieg gegen Irak zu beginnen. Er sehe bislang keine schwerwiegende Verletzung der UN-Abrüstungsauflagen durch Bagdad.

hier gibt es mehr dazu in den AREF-NewsMi., 12.02.: EU-Verfassung ohne Gott? GALHA hat gefordert, den Bezug zu "Gott" nicht in die Präambel einer neuen Verfassung der Europäischen Union aufzunehmen mehr

mehr über Cacau bei seinem 1:0 gegen Bochum11.02.03 : ECHO - Spannung ! Bekommt Beatbetrieb den ECHO-Nachwuchspreis? Am nächsten Samstag, 15.02.03, ab 21:15 Uhr auf RTL steigt in Berlin die "ECHO"-Verleihung. Konzertpremiere 2003 am Donnerstag, 13.02., Stuttgarter Hauptbahnhof, kleine Schalterhalle mit dem Grand Prix-Song WORAN GLAUBST DU?

mehr bei uns über Beatbetrieb und Liedtext zum Grandprix11.03.03: 10.02.03: Verstieß Nürnbergs "Cluberer" Claudemir Jeronimo "Cacau" mit seinem "J..." gegen das Bundesliga-Verbot, als er das 1:0 gegen Bochum schoss ? mehr

09.02.03: Jetzt ist es 'raus: In der AREF-Sondersendung in Zusammenarbeit mit Radio Meilensteine verriet uns "Beatbetrieb" Titel und Inhalt ihres Beitrags zum Grand Prix mehr

Jordanien: Christin (Mitte) zu Gefängnis verurteilt, zur ganzen Meldung
05.02.: Uns erreichte heute die traurige Meldung aus Jordanien: Gefängnisstrafe für Christin, weil sie sich weigert, ihre Kinder moslemisch zu erziehen.mehr
Naher Osten
05.02.: Die Welt schaut heute nach New York, wo der Weltsicherheitsrat der UNO unter dem deutschen Vorsitz über das weitere Vorgehen im Irak entscheidet und die Christen beten hoffentlich für eine weise Entscheidung.
zum AREF-Kalenderblatt "Bibel gestern und heute"03.02.: "Die Bibel ist das am weitesten verbreitetste Buch der Welt", stellen die Initiatoren des "Jahr der Bibel 2003" fest. mehr Wer druckte die erste Bibeln ? Der Erfinder des Buchdrucks starb vor 535 Jahren. Die Antwort im Kalenderblatt. 04.02.: PROMIKON-Special - der größten christlichen Künstlermesse Europas. Radio Aref und Radio Meilensteine versorgen Euch am Sonntag, 09.02., von 9 - 12 Uhr auf UKW 92.9 mit den neuesten Facts zu den angesagtesten christlichen Musikgruppen auf dem Weg in die Charts - natürlich mit der für den Grand-Prix nominierten Band Beatbetrieb

AREF-News über "Jahr der Bibel"Zum Jahr der Bibel gibt Radio AREF jeden Sonntag einen Einblick in ein Buch der 66 biblischen Bücher. Start ist am So., 2. Februar mit dem Buch Genesis (1.Buch Mose).

 

mehr bei uns über die Challenger-Katastrophe02.02.03: Einen Tag nach dem Absturz der US-Raumfähre "Columbia" verdichten sich die Hinweise auf einen Schaden am Hitzeschild als Unglückursache. Die "Columbia" wurde beim Wiedereintritt in die Erdatmosphäre in Stücke zerrissen. Fast auf den Tag genau vor 17 Jahren ereignete sich die Katastrophe des Schwester-Raumschiffs Challenger. Am 28.01.1986 explodiert das Space-Shuttle "Challenger" mit ihrer 7köpfigen NASA-Crew beim Start mehr darüber im Kalenderblatt

Zum Kalenderblatt20.01.: Der Stoff aller Träume wird 65 Jahre und ist immer noch sehr gefragt - nicht nur als erotischer Beinschmuck. Wie hieß der deutsche Chemiker, der das Perlon erfand ? Die Auflösung gibt es im Kalenderblatt.

zum Kalenderblatt: Hitler (re.) 30.01.193326.01.: Vor 70 Jahren begann ein dunkles Kapitel der deutschen Geschichte : Reichspräsident Hindenburg ernennt Adolf Hitler zum Reichskanzler. Wieviel % der Wählerstimmen bekamen sie Nazi bei der letzten Wahl zum Reichstag ? 33%, 44% oder 55% ? Die Antwort im Kalenderblatt dieser Woche.

Krieg - fast alles spricht gegen den Angriffskrieg gegen den Irak. Christen rufen zum Gebet für den Frieden auf.

US-Soldat weint über toten Kameraden neben ihm, mehr zum Golfkrieg im Kalenderblatt14.01.03: Kaum zu glauben - Die Zeichen am Golf stehen wieder auf Krieg. Die US-Kriegsmaschinerie bewegt sich auf Hochtouren Richtung Golf - genau 12 Jahre nach dem letzten Krieg gegen den Irak. Es begann mit einer Lüge! mehr im Kalenderblatt
10.01.03: Das neue Jahr begann mit einem Schock: Das Aus für "Nimmzwei". Nach 15 Jahren wurde der Süßwarenhersteller auf die bekannten Musiker und Comedy-Leute aufmerksam und meinte, die Verwechselungsgefahr mit ihren Bonbons ist zu groß. Ist das nicht "süß" ? mehr
Das Kalenderblatt zu Ernie und Berts Fernsehsendung08.01.03: Happy Birthday, Ernie, Bert & Co. - Wie lange gibt es sie im deutschen Fernsehen ? 20, 25, 30 oder 35 Jahre ? Die Auflösung gibt es im Kalenderblatt

Die Ereignisse um das sonderbare Licht am Himmel05.01.03 : Die Ereignisse von Weihnachten, Neujahr und Epiphanias (6.Jan.) im Zusammenhang - am Montag, 06.01., ab 11 Uhr in unserer Sendung LICHTBLICKE und hier

Adrian Plass, "fromme Chaot" aus England bei Radio AREF. Hier nochmal das ganze Interview.
Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich!