zur AREF-Startseite

Top-Schlagzeilen 2004

2009 - 3. Quartal
2009 - 2. Quartal
2009 - 1. Quartal
2008 - 4. Quartal
2008 - 3. Quartal
2008 - 2. Quartal
2008 - 1. Quartal


2007 - 4. Quartal
2007 - 3. Quartal
2007 - 2. Quartal
2007 - 1. Quartal

2006 - 4. Quartal
2006 - 3. Quartal

2006 - 2. Quartal
2006 - 1. Quartal

2005 - 2. Halbjahr
2005 - 1. Halbjahr
2004 - 2. Halbjahr
2004 - 1. Halbjahr
2003 - 2. Halbjahr
2003 - 1. Halbjahr
2002 - 2. Halbjahr
2002 - 1. Halbjahr
2001

1. Halbjahr 2004

mehrUnionspolitiker für mehr "Sex mit Folgen"
Der hessische CDU-Abgeordnete Armin Klein forderte die Deutschen zu „mehr Mut zum Sex mit Folgen“ zu gunsten der Rentenkasse auf mehr
Die Deutschen lachen zu selten
Die gesündeste Art des Lachens ist das Lachen über sich selbst, meint "simplify your life"-Chefredakteur Werner T. Küstenmacher, genannt "Tiki". Wer zu Hause nichts zu Lachen hat, der sollte mehr Zeit mit Menschen verbringen, die gerne lachen mehr
mehr bei uns zu den Olympischen SpielenDer Olympia-Count-Down läuft
Am 13. August beginnen die Olympischen Spiele in Athen. Vor genau 110 Jahren wurde beschlossen, die Spiele der Antike wieder aufleben zu lassen. Wer war der Begründer der Olymp.Spiele der Neuzeit ? Die Antwort und mehr
Kein Platz für Bekenntnisse auf dem Platz?
DFB-Presse-Chef Gerhard Meier-Röhn hält das Verbot christlicher Bekenntnisse auf Spieler-Trikots für "völlig falsch" und "reformbedürftig". Ihn beeindrucke der Mut der Spieler, ihren Glauben zu demonstrieren... mehr
mehr,  BWA-LogoUS-Südstaaten-Baptisten verlassen Weltbund
Mit großer Mehrheit beschlossen die Südlichen Baptisten in den USA (SBC) auf ihrer Jahreskonferenz in Indianapolis, aus dem Baptistischen Weltbund (BWA) auszutreten.mehr
mehr zum Luther-Film"Luther" jetzt auch auf DVD ein Renner
Luthers Kampf mit Gott, dem Teufel und dem Papst ist nicht nur im Kino (bisher über 3 Mio. Besucher) ein Renner, sondern jetzt auch auf DVD und Videocassette. Die Zahl der Vorbestellungen überstieg schon vor Verkaufsstart die Höhe der ersten Auflage. Unsere Filmrezension von Heiko Müller
zum Matrix-KalenderblattFaszination nicht nur für Science-Fiction-Fans
Neo glaubt, dass es jenseits der menschlichen Wahrnehmung noch eine reale Welt gibt. Computerprogramme gaukeln den Menschen eine heile Welt vor. Was ist wahr und was ist falsch ? Vor 5 Jahren kam der erste Teil der Matrix-Trilogie in die deutschen Kinos mehr im Kalenderblatt der Woche
mehr bei uns zur Geschichte des FeiertagsFronleichnam
Seine Geschichte begann im Jahr 1193. Da wurde bei Lüttich eine Juliane geboren. Als sie fünf Jahre alt war, starben ihre Eltern, und sie kam als Waisenkind ins Kloster. Zur Schule ließ man sie nicht. In Küche und Keller musste sie mithelfen ... mehr

www..de
Über 26.000 Seitenabrufe
im Monat Mai
Was wird am meisten gesucht ?
Die Top-Seiten hier

Frieden in Europa ? Ein "Pulverfass" bleibt
mehrBestens gelaunt zeigten sich die Regierungschefs bei den D-Day-Feierlichkeiten. Es ging sehr versöhnlich zu. Vom Frieden in Europa kann man trotzdem nicht sprechen.
Nicht zuletzt wegen der schweren Unruhen im März bleibt der Kosovo ein Pulverfass. Vor 5 Jahren rückte die Bundeswehr als Friedenstruppe KFOR in den Kosovo ein. mehr im Kalenderblatt

www..de
Über 26.000 Seitenabrufe
im Monat Mai
Was wird am meisten gesucht ?
Die Top-Seiten hier

D-Day
Am 06.06. jährt sich die große Invasion zum 60. Mal. Auf Einladung des französischen Staatspräsidenten Jacques Chirac nimmt in diesem Jahr mit Gerhard Schröder (SPD) erstmals ein deutscher Bundeskanzler an den Feierlichkeiten teil. mehr zum D-Day im Kalenderblatt
Palästinenserpräsident Arafat (dpa)Palästinenser missbrauchen Hilfsgelder
Nach Recherchen des ARD-Fernsehmagazins "Report" hat die Palästinensische Autonomiebehörde (PA) jahrelang internationale Hilfsgelder für die Finanzierung von Terror-Organisationen missbraucht. Arafats Ex-Finanzmanager packt in der Sendung aus Mo., 07.06., 21 Uhr in der ARD mehr
Jerusalem - "Tatort" von PfingstenPfingsten - fast so fantastisch wie Harry Potter, aber unbekannt
Drei von vier Bundesbürgern wissen nicht, welche Bedeutung das Pfingstfest hat, das wir am letzten Mai-Wochenende feiern. Dies ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage der TV-Zeitschrift "Bildwoche".
Um die verhängnisvolle Affäre von König David gingt es Pfingsten im "Bibelflash" unserer Sendung LICHTBLICKE. Israels König hat sich in die schöne Bathscheba "verguckt" mehr
Die Pfingst-Geschichte ist fast so fantastisch wie Harry Potter oder Herr der Ringe, aber Christen glauben, dass sie wirklich passiert ist. Dr Hans Frisch hat die Geschichte für unsere Sendung LICHTBLICKE am Pfingstsonntag neu aufgerollt. mehr Denkmal zur Barmer Erklärung70 Jahre Barmer Bekenntnis
"Jede Religionsgemeinschaft ordnet und verwaltet ihre Angelegenheiten selbständig. ... Sie verleiht ihre Ämter ohne Mitwirkung des Staates" (Artikel 137 der deutschen Verfassung vom 11.08.1919 und Teil des Grundgesetzes). Der NS-Staat setzte sich auch darüber hinweg. Vor 70 Jahren organisierte sich der Widerstand, die Bekennende Kirche

mehr bei uns zur Star-Search-Gewinnerin
Die bekennende Christin Florence Joy hat es geschafft. Sie ist Siegerin bei der Sat.1-Talent-Show "Star Search". mehr

Vitali Klitschko hat Corrie Sanders k.o. geschlagen. "Rache für die Niederlage seines Bruders Wladimir", sagt man. Ist Rache süß? fragte Jan Hennig Mehlfeldt in unserer Sendung LICHTBLICKE mehr

BAFF
und stereotype:g beim AREF-Konzert des Jahres 2004 am Samstag, 15.05., mehr
Was geschah vor 55 Jahren ?Die Bundesversammlung hat gewählt
Am 23. Mai 2004 wurde Horst Köhler (Bild) zum neuen Bundespräsidenten gewählt. Der 23. Mai ist ein historisches Datum der Bundesrepublik, das aber im Gegensatz zu anderen Staaten nicht gefeiert wird. Was geschah vor 55 Jahren, am 23.05.1949 ?
mehr bei uns zu dieser VeröffentlichungVatikan warnt vor Ehen mit Muslimen
Der Vatikan hat mit ungewöhnlich scharfen Worten vor Ehen mit Muslimen gewarnt. Die Frau sei der "weniger geschützte Teil der muslimischen Familie". Christen müssten Ängste abbauen, aber auch den eigenen Standpunkt deutlich machen. mehr
China, der schlafende Riese ?
China, "das Reich der Mitte", stellt das größte Volk der Welt, findet aber in unseren Medien wenig Beachtung. Den Chinesen kann es nur Recht sein, dass wir andere Feindbilder pflegen. Ein dunkles Kapitel Chinas im Kalenderblatt
Zur HImmelfahrt-Festival-Homepage"Himmelfahrt" bei Radio AREF
10 Uhr: Himmelfahrt-Festival in Wüstenrot goes XXL, der Run auf die Tickets ist gewaltig, mehr : www.himmelfahrt-festival.de
und eine BAFF-Konzert-Nachlese mit BAFF und Stereotype:g
11 Uhr : Eindrücke einer Reise nach Mosambik
Zum KalenderblattDer Countdown läuft
Am 23. Mai 2004 wird der Bundespräsident gewählt. Der Wirtschaftsfachmann Köhler und die Universitätspräsidentin Schwan stehen zur Wahl. Der 23. Mai ist ein historisches Datum der Bundesrepublik, das aber im Gegensatz zu anderen Staaten nicht gefeiert wird. Was vor 55 Jahren geschah gibt's im Kalenderblatt

Israel zu Europa?
Bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen ist Israel ein europäischer Staat und hat keine Hauptstadt. Israel tritt bei internationalen Wettbewerben bei Europa auf, da es von arabischen Ländern boykottiert wird. mehr

Religiöse Veränderung der EU
Die Osterweiterung der EU zum 1. Mai um 10 Staaten auf 25 verändert auch die "religiösen" Verhältnisse in der EU, denn mit Polen, Slowakei, Slowenien, Litauen und Malta kommen fünf katholisch geprägte Länder hinzu.
mehr über die Emnid-UmfrageFKK - Nein Danke?
Das Ergebnis einer Emnid-Umfrage im Auftrag es Playboy-Magazins überrascht: 93 % der Deutschen wollen am Strand keine weiblichen Nackedeis sehen. mehr
zum Willy-Brandt-KalenderblattVerrat
Vor 30 Jahren nahm der auf Ausgleich und Entspannung mit den Ostländern bedachte deutsche Bundeskanzler Willy Brandt seinen Hut. Die Verhaftung seines persönlichen Referenten als DDR-Spion veranlasste ihn zum Rücktritt. mehr im Kalenderblatt
Heute
Das AREF-Konzert-Ereignis des Jahres 2004 in Nürnberg
Samstag, 15. Mai, um 19.30 Uhr
mehr zum AREF-Konzert 2004
und stereotype.g (früher Styled by Jesus) mehr (Konzert-Ankündigung)
Friedensvertrag von Versailles im AREF-KalenderblattFrieden schaffen
Frieden schaffen - heute so wichtig, wie vor 85 Jahren, als man sich traf, um einen Schluss unter den 1. Weltkrieg zu machen. Die Pariser Friedenskonferenz und die Folgen im Kalenderblatt
Zum Kalenderblatt über AIDSAIDS-Angst in US-Pornobranche
Eine gefragte Sexdarstellerin wurde HIV-positiv getestet, meldete dpa am Samstag. 54 Darsteller könnten sich angesteckt haben. Die Pornostudios im Raum L.A. legen eine zweimonatige Drehpause ein.
Die Ursache für AIDS wurde angeblich vor genau 20 Jahren entdeckt - HIV, ein Phantom? im Kalenderblatt
Auferstehung glaubwürdig ?Ist die Auferstehung Jesu glaubwürdig?
Roger Hofeditz ist in der Osterausgabe unserer Sendung LICHTBLICKE ausführlich dieser brisanten Frage nachgegangen. Hier der komplette Text der Sendung
"Die Passion Christi" in arabischen Ländern'Die Passion Christi' auch im Nahen Osten ein Renner
Während orthodoxe Juden das Verbot des Mel-Gibson-Films fordern, sind die Kino in arabischen Ländern z.T. überfüllt und Raubkopien gehen weg "wie warme Semmel" mehr
Alles zum Film in den AREF-Specials

Zum KalenderblattDer KKW-Ausstieg
Der Ausstieg aus der friedlichen Nutzung von Kernkraft ist in Deutschland beschlossene Sache. Trotzdem liefert er immer wieder Gesprächsstoff. Ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg war das Aus der Wiederaufbereitungsanlage von "Atommüll" im oberpfälzischen Wackersdorf vor 15 Jahren. Vom Ende des "WAAhnsinn"s und was aus der Bauruine wurde im Kalenderblatt

zu unserem Radio-BeitragSie konnten gar nicht anders
Dr. Hans Frisch untersuchte in unserer Sendung LICHTBLICKE am 21.03. den Prozess gegen Jesus von Nazareth auf Antisemitismus. Das Ergebnis überrascht. Außerdem erinnert er an das Pogrom gegen das Judenghetto in Nürnberg.mehr
Vor 10 Jahren: Völkermord in Ruanda. Mio.Menschen auf der FluchtPassion - Leidensgeschichte
Völkermord in Ruanda und wir schauten weg,
wie das dabei furchbar zugerichtete Tutsi-Mädchen Claudine Hilfe bekam, Leidensgeschichte Jesu im Kirchenkalender und im Kino,
alles im AREF-Kalenderblatt
Ereignisse, die die Welt bewegtenDas Kalenderblatt - Jede Woche eine Zeitreise - Fakten - Hintergründe über historische und aktuelle Themen kommentiert von Uwe Schütz. Ereignisse, die die Welt bewegten oder veränderten in unserem Kalenderblatt-Archiv, nicht nur für Quiz-Show-Fans NATO: Geschichte und Zukunft im AREF-KalenderblattNATO - woher und wohin ?
Es steht schlecht um das Image der NATO, seitdem ihr Feindbild abhanden gekommen ist. Heute versteht sie sich als Krisenreaktionskraft. Vor 55 Jahren wurde sie gegründet - die Fragen "Woher kommst du und wohin gehst du ?" im AREF-Kalenderblatt
Vor einem Jahr : Erste Lufangriffe auf Bagdad - zum AREF-KalenderblattKommt der Terror jetzt nach Europa?
Die Bundesregierung nennt es "neue Qualität des Terrors" und will Überwachung und Kontrollen verstärken. Wer ist aber bereit, seine Politik gegenüber islamischen Staaten zu überdenken? Nach den grausamen Terroranschlägen am 11.03. in Madrid kommt es in Spanien überraschend zu einem Regierungswechsel. Eine Ursache sicher : Spaniens Beteiligung am Irak-Krieg vor einem Jahr. mehr zum Irakkrieg im Kalenderblatt

Deutsche Tornados  im Angriff auf Jugoslawien - mehr im KalenderblattDer Fluch der bösen Tat
Der unter UN-Verwaltung stehende Kosovo kommt nicht zur Ruhe. In der vergangenen Woche versuchten Kosovo-Albaner den serbischen Stadtteil von Mitrovica zu stürmen. Die NATO verstärkt daraufhin die Friedenstruppe KFOR. Das Kalenderblatt zum 5.Jahrestag des NATO-Kriegs gegen Jugoslawien

Die Glosse zur US-PolitikDu, Papa ? - Die Glosse
Auch ein Jahr danach ist im Irak kaum ein Problem gelöst. Mit Kriegen lassen sich keine Wahlen mehr gewinnen. So mancher Vater in den USA, Großbritanien, Italien und Spanien muss sich fragen lassen :
"Du, Papa, warum mussten wir den Irak angreifen?

Vor einem Jahr : Erste Lufangriffe auf Bagdad - zum AREF-KalenderblattKommt der Terror jetzt nach Europa?
Die Bundesregierung nennt es "neue Qualität des Terrors" und will Überwachung und Kontrollen verstärken. Wer ist aber bereit, seine Politik gegenüber islamischen Staaten zu überdenken? Nach den grausamen Terroranschlägen am 11.03. in Madrid kommt es in Spanien überraschend zu einem Regierungswechsel. Eine Ursache sicher : Spaniens Beteiligung am Irak-Krieg vor einem Jahr. mehr zum Irakkrieg im Kalenderblatt

Ex-Cluberer CacauDiese Woche: Champions-League
Di: Chelsea London - VfB Stuttgart
Mi: Real Madrid - FC Bayern München
Die schwäbische Fußballfans finden in sämtlichen Kneipen und Restaurants rund um Stuttgart die Autogrammkarten der "VfB-Helden" Marcelo Bordon und Ex-"Cluberer" Jeronimo Cacau. Die beiden Fußballer erzählen darin von ihrem aufregenden Leben als Fußball-Profis und wie der Glaube an Gott ihnen in Höhen und Tiefen ihrer Karriere hilft. mehr

Umbau des Sozialstaats
08.03.: Vor 10 Jahren brachten CDU, CSU und SPD-Opposition die Pflegeversicherung gemeinsam auf den Weg. Jetzt sind Pflege- und Rentenkasse leer. Ohne eine grundlegende Reform des Sozialsystems droht der Republik der Infarkt. Was kann man dagegen tun ? Die Zahl der Deutschen schrumpft. Soll ein Zuwanderungsgesetz helfen ?
Jetzt ist die Bundesregierung im Zugzwang.
mehr im Kalenderblatt

zum Kalenderblatt "Türkei 80 Jahre säkularisiert (?)Säkularisierung in islamischen Ländern?
01.03.:Die USA versuchen gerade im Irak einen demokratischen Staat zu installieren. "Keine rein islamische Verfassung für den Irak" heißt es in Pressemeldungen. Vor genau 80 (!) Jahren war die Türkei genauso weit. Trotz starker Veränderungen ist die Aufnahme in die EU umstritten.Über Geschichte und Gegenwart der Türkei geht es aus aktuellen Anlass im Kalenderblatt

Inhalt des FilmsKino-Start "Die Passion Christi" vorverlegt
Mo., 01.03.: Aufgrund der immensen Nachfrage auch von deutschen Kinos wird Constantin Film den ursprünglich für Gründonnerstag geplanten deutschen Kinostart des Mel-Gibson-Films auf den Do., 18. März vorziehen. Das gab die deutsche Constantin Film AG heute bekannt.
mehr zum Inhalt

Interview mit Mel Gibson

Ist der Film zu brutal geraten ?

mehr bei unsMazedonischer Präsident ist am Do., 26.02., bei Flugzeugabsturz ums Leben gekommen
Boris Trajkovski war ein Mann des Ausgleichs zwischen den Volksgruppen. Ein Nachruf vom Bischof der Ev. methodistischen Kirche in Deutschland.

Am So., 29.02., 11.00, in unserer Sendung LICHTBLICKE:
Heiko Müller berichtet von der Arbeit eines deutschen Ärzte-Ehepaares in Kenia: Birgit und Dietmar Ziegler gaben vielen Aidskranken in Afrika neue Hoffnung. Sie kamen bei einem Autounfall ums Leben. Mit Hilfe des Ziegler-AIDS-Fonds soll die Unterstützung fortgeführt werden. mehr
Außerdem : Rebekka, eine Frau der Bibel, mit der Mann "Pferde stehen konnte"

Sensationellster Kino-Start aller Zeiten für Mel Gibsons "Die Passion Christi" in den USA
Der Vatikan befürwortet den Film über die letzten Stunden Jesu: "Nur ein Herz aus Stein bleibt unberührt". Orthodoxe Juden fordern Filmverbot. mehr
zum AREF-Kalenderblatt"I am the greatest"
"Ich bin der Größte" brüllte "Big Mouth". als er vor 40 Jahren Boxweltmeister wurde. Im Boxen war er es wohl auch. WIe hieß der legendäre Ausnahmeboxer, der nach seinem Sieg zum Islam konvertierte ? Was waren seine Motive ? alle im Kalenderblatt der Woche


mehr zur Geburt von Judy Baileys Sohn
"Levi is born !"
meldet Patrick (04.02.) , "Baby & Mommy geht's gut." Die Mum ist Judy Bailey! Im Oktober war sie auf dem AREF-Konzert in Nürnberg. mehr

55 Jahre Regierungschef - Wer schaffft das?
Trotz unzählige CIA-Pläne der USA, ihn zu beseitigen ist er immer noch im Amt. Auch George W. Bush, der eine Freihandelszone schaffen will, ist er ein Dorn im Auge. Heute ist er der dienstälteste Regierungschef der Welt. In den 50er Jahren kämpfte er Seite an Seite mit Che Guevara gegen die Militärdiktatur auf Kuba. Vor 55 Jahren kam er durch einen Putsch an die Macht. Wie heißt er ?
Alles im Kalenderblatt

Die Ötzi-Finder - zu unserem Beitrag Ötzi-Finder live im AREF-Studio
Vor 13 Jahren, am 19.09.1991, fand das Nürnberger Ehepaar Simon auf einem Gletscher der Ötztaler Alpen den "Ötzi". Wie der "Ötzi" sein Leben veränderte erzählte uns Helmut Simon. Elke Heidrich hat es das Interview zusammengefasst.

mehr zu unserer rSendungSpiele-TÜV
Am So., 22.02., 11.00, in unserer Sendung LICHTBLICKE
Unser Heiko war beim 17."Spiele-TÜV" zur Spielwarenmesse im Caritas-Pirckheimer-Haus (CPH). Von Siggi Grillmeyer, dem Leiter der Jugendakademie holte er Hintergrundinfos u. sprach mit dem Erfinder des "Nilpferd auf der Achterbahn" Heiner Wöhning mehr
Demo vor der Nürnberger St.LorenzkircheBayern streicht Obdachlosenhilfe
Der Freistaat plant, 409.000 EUR Zuschüssen für die Obdachlosenarbeit zu streichen. Die Nürnberger Stadtmission demonstrierte vor der Lorenzkirche mehr
Die Hauptstadt nach 22 Jahren BürgerkriegAfghanistan
In der vergangenen Woche verkündete Bundeskanzler Gerhard Schröder, Deutschland werde sich stärker für die Stabilisierung Afghanistans engagieren und beim Aufbau eines demokratischen Staates helfen. Zur Zeit ist die Bundesrepublik mit knapp 2.000 Bundeswehrsoldaten in der Afghanistan-Schutztruppe ISAF beteiligt.
Vor genau 15 Jahren verließen die Sowjets Afghanistan, nachdem sie sich 12 Jahre lang an den islamischen Rebellen unterschiedlicher Couleur "die Zähne ausgebissen" haben. mehr im Kalenderblatt

"Gottesstaat" gerät ins Wanken
Die "Islamische Republik Iran" kommt nach 25 Jahren ins Wanken. Im Iran wird im Februar gewählt. Aus Protest gegen den Ausschluss von Reformpolitikern von der Wahl trat jetzt ein Drittel der Abgeordneten zurück. Wie hieß der Religionsführer, der vor 25 Jahren im Iran den Gottesstaat ausrief? mehr im Kalenderblatt

Der Kosovo-Krieg - Leider war es nach 50 Jahren Frieden auch unser Krieg - Vor genau Jahren wurden in Rambouillet die Weichen auf Krieg gestellt. Was unsere Regierung uns verschwieg im Kalenderblatt

mehr bei uns über "1+1"10 Jahre Aktion "1+1 - Mit Arbeitslosen teilen
Mehr als 500 Langzeitarbeitslose bekamen durch die Aktion "1+1 - Mit Arbeitslosen teilen" einen Job - vor allem bei Kirchengemeinden und Werkhöfen der Diakonie. Die dafür eingehenden Spenden verdoppelt die Ev. Kirche in Bayern. mehr

Zum KalenderblattZwischen Macht und Ohnmacht
Vor 80 Jahren starb der erste kommunistische Staatschef, mit deutscher Hilfe kam er 1917 an die Macht. Wie hieß er ?
Seine Geschichte gibt's im Kalenderblatt.

Zu unserem Radio-Beitrag über die Jahreslsoung 2004Jahreslosung 2004
Himmel und Erde werden vergehen,
aber meine Worte werden nicht vergehen.
Markus 13, 31
Das waren die Worte eines Mannes, der kurz vor seiner Hinrichtung stand und nichts von seinen Worten aufgeschrieben hat ! Wie kann er das sagen ? Dr. Hans Frisch ist in unserer Sendung LICHTBLICKE am 11.01.

Zum KalenderblattEin Traum bekommt Hände und Füße
Zum 75. Geburtstag eines Mannes, der einen Traum hatte, aber kein Träumer war, sondern alles einsetzte, damit sein Traum Wirklichkeit wird.
Wie heißt der Mann, der in dieser Woche seinen 75. Geburtstag feiern könnte, wenn nicht ... ?
im Kalenderblatt

Wie fanden die Weisen den 1.000 km weiten Weg nach Bethlehem?
Am Di, 6. Januar, in unserer Sendung LICHTBLICKE:
Dr. Hans Frisch hat recherchiert.
So könnte es gewesen sein.

"Revoluzzer" - gestern und heute
Unruhen und Terroranschläge sind im Irak an der Tagesordnung. Deutschland musste auf dem Weg von der Monarchie zur Republik so einige Putschversuche - mal von links, mal von rechts - überstehen. So auch vor 85 Jahren, als Spartakisten das Zeitungsviertel besetzten. mehr im Kalenderblatt

"Wer war Jesus?"
fragt das GEO-Magazin im ersten Heft des Neuen Jahres. Wie lebte er ? Wann und wie starb er ? Die letzten 120 Stunden im Leben des Nazareners. Es wurden so einige Wissenschaftler bemüht, um das herauszufinden. Das Ergebnis kann sich im Gegensatz zu so mach anderen "Schnellschüssen" sehen lassen. GEO-Artikel in neuem Fenster öffnen

Happy Birthday - RTL und SAT.1!
Private Fernsehprogramme - Heute ist es ganz normal. RTL und SAT.1 sind 20 Jahre alt. Wegen seiner frivolen Shows wie "Tutti Frutti" machte sich RTL als "Tittensender" einen Namen. Ist das Privat-Fernsehen erwachsen geworden ? Wie alles begann in unserem Kalenderblatt
2004
Wir fangen von vorne an - mit dem Kalender und in unserer Sendung LICHTBLICKE beginnen auch nach dem Jahr der Bibel ganz vorn in der Bibel. Am 01.01. gibts ein "Blitzlicht" auf Adam
Zum Kalenderblatt8 Stunden sind kein Tag,
aber für viele auch kein Arbeitstagtag mehr. Der 8-Stunden-Arbeitstag würde jetzt 85 Jahre alt.Das erste Kalenderblatt im Neuen Jahr ist eine Zeitreise in die Zeit nach dem ersten Weltkrieg.
Autor: Uwe Schütz

Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich!