zur AREF-Startseite
AREF - Schlagzeilen 2004
1. Halbjahr

Inhalt

 

mehr zum Unterlassungsurteil gegen den STERNMedien

Gericht untersagt dem STERN zu behaupten, Hohmann habe Juden als "Tätervolk" bezeichnet

Der wegen seiner umstrittenen Rede vom 3. Oktober 2003 zum Tag der Deutschen Einheit inzwischen aus der CDU-Bundestagsfraktion ausgeschlossene Martin Hohmann bekam vor dem Oberlandesgericht Frankfurt a.M. Recht. Das Gericht untersagt dem Magazin STERN zu behaupten, der CDU-Politiker habe Juden als "Tätervolk" bezeichnet. mehr

Martin Luther King"Luther" jetzt auch auf DVD ein Renner

Luthers Kampf mit Gott, dem Teufel und dem Papst ist nicht nur im Kino (bisher über 3 Mio. Besucher) ein Renner, sondern jetzt auch auf DVD und Videocassette. Die Zahl der Vorbestellungen überstieg schon vor Verkaufsstart die Höhe der ersten Auflage. Unsere Filmrezension von Heiko Müller

mehr bei uns zur Star-Search-GewinnerinJunge Christin gewinnt bei"Star Search"/Sat.1

Die bekennende Christin Florence Joy hat es geschafft. Sie ist Siegerin bei der Sat.1-Talent-Show "Star Search". Sat1.de über Florence Joy. "Wenn jemand eine klare und verzaubernde Stimme hat, dann ist es Florence Joy Büttner (17) aus Otter. Ihre Gospelstimme und ihr strahlendes Lachen ließen Jury und Studio-Publikum die Welt für einige Augenblicke vergessen." mehr

"Die Passion Christi" im Kino

mehr bei uns"Braveheart" Mel Gibson bringt die Leidensgeschichte Jesu zurück auf die Kinoleinwand. In den USA hatte der Film den sensationellsten Kino-Start aller Zeiten. Leider wird die Auseinandersetzung mit dem Film davon überschattet, dass Leute, die den Film nie gesehen haben, behaupten, er sei antisemitisch. Orthodoxe Juden fordern,den Film in Israel zu verbieten. Ein Kommentartor der Washington Post (Michael Medved) bezeichnet die Behauptungen als "ungerecht und unangemessen. Der Vatikan befürwortet den Film über die letzten Tage Jesu: "Nur ein Herz aus Stein bleibt unberührt". Kinostart in Deutschland ist der 8. April 18. März 2004

Die Passion ChristiInhalt des Films incl. Fotos
Kinohit in arabischen Ländern
Proteste in Israel
Warum soviel Gewalt ?
Mel Gibson über seine Motive, den Film zu machen
Vatikan äußert sich positiv
Kinostart in den USA, die Darsteller

 

FC Bayern München hat mehr Medienpräsenz als alle Kirchen zusammen

Christen und Kirchen sollten viel mehr dafür tun, dass sie in den Massenmedien präsent sind, erklärte Matthias Vollbracht vom Institut für Medienanalysen, Medien Tenor (Bonn), auf der Mitgliederversammlung des Christlichen Medienverbundes KEP (Konferenz Evangelikaler Publizisten) am 30. März 2004 in Wetzlar. Der Fußballverein „Bayern München“ komme beispielsweise in den Abendnachrichten des Fernsehens häufiger vor als alle Kirchen zusammen. Die katholische Kirche erscheine noch wesentlich häufiger als die EKD. Er führt dies auf die Popularität des Papstes zurück.

Quelle: idea.de

Jesus in der GEO"Wer war Jesus ?"

fragt das GEO-Magazin im ersten Heft des Neuen Jahres, "Auf die Lehre des Gekreuzigten berufen sich alle Christen. Doch wer war der Mann, der sie einst verkündete?" Wie lebte er ? Wann und wie starb er ? Die letzten 120 Stunden im Leben des Nazareners. Es wurden so einige Wissenschaftler bemüht, um das herauszufinden. Das Ergebnis kann sich im Gegensatz zu so mach anderen "Schnellschüssen" sehen lassen. GEO-Artikel in neuem Fenster öffnen

Jackass the movieLetzter Newsletter "AREF-Medieninfos" * Medieninfos kostenlose per e-Mail bestellen unter dem Button "Service"

Jackass = "Authentisch, rebellisch, innovativ und unterhaltsam "

So stuft MTV Programmdirektor Elmar Giglinger das neue Fernsehformat „Jackass“ (sprich englisch Jack ass) ein. Zynisch, sozial desorientierend, mit hohem Nachahmungspotenzial und deshalb schwer jugend-gefährdend lautet das Urteil der Medienaufsicht über die "Freak-Show". Für die Show drehen 12- bis 14-Jährige gefährliche Stunts und nehmen dabei hohe Risiken und auch Schmerzen in Kauf. mehr

mehr Medieninfos bei uns




Lifestyle

SonnenbadenFKK ? Nein Danke. Blanke Busen am Strand unerwünscht

93 % der Deutschen wollen am Strand nach einer Emnid-Umfrage für das "Playboy"-Magazin keine weiblichen Nackedeis sehen. 69 % der Deutschen sehen den Angaben zufolge Frauen gerne im Bikini, 23 % bevorzugen den Badeanzug. Nur 4 % wollen Badende mit nacktem Busen sehen, nur 3 % wollen auch keine Bikinihose.

Quelle: focus-newsletter vom 15.04.04

mehr bei uns zum Rauchverbot in Irland"Stop Smoking" - Rauchverbot in Irland

Mit dem Zug an der Zigarette zum Guinness-Bier soll des in den gemütlichen irischen Pubs, Restaurants und Bars vorbei sein. Als erstes Land der EU und wohl auch weltweit führt die Republik Irland ein totales Rauchverbot in öffentlichen Einrichtungen ein. mehr


Ehe & Familie

Union-Politiker rufen nach mehr "Sex mit Folgen"

mehrDer hessische CDU-Abgeordnete Armin Klein, Vater von zwei Kindern, forderte gegenüber der Bild-Zeitung die Deutschen zu „mehr Mut zum Sex mit Folgen“ auf. Er sagte im Hinblick auf die Lage der Rentenversicherung: „Die Selbstverwirklichung, die bei vielen zum Leben ohne Kinder geführt hat, ist in die Hose gegangen.“ mehr

Vatikan warnt vor Ehen mit Muslimen

mehr dazu bei unsDer Vatikan hat mit ungewöhnlich scharfen Worten vor Ehen zwischen katholischen Frauen und Muslimen gewarnt. Die Frau sei der "weniger geschützte Teil der muslimischen Familie". Es gebe "bittere Erfahrungen. Christen müssten Ängste abbauen, aber auch den eigenen Standpunkt deutlich machen. Bei den Muslimen müsse ein wachsendes Bewusstsein entstehen, dass die Verwirklichung der unverletzlichen Rechte der Person, der gleichen Würde der Frau und des Mannes unumgänglich ist. mehr

Kind mit Schlafstörungen, Nervosität und Konzentrationsschwäche?

Schuld daran könnte neben anderen Einflüssen ein permanent unaufgeräumtes, mit Spielsachen überfülltes Kinderzimmer sein. Der Bonner Beratungsdienst "simplify your life" (www.simplify.de) rät in seiner April-Ausgabe Eltern: Das Bett des Kindes muss optisch und akustisch deutlich als Ruhezone erkennbar sein, in der Spielzeug außer dem gewohnten Kuscheltier nichts verloren hat.

Werner Küstenmacher, Chefredakteur von "simplify your life": "Je mehr offen herumliegt, umso mehr sind Kinder überfordert, sich einer Sache zu widmen." Dem könne man vorbeugen, indem es nur eine begrenzte Auswahl an Spielen gibt." Nicht mehr Benutztes, Unvollständiges oder gar kaputtes Spielzeug solle man einfach verschwinden lassen. Das Kind solle man dazu anregen, nach dem Spielen die Sachen an ihren Platz zurückzulegen.

Flimmo - Programm-Beratung f├╝r ElternFernsehen mit Kinderaugen

Was fasziniert Kinder am Fernsehen ? Wie gehen sie damit um ? Was können sie verkraften ? Was macht ihnen zu schaffen ? Wie können Erwachsene sie sinnvoll begleiten ? Die meisten Eltern wünschen sich, dass ihr Kind kritisch mit dem Medium Fernsehen umgehen kann und nicht zum „Glotzer“ wird.

Programmberatung für Eltern : www.flimmo.de

Zu den Testfragen
Unser Testfragenkatalog zum Abtreibungsrecht

Bin ich über das deutsche Abtreibungsrecht gut informiert

mehr bei uns über Ehe und Familie

 



Der Link zur OASE-HomepageOASE - Hilfe für Menschen in Not

Wir haben in unseren LICHTBLICKE-Sendungen schon öfter über die Arbeit der "OASE - Hilfe für Menschen in Not" in Hersbruck bei Nürnberg berichtet. Die OASE meldet:

Gel├Ąhmter Junge in Bosnien mit neuem Rollstuhl von der OASE - Hilfe f├╝r Menschen in NotWir danken von ganzen Herzen für alle Hilfe und Unterstützung im vergangenen Jahr. Gott der Herr hat es geschenkt, dass wir im vergangenen Jahr bei allen 36 Transporten mit insgesamt 544.641 kg Hilfsgütern - bewahrt blieben! Jedes mal durften wir Fahrer und Fahrzeug wohlbehalten zu Hause in Empfang nehmen. Das ist Grund zum Danken, Loben und Freuen.

Dank eurer Hilfe bekam zum Beispiel dieser 15-jährigen Junge in Bosnien, der seit seiner Geburt spastisch gelähmt ist, diesen passend für ihn angefertigten Rollstuhl. Seitdem macht er Fortschritte in der Entwicklung. Sein Vater ist durch einen Kopfdurchschuss im Krieg arbeitsunfähig. Die Mutter versucht durch Käseherstellung etwas zu verdienen. In der Trockenheit des letzten Jahres ist die einzige Kuh gestorben. Seit Jahren helfen wir seinen Eltern mit Windeln für den Jungen, damit die Pflege etwas erleichtert wird.

Für das neue Jahr 2004 wünschen wir von Herzen den Frieden, die Freude und die Kraft unseres Gottes. Haltet fest am Bibellesen und Gebet, denn:

Jesus Christus spricht: Himmel und Erde werden vergehen;
meine Worte aber werden nicht vergehen.
Jahreslosung 2004 aus Markus 13, 31

Mit sehr herzlichen Grüßen

Hanni und Arvid Feldhoff
und OASE-Team

OASE Sparkasse Hersbruck,. Kto: 190 006 668, BLZ: 760 501 01

Wer ist die OASE ? Adresse, Telefon, Bankverbindungen, Projekte der OASE, Newsletter anfordern, online dabei sein unter : www.oase-online.net


AREF-LogoIn eigener Sache

AREF-Homepage mit neuen Rekordzahlen

Die AREF-Homepage erreichte auch im Monat Mai 2004 neue Rekordzahlen. Die Zahl der Seitenabrufe ("Page-Views") stieg auf über 26.000.

2002 / 2003
Nov. 2002
Nov. 2003
Jan. 2004
Feb.
2004
April
2004
Mai
2004
Hits
68.150
106.076
131.795
166.559
243.880
254.735
Pageviews
11.587
17.524
19.027
21.351
25.417
26.580
Sessions
3.362
7.722
10.569
15.542
16.457
18.014

Die meisten Besucher kommen über die Suchmaschine google.de zu uns. Die am meisten gesuchten Begriffe im Mai 2004

Die Top-10-Seiten im Mai 2004

 
Seitentitel
Inhalt
Seiten-abrufe
1.
I have a dream Martin Luther King
2.482
2.
Es geschah vor unseren Augen Agent Orange
1.461
3.
AREF-Homepage AREF-Einstiegsseite www.aref.de
1.089
4.
Wunderwaffe gegen Infektionen Entdeckung des Penicillins
706
5.
Weltmacht Eintritt der USA in ersten Weltkrieg
676
6.
Der Große Vorsitzende Mao Tse-Tung
664
7.
Friedensstifter Atombombe auf Hiroshima
555
8.
Candle in the wind Zum Tod von Marilyn Monroe
536
9.
I'd like to be a Queen of Hearts Zum Tod von Lady Diana
512
10.
Eine bessere Welt 68er-Studenten gründen Kommune I
397

 

  Die meist gesuchten Begriffe
im Mai 2004
%
1.
Marilyn Monroe
5.7 %
2.
Golden Gate Bridge
3.6 %
3.
Agent Orange
3.4 %
4.
Mao Tse-Tung
2.8 %
5.
Irak
2.3 %
6.
Martin Luther King
1.9 %
7.
Elvis Presley
1.3 %
8.
Lady Diana
1.1 %
9.
Jesus und Maria Magdalena
1.1 %
10.
AREF
1.1 %
11.
Neil Armstrong
1.1 %
12.
Empire State Building
1.1 %

 

mehr zum AREF-Konzert 2004AREF-Konzert-Rückblick
Super-Stimmung beim AREF-Konzert 2004 am Samstag, 15. Mai, in der Baptistengemeinde am Südring in Nürnberg mit "Stereotype:g" und "BAFF" mehr

 

38.000 Leute hören Radio AREF

Laut Infratest-Umfrage hören 38.000 Leute unser Radioprogramm (innerhalb der letzten 2 Wochen gehört)

Stundenreichweite
Gospel-Cocktail
11.200
Lichtblicke
7.200

 


Israel FlaggeIsrael

Verlauf von israelischem Sicherheitszaun muss geändert werden

Die israelische Armee muss den Verlauf der Sicherheitsanlage im Westjordanland teilweise zugunsten der dort lebenden Palästinenser ändern. Das entschied das Oberste Gericht in Jerusalem am Mittwochmorgen. Laut der Gerichtsentscheidung muss jetzt für 30 Kilometer der Strecke ein alternativer Verlauf gefunden werden. mehr

mehr bei unsAuswärtiges Amt: "Keine Terrorfinanzierung durch EU-Gelder"

24.06.04 : Der Vorwurf des Missbrauchs von Hilfsgeldern seitens der Palästinensischen Autonomiebehörde (PA) sei ernst zu nehmen, es ist jedoch nicht bewiesen, dass diese Gelder für terroristische Aktivitäten zweckentfremdet wurden. Auf Anfrage von Israelnetz.de heißt es in einer Erklärung des Auswärtigen Amtes, die EU-Hilfen dienten zur Sicherstellung sozialer Dienstleistungen (Bildung, Gesundheit) und zur Reform in Regierungsführung. Ein Einstellen der Unterstützung hätte schwere humanitäre Folgen und würde indirekt die islamischen Fürsorgeeinrichtungen stärken, aus denen auch militante Gruppen wie Hamas Legitimation beziehen. mehr

Olympia FlaggeSchutz vor Terror bei Olympischen Spielen in Athen

Das israelische Olympia-Team hat in aufgrund von akuten Terrorwarnungen die größte Wachmannschaft in der Geschichte der Spiele. Die Sicherheitskräfte werden im olympischen Dorf und an den Wettkampfstätten im Einsatz sein. Für die Sicherheit der Athleten und der Zuschauer wird auch NATO und auch Vertreter der israelischen Armee eingesetzt mehr

Höchstes israelisches Gericht hebt das Verkaufsverbot von Schweinefleisch auf

15.06.04 : Der Verkauf von Schweinefleisch in israelischen Städten und Gemeinden darf nicht mehr generell verboten werden. Das urteilte das Oberste Gericht in Jerusalem. Die Entscheidung stieß bei religiösen Juden auf heftige Kritik. Der Vorsitzende der sephardischen Schass-Partei, Eli Jischai, bezeichnete den Beschluss als "Sargnagel für die jüdische Identität des Staates" mehr

mehr (Foto: dpa)Palästinenser missbrauchen EU-Hilfsgelder

07.06.04: Nach Recherchen des Fernsehmagazins "Report München" (Sendung heute Abend) hat die Palästinensische Autonomiebehörde (PA) jahrelang internationale Hilfsgelder für die Finanzierung von Terror-Organisationen missbraucht. Arafats Ex-Finanzmanager packt aus mehr

Waffen an HamasIsrael verhaftete BBC-Journalisten - Besitzt Israel Atomwaffen ?

27.05.04 : Israel hat den britischen Journalisten Peter Hounam verhaftet. Er gilt als enger Vertrauter des nach 18 Jahre Haft entlassenen israelischen Atomexperten Mordechai Vanunu. Er hatte Geheimnisse über Israels Atomprogramm enthüllt. Israel gehört zu den Nichtunterzeichnerstaaten des Atomwaffensperrvertrags und dementiert bis heute den Besitz von Atomwaffen. mehr

Sicherheitsdienst der Palästineser verteilte Waffen an Terrorgruppen

24.05.04 : Der Sicherheitsdienst der Palästinensischen Autonomiebehörde (PA) im Gazastreifen hat Waffen an die Terrorgruppen Hamas und Islamischer Dschihad verteilt. Das teilten hochrangige Vertreter der israelischen Armee am Sonntag mit. Die Tageszeitung "Ha´aretz" berichtet, PA-Sicherheitsbeamte hätten die Vorwürfe bestätigt. mehr

Olympia FlaggeIsrael zu Europa?

10.05.04 : Bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen gehört Israel zu Europa und hat keine Hauptstadt. So steht es auf der offiziellen Homepage der Olympischen Spiele unter www.athens2004.com. mehr

1 Million Zuwanderer

20.04.04 : In den vergangenen 15 Jahren (seit 1989) haben sich fast eine Million Neueinwanderer in Israel niedergelassen. mehr

Über eine Million Moslems in Israel

14.04.04 : Die muslimischen Bevölkerung in Israel wächst wesentlich stärker als die jüdische Einwohnerzahl. Zum Jahresbeginn 2004 gab es in Israel etwa 1,07 Millionen Menschen muslimischen Glaubens. Das sind 16 Prozent der israelischen Gesamtbevölkerung. mehr

Auf NATO-Stern klicken, um mehr ├╝ber diese Nachricht zu erfahrenNATO-Generalsekretär: "Israel könnte der NATO beitreten"

01.04.04 : Israel sei generell für einen Beitritt zur NATO geeignet, sagte NATO-Generalsekretär Jaap de Hoop Scheffer dem israelischen Botschafter in den USA, Daniel Ajalon, bei einem Treffen der sieben neuen NATO-Beitrittskandidaten. mehr

Orthodoxe Juden fordern, Film "Die Passion Christi" in Israel zu verbieten

mehr bei unsDer am Mittwoch, 25.02.2004, in den US-Kinos angelaufene Film "The Passion of the Christ" von Mel Gibson löste in Israel erneut Proteste bei orthodoxen Juden aus. Der Chef der orthodoxen Schas-Partei, Eli Jischai, forderte gar den Verbot des Films in Israel. mehr

mehr Meldungen bei uns über Israel


zu AREF-Specials 1. Halbjahr 2003
zu AREF-Specials 2. Halbjahr 2003


Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich !

menus supported by: Deluxe-Menu.com