zur AREF-Startseite

AREF-Medien-News


'Die Passion Christi' ist Kinohit in arabischen Welt

Jordanische Kinos sind überfüllt

Mel Gibson’s Film „Die Passion Christi“ stößt im Nahen Osten auf außergewöhnlich starkes Interesse. In jordanischen Kinos ist der Film zum Kassenschlager geworden; vor Lichtspielhäusern der Hauptstadt Amman bilden sich lange Schlangen. Ganze Schulklassen schauen sich während der Unterrichtszeit das Epos an, das die letzten zwölf Stunden vor der Kreuzigung Jesu schildert, meldet die Nachrichtenagentur IDEA.

Viele Zuschauer tief gerührt

Hinzu kommt die Ausstrahlung von Teilen des Films über arabische Fernsehsender mit anschließenden Podiumsgesprächen mit Gelehrten. Augenzeugen zufolge sind die meisten Zuschauer tief gerührt.

Raubkopien gehen in arabischen Ländern "weg wie warme Semmeln"

In zahlreichen arabischen Ländern und selbst in streng islamisch geprägten Gegenden sind Raubkopien des Werks als DVD und Video weit verbreitet, meldet der englische Informationsdienst Ekklesia. "Die Passion Christi" wird von Straßenhändlern aus dem Kofferraum ihrer Autos verkauft und gehen weg wie warme Semmeln. Die Händler hätten offenbar die Nachfrage unterschätzt. Meist kämen die Kopien aus Fernost; selbst im streng islamischen Jiddah in Saudi-Arabien seien sie meist schon zu haben, bevor die Filme im Westen in die Kinos kommen.

Orthodoxe Juden hingegen verlangen Verbot für Gibsons Jesus-Film "Die Passion Christi" mehr

Quellen: www.kath.de und www.idea.de

Autor: Uwe Schütz

 

 

mehr bei uns
zum Film "Die Passion Christi":

Die Passion Christi - Inhalt des Films incl. Fotos
Die Passion Christi - Film im AREF-Kalenderblatt
Die Passion Christi - Interview mit Regisseur Mel Gibson
Kinostart in der arabischen Welt
Die Passion Christi - Film im AREF-Kalenderblatt

Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich !

menus supported by: Deluxe-Menu.com