zur AREF-Startseite
Das Kalenderblatt

Eine Kalenderwoche zurück

KW 23 / 2004

Eine Kalenderwoche weiter
D-Day, 06.06.1944 

Der Anfang vom Ende

Zum 60. Jahrestag der großen Invasion

06.06.1944, 3.00Uhr: In der Normandie, Frankreich, bebt die Erde. Bomber der Alliierten verwandeln den Atlantikwall der Deutschen Wehrmacht in eine Hölle aus Feuer und Rauch. Um 6.30 Uhr erreichen die ersten Landungsboote den Strand.

An der gigantischsten Landeoperation aller Zeiten sind 2.500 Bomber, 7.000 Jagdflugzeuge, 600 Kriegsschiffe, 4.126 Landungsboote und 2,8 Mio. Mann beteiligt. Die Deutschen werden von der "Operation Overlord" völlig überrascht. Sie hatten den Angriff bei Calais, der engsten Stelle des Ärmelkanals, erwartet. Hitler glaubt noch Tage später, dass die Hauptlandung dort stattfindet.

* * *

Der »D-Day«, der Deutschland in einen 2-Fronten-Krieg zwang, wurde für die Alliierten kein Siegestag. Es gab für beide Seiten eine sehr verlustreiche Schlacht. Über 200.000 Menschen starben.

Heute wird der »D-Day« gerne als Befreiungstag von der NS-Diktatur bezeichnet. Aber die Kriegspropaganda der Alliierten verriet, dass es ein Tag der Abrechnung werden sollte. Sie deutete den militärischen Ausdruck »D-Day« zum Beispiel als »Doomsday«, als Tag des »Jüngsten Gerichts«.

Erst am wirklichen »D-Day« wird es Gerechtigkeit geben, denn dann werden alle vor dem gleichen Richter stehen. Nehmen wir den 6. Juni 1944 doch lieber als Gedenktag, ohne die Menschen in Gute und Böse einzuteilen und bereiten uns auf den wirklichen »D-Day« vor.

Uwe Schütz

mehr bei uns:
Was bedeutet D-Day?
30.01.1939 : Hitler wird Reichskanzler
1.09.1939 : Deutschlands Überfall auf Polen
7.12.1941 : Kriegseintritt der USA
06.06.1944 : Beginn der großen Invasion
Februar 1945 : Konferenz von Jalta - Die Anti-Hitler-Koalition mit Stalin
April / Mai 1945 : Hitlers Ende und Deutschlands Kapitulation
August 1945: Zwei US-Atombomben auf Japan
Vertriebene des 2.Weltkriegs

 

"Feedbacks" werden an den Kalenderblatt-Autoren geschickt
Kalenderblatt-Abo ist kostenlos - Jede Woche ein spannender Rückblick per e-Mail

Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich!

menus supported by: Deluxe-Menu.com

Impressum