zur AREF-Startseite
Das Kalenderblatt

Eine Kalenderwoche zurück

KW 13 / 2013

Eine Kalenderwoche weiter
Die Radioversion anhören
 

Entwurzelt

Vor 60 Jahren: 10 Mio. Vertriebene werden per Gesetz zu deutschen Staatsbürgern

1944: Vertriebene, die sogenannten Schwarzmeerdeutschen , fahren mit Pferdefuhrwerken Richtung Deutschland.
Ungarn 1944: Vertriebene, die sogenannten Schwarzmeerdeutschen, fahren mit Pferdefuhrwerken Richtung Deutschland.
Foto: Bundesarchiv, Bild 183-W0402-500 / Dissmann / CC-BY-SA

Bonn, 25.03.1953: Der Deutsche Bundestag verabschiedet das Vertriebenengesetz. Es erklärt alle Vertriebenen aus den ehemaligen Ostgebieten zu Staatsbürgern der jungen Bundesrepublik Deutschland und regelt Hilfen zu ihrer Eingliederung.

Durch den 2.Weltkrieg verloren fast 10 Millionen Deutsche ihr Zuhause und standen im Westen vor dem nichts. Der Großteil wurde nicht in Lagern, sondern in Privatquartieren untergebracht. So mussten 56 Mio. Westdeutsche für 8 Millionen Flüchlinge Zimmer frei machen.

* * *

Flüchtlingstreck

Wir Nachkriegsgenerationen können uns das Leid nicht vorstellen. Nur so kann ich es mir erklären, dass der Deutsche Bundestag 50 Jahre später mit Krieg gegen Serbien eine humanitäre Katastrophe im Kosovo verhindern und mit Krieg gegen Afghanistan ein Terroristen-Netzwerk ausschalten will.

Bevor wir Krieg dulden oder sogar rechtfertigen, sollten wir die Leute fragen, die Krieg und Vertreibung erlebt haben. Wir sollten die Zeit nutzen, Verwandte und Bekannte aus Schlesien, Pommern, Ostpreußen, Böhmen, ... zu fragen, solange wir sie noch haben.

Uwe Schütz

mehr bei uns aus der Zeit: mehr bei uns über Nachkriegszeit in Deutschland:  
1952 : Mutterschutzgesetz
1952 : Gründung von ProFamilia
1953 : Tod von Stalin
1953 : Vertriebenengesetz
1953 : Arbeiteraufstand in der DDR
1954 : Deutschland wird Fußballweltmeister
1945 : Der Untergang von Nazi-Deutschland
1945 : Siegermächte teilen Deutschland unter sich auf
1946 : Kardinal legitimiert Diebstahl an den Besatzern
1949 : Der Neuanfang
1. Bundeskanzler : Konrad Adenauer
Das Wirtschaftswunder
Die Radioversion anhören
Die Radioversion anhören
1:07 s, mp3, 64 kbit/s, 533 KB

 

"Feedbacks" werden an den Kalenderblatt-Autoren geschickt
Kalenderblatt-Abo ist kostenlos - Jede Woche ein spannender Rückblick per e-Mail

Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich!

menus supported by: Deluxe-Menu.com

Impressum