zur AREF-Startseite
Das Kalenderblatt

Eine Kalenderwoche zurück

KW 17 / 2003

Eine Kalenderwoche weiter
 

Betroffenheit und Hilflosigkeit

Vor einem Jahr: Der Amoklauf in Erfurt

26.04.2002, 11 Uhr: Im Erfurter Gutenberg-Gymnasium fallen Schüsse. Den alarmierten Polizeibeamten bietet sich ein Bild des Grauens. Tote liegen auf Gängen, in Klassenzimmern und auf einer Toilette - 12 Lehrer, die Sekretärin, zwei Schüler und ein Polizist.

Nach zwei Stunden wird der Täter in einem Klassenzimmer gefunden. Es ist ein 19jährige Schüler, der wegen Urkundenfälschung der Schule verwiesen wurde. Er hat sich mit einer Pistole selbst gerichtet.

Das Aufschrecken ist groß. Das Blutbad passierte diesmal nicht in den USA, sondern in Deutschland.

* * *

Gründe für das Massaker waren schnell gefunden: Brutale Videos, PC-Spiele, das Waffengesetz,... Und die Gesetzgebung reagierte: Zum 01.04.03 traten ein neues Waffen- und ein neues Jugendschutzgesetz in Kraft.

Klar: Was man vor Augen hat, das prägt. Aber doktern wir mit Verboten nicht nur an den Symptomen herum ? Verbote können auch in brutale Gewalt umschlagen. Kein Verbot verändert den Menschen.

Die Christen hätten da mehr zu bieten, aber leider kommen die oft auch nur mit der "moralischen Keule" daher.

Über die Gebote hinaus hat Gott mit Jesus Christus einen Weg geschaffen, kaputte Menschen von innen heraus zu heilen. Wo Menschen ihm begegnen und sich seiner Liebe aussetzen, da geschieht tiefe Veränderung.

Gott leidet unsäglich unter dem, was wir treiben. Heilung tut Not. Aber da ist auch sein Bodenpersonal gefordert.

Die Botschaft von Ostern heißt ja nicht: Jesus lebt, also lassen wir ihn die Arbeit machen, sondern Jesus sagte nach seiner Auferstehung zu seinen Leuten:

Wie mich der Vater gesandt hat,
so sende ich euch !
Johannes 20, Vers 21

Uwe Schütz

Mehr bei uns:
Offener Brief der Familie des Amokschützen
Volle Kirchen nach dem Anschlag

Verantwortung der Medien
PC-Spiele - Auswirkung von Gewalt auch darstellen
1999 : Zum Amoklauf in der Columbia High School in Littleton, Colorado, USA

 

"Feedbacks" werden an den Kalenderblatt-Autoren geschickt
Kalenderblatt-Abo ist kostenlos - Jede Woche ein spannender Rückblick per e-Mail

Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich!

menus supported by: Deluxe-Menu.com

Impressum