zur AREF-Startseite
Das Kalenderblatt

Eine Kalenderwoche zurück

KW 07 / 2003

Eine Kalenderwoche weiter
 

Einmalig

100 Jahre Fingerabdrücke für polizeiliche Ermittlungen

Dresden, 14.02.1903: Nach tagelangen Versuchen beschließt die Polizeidirektion Dresden die Einführung des Fingerabdrucks für die Ermittlungsarbeit.

Die Idee ist nicht neu. Schon im Persien des 14.Jahrhunderts gab es auf Dokumenten neben der Unterschrift Fingerabdrücke als Beglaubigungsnachweis. Doch wusste noch niemand, dass der Fingerabdruck der Beweis absoluter Identität ist.

Bis heute konnte nicht widerlegt werden, dass jeder Mensch lebenslang seine eigenen, nicht vererbbaren Fingerabdruckmuster hat.

* * *

Mein Fingerabdruck sagt mir: Ich bin einmalig! Ich stamme auch nicht aus einem genetischen Copy-Shop. Ich bin ein Original! Und das gilt nicht nur für die Fingerkuppen, sondern für den ganzen Menschen.

Auch die Bibel bezeugt, dass wir einmalig sind. Deshalb betete Israels König David:

"Herr, ich danke dir dafür,
dass du mich so wunderbar und einzigartig gemacht hast ! Psalm 139, Vers 14
Deine Augen sahen mich, als ich noch nicht bereitet war!" Psalm 139, Vers 16

Davids Gebet endet mit:

"Erforsche mich, Gott,
und erkenne mein Herz;
prüfe mich und erkenne, wie ich's meine.
Schau, ob ich auf bösem Wege bin,
und leite mich auf ewigem Wege."
aus Psalm 139, Verse 23 - 24

Das sollte angesichts von Gentechnologie und Kriegsgeschrei nicht nur das Gebet von Staatsmännern sein. Das soll auch mein Gebet sein.

Uwe Schütz

 

"Feedbacks" werden an den Kalenderblatt-Autoren geschickt
Kalenderblatt-Abo ist kostenlos - Jede Woche ein spannender Rückblick per e-Mail

Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich!

menus supported by: Deluxe-Menu.com

Impressum