zur AREF-Startseite

Top-Schlagzeilen-Archiv

Weltkugel

2020

2020

Wohl kein anderes pharmazeutisches Produkt hat die westliche Gesellschaft so verändert, vor 60 Jahren kam es auf den Markt: „Die Pille“ im Kalenderblatt der WocheLet's Talk About Sex
Wohl kein anderes pharmazeutisches Produkt hat die westliche Gesellschaft so verändert, vor 60 Jahren kam es auf den Markt: „Die Pille“ im Kalenderblatt der Woche
 
Vertrag von Sévre, Paris, PalästinaEnde eines Dinos
Vor 100 Jahren teilten die Siegermächte des 1. Weltkriegs das Osmanische Reich unter sich auf. Sie schufen damit insbesondere in den arabischen Gebieten Probleme, die bis heute andauern
mehr in unserem Kalenderblatt der Woche
zu gesendeten BeiträgenLichtblicke am Sonntag, 23. August
... mit Margit Haitz am Mikrofon:
Wir tauchen ein in die hochpräzise, fein abgestimmte Welt der Vögel. Dr. rer. nat. Blietz im Interview.
weitere Infos unter janash.org
Kupfermine in Chile, die größte Rettungsaktion der Bergbaugeschichte in unserem Kalenderblatt der WocheGrößte Rettungsaktion
Vor 10 Jahren werden in einem alten Kupferbergwerk in Chile 33 Bergleute in 700 Meter Tiefe verschüttet. Die ganze Welt nimmt Anteil an ihrem Schicksal. Die größte Rettungsaktion der Bergbaugeschichte in unserem Kalenderblatt der Woche
mehr über  das Album des Monats  Don’t Lose Your Faith von Chris LassGospel-Cocktail
Don’t Lose Your Faith von Chris Lass ist AREF-Album des Monats August - ein musikalisches Feuerwerk von Gospels - gewürzt mit ein bisschen Funk und Elektro

Um 10.15 Uhr gibt es Kostproben
Leidenschaft
Seine Bilder erzielen seit den 1980er-Jahren bei Auktionen Rekordpreise und um sein Leben ranken sich viele Legenden. Vor 130 Jahren starb er im Alter von nur 37 Jahren: Vincent van Gogh im Kalenderblatt der Woche
zu bereits gesendeten BeiträgenLichtblicke am Sonntag, 16. August
... mit Jens R. Göbel am Mikrofon:
Zum 110. Geburtstag von Mutter Teresa
Kalenderblatt zum 50. Geburtstag des Assuan-StaudammsKultivierung
Mit fast 7.000 km ist der Nil der längste Fluss der Erde. Seit Menschengedenken ist er Lebensspender, brachte aber mit seinen Fluten auch immer wieder Not und Tod. Vor 50 Jahren wurde ein Damm fertig gestellt, um diese Gewalten in den Griff zu bekommen: Der Assuan-Staudamm jetzt im Kalenderblatt der Woche
zu bereits gesendeten BeiträgenLichtblicke am Sonntag, 9. August
... mit Corinna Püchner am Mikrofon
und der neuen Sonderausstellung „Farbenpracht! - Blumenbilder aus Franken“ im Weißen Schloss Heroldsberg
1870, vor 150 Jahren: Auf dem 1. Vatikanischen Konzil wurde der Papst für znfehlbar erklärt.Vergötterung?
Vor 150 Jahren: Auf dem 1. Vatikanischen Konzil wurde der Papst für unfehlbar erklärt. Der Beschluss führte zu einer weiteren Kirchenspaltung und sorgt bis heute für Unruhe. Bei näherem Hinsehen ist man aber dann überrascht, was da zum Vorschein kommt - weiß unser Kalenderblatt
zu bereits gesendeten BeiträgenLichtblicke am Sonntag, 26. Juli
mit Jens R. Göbel am Mikrofon:
Pilgerwege
Was geschah 1995 - vor 25 Jahren - in SrebrenicaSrebrenica
In unserem kollektiven Gedächnis steht der Name Srebrenica für Kriegsverbrechen und Völkermord von Serben an Muslimen. Doch was geschah dort vor 25 Jahren wirklich? Unser Kalenderblatt ist der Frage nachgegangen.

Lichtblicke am Sonntag, 19. Juli
... mit Margit Haitz am Mikrofon:
Übernatürliche Kräfte und Engel – im Interview der ehemaliger Buddhist Martin Kamphuis und seine Frau Elke, die viele Jahre in der Esoterik zuhause war
mehr: gateway-ev.de

Mit dem größten und teuersten Experiment der Menschheitsgeschichte versuchen die CERN-Wissenschaftler herauszufinden, was die Welt im Innersten zusammenhält. Die theoretischen Grundlagen dazu veröffentlichte vor 115 Jahren Albert Einstein mit seiner RelativitätstheorieDie vierte Dimension
Mit dem größten und teuersten Experiment der Menschheitsgeschichte versuchen die CERN-Wissenschaftler herauszufinden, was die Welt im Innersten zusammenhält. Die theoretischen Grundlagen dazu veröffentlichte vor 115 Jahren Albert Einstein mit seiner Relativitätstheorie
mehr über  das Album des Monats  Choose to Worship von Rend CollectiveGospel-Cocktail
Choose to Worship von Rend Collective ist AREF-Album des Monats Juli - Neue Gute-Laune-Songs zur Ehre Gottes mit starken Texten in Kombination mit ansteckenden irischen Klängen.
Um 10.15 Uhr gibt es Kostproben
Jagd auf das Kreuz - Christenverfolgung in Pakistan im Kalenderblatt der WocheJagd auf das Kreuz
Weltweit werden immer mehr Christen verfolgt. Sie werden diskriminiert, vertrieben und in zahlreichen Ländern ermordet. Aber nur selten wird darüber berichtet. Unser Kalenderblatt der Woche erinnert an eine Familientragödie, die sich vor 10 Jahren in Pakistan ereignet hat
zu gesendeten BeiträgenLichtblicke am Sonntag, 12. Juli
... mit Jens R. Göbel am Mikrofon:
Hausunterricht (Homeschooling)
Lesefutter für Millionen
eBooks sind im Kommen und könnten irgendwann den Buchmarkt durcheinander bringen. Vor 70 Jahren waren es die ersten Taschenbücher, die den deutschen Buchmarkt revolutionierten mehr darüber in unserem Kalenderblatt der Woche
zu gesendeten BeiträgenLichtblicke am Sonntag, 5. Juli
... mit Corinna Püchner am Mikrofon
mit Bruno Busch, der uns mit seinem neuem Buch „Nürnberger mit Piep & andere Geschichten“ den Weg aus dem Corona-Tunnel weist.
Kalenderblatt zum 70. Geburtstag der ARDDie ARD wird 70
"Hier kommt die Maus" - wer kennt sie und den blauen Elefanten nicht, die kleinen "Protagonisten" der ARD? Doch die erfolgreichste Sendung der ARD ist gleichzeitig ihre älteste: Die Tagesschau. Zum 70. Geburtstag der ARD ein Blick in Geschichte und Zukunft des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in unserem Kalenderblatt der Woche
Lebenskünstlerin Tina Tschage. Lichtblicke am Donnerstag, 11. Juni
... mit Corinna Püchner am Mikrofon
und der Lebenskünstlerin Tina Tschage.
„Auf das Leben!“ heißt ihr neues Buch
und lädt uns zum Feiern ein, gerade jetzt.
Ferdinand Braun in unserem Kalenderblatt der WocheEntdecker und Erfinder
Er war einer der Pioniere der Funk-, Fernseh-, Radar- und Halbleitertechnik und begeisterte viele Studenten für Mathe und Physik - vor 170 Jahren wurde er geboren: Ferdinand Braun in unserem Kalenderblatt der Woche
mehr über  das Album des Monats  KEIN HYPE von O’BrosGospel-Cocktail
KEIN HYPE von O’Bros ist AREF-Album des Monats Juni - Biblische Bilder und Sprache gemixt mit Anglizismen und Jugendsprache gerappt.
Um 10.15 Uhr gibt es Kostproben
Nikolaus Ludwig Graf von Zinzendorf  zum 320. Geburtag im Kalenderblatt der WocheMann mit Mission
Vor 320 Jahren wurde er geboren, 1722 bot er Christen, die wegen ihres Glaubens verfolgt wurden, Asyl und neue Heimat. Er studierte Jura, schrieb viele Kirchenlieder und ist der Erfinder der „Losungen“. Wer war dieser Mann? Die Antwort hier im Kalenderblatt der Woche
zu gesendeten BeiträgenLichtblicke am Sonntag, 7. Juni
... mit Margit Haitz am Mikrofon:
Wir tauchen ein in die faszinierende Welt der Schmetterlinge, was hat z.B. ein Schmetterling mit einem LED-Fernseher zu tun oder mit einem Navi – Dr. rer nat Markus Blietz im Interview
mehr: janash.de
55 Jahre diplomatische Beziehungen zischen Deutschland und IsraelNicht normal
Bei jedem Staatsbesuch zwischen Deutschland und Israel fällt von deutscher Seite der Satz: „Wir stehen an der Seite Israels“. Anlässlich des 55-jährigen Jubiläums diplomatischer Beziehungen hinterfragt unser Kalenderblatt der Woche diesen Satz
Der Nürnberger Wortakrobat Oliver Tissot im AREF-Interview Lichtblicke am Pfingstmontag
... mit Corinna Püchner am Mikrofon:
Der Nürnberger Wortakrobat Oliver Tissot im AREF-Interview
25 Jahre Waffenruhe in Nordirland25 Jahre Waffenruhe in Nordirland
Seit 25 Jahren schweigen in Nordirland die Waffen. Doch mit dem Brexit, wenn die Grenze zu Irland eine EU-Außengrenze wird, stellt sich die Frage, ob es so bleibt. Unser Kalenderblatt der Woche erklärt den Konflikt: Was waren die Ursachen? Und wie ist Versöhnung möglich?
zu bereits gesendeten BeiträgenLichtblicke am Himmelfahrtstag, 21. Mai
... mit Heiko Müller am Mikrofon:
Und live zu Gast im Studio: Wolfgang Buck mit seinem neuen Programm „Iech wär dann do“. Über sein neues Programm, von sparsamen Franken unbekannter Herkunft bis zur Pandemiecheckliste - alles dabei.
Friedrich von Schiller zum 215. Todestag im KalenderblattDichter der Freiheit
Vor 215 Jahren starb einer der bedeutendsten Autoren der deutschen Klassik im Alter von nur 46 Jahren: Friedrich von Schiller. Wie der Mann, der eigentlich Arzt und Historiker war, zum Schreiben gekommen ist, weiß unser Kalenderblatt der Woche
mehr über  das Album des Monats  RAIN von den PlanetshakersGospel-Cocktail
RAIN von den Planetshakers ist AREF-Album des Monats Mai. 12 kraftvolle Live-Songs von Power-Worship bis zu ruhigen Balladen.
Um 10.15 Uhr gibt es Kostproben
Theodor Herzl zum 160. Geburtstag im KalenderblattDie wohl umstrittenste Staatsgründung
02.05.: Mit seinem Buch "Der Judenstaat" gab er den ersten Anstoß zur Gründung des Staates Israel und gilt deshalb als Begründer des politischen Zionismus. Vor 160 Jahren wurden er in Ungarn geboren: Theodor Herzl im Kalenderblatt der Woche
zu bereits gesendeten BeiträgenLichtblicke am Sonntag, 17. Mai
... mit Jens R. Göbel am Mikrofon:
Dietrich Bonhoeffer zum 75. Todestag
Das Das Weltraumteleskop Hubble hat 30. GeburtstagHappy Birthday
15 Mal am Tag umkreist es die Erde und blickt in die tiefsten Tiefen des Weltraums - und das seit 30 Jahren: Das Weltraumteleskop Hubble - unter extremsten klimatischen Bedingungen eine stolze Leistung für ein Stück Technik. Die Erfolgsstory, die vor 30 Jahren als Sorgenkind begann, in unserem Kalenderblatt
zu bereits gesendeten BeiträgenLichtblicke am Sonntag, 10. Mai
... mit Margit Haitz am Mikrofon:
Die Corona-Krise macht vielen Angst -
Frau Planeth berichet im Interview, wie sie von Ihrer jahrelangen Angst befreit wurde - rechts im Bild mit ihrer Tochter Johanna, die das Interview gemacht hat
Ist alles relativ?
Vor 65 Jahren starb der Physiker Albert Einstein. Mit seiner Relativitätstheorie revolutionierte er unser physikalisches Weltbild. Unser Kalenderblatt der Woche fragt deshalb: Alles ist relativ?
Lichtblicke am Sonntag, 3. Mai
... mit Jens R. Göbel am Mikrofon:
Vor 75 Jahren: Kriegsende
Vor 50 Jahren, Apollo 13: „Houston, wir haben ein Problem“„Houston, wir haben ein Problem“
Der inzwischen sprichwörtliche Satz stammt aus der Apollo-13-Mission: Als die Rakete vor 50 Jahren zum Mond startete, sah alles nach Routine aus, und die Medien schenkten ihr kaum Beachtung. Doch dann erschüttert ein gewaltiger Knall das Raumschiff, und fliegt manövieranfähig auf den Mond zu mehr im Kalenderblatt der Woche
zu bereits gesendeten BeiträgenLichtblicke am Freitag, 1. Mail
... mit Margit Haitz am Mikrofon:
Reli gehörte für ihn zu den langweiligsten Fächern bei Silas Walter. Im Interview erzählt er, wodurch sich das änderte und vieles mehr
Friedrich von Bodelschwingh. Aus seinen Anfängen entstand das größte diakonische Werk Europa. Anlässlich seiner 110. Todestags ist hier unser Kalenderblatt der WocheBethel - Der Name ist Programm
Eigentlich wollte er Missionar werden, aber wegen seines angeschlagener Gesundheitszustandes blieb er in Europa und kümmerte sich um Menschen mit Behinderungen: Friedrich von Bodelschwingh. Aus seinen Anfängen entstand das größte diakonische Werk Europas. Anlässlich seiner 110. Todestags ist hier unser Kalenderblatt der Woche
Lichtblicke am Sonntag, 26. April
... mit Corinna Püchner am Mikrofon:
Autorin Diana Schmid im Interview über ihr neues Buch „Lass deine Seele blühen“ - mit frischen Frühlingstipps für uns in diesen Krisentagen
Der arabische Raum kommt nicht zur Ruhe: Seit 9 Jahren tobt der Krieg in Syrien und seit 9 Jahren im Yemen. Anlässlich des 75. Geburtstags der Arabischen Liga befasst sich unser Kalenderblatt mit den innerarabischen KonfliktenIdentität
Der arabische Raum kommt nicht zur Ruhe: Seit 9 Jahren tobt der Krieg in Syrien und seit 9 Jahren im Yemen. Anlässlich des 75. Geburtstags der Arabischen Liga befasst sich unser Kalenderblatt mit den innerarabischen Konflikten
mehr über  das Album des Monats Liebe ist lauter von Déborah RosenkranzGospel-Cocktail
Liebe ist lauter von Déborah Rosenkranz ist AREF-Album des Monats April. Nach durchgestandenem Schmerz und Zerbruch versprüht ihr Album Hoffnung, Kraft und Mut zum Glauben. Um 10.15 Uhr gibt es Kostproben
Rücktritt von Bismarck als Reichskanzler Dropping the Pilot,
Rauswurf des Piloten, titelte vor 130 Jahren die internationale Presse, als Otto von Bismarck, der erster Deutsche Kanzler, unfreiwillig sein Rücktrittsgesuch einreichte. Dass das schwerwiegende Folgen hatte, zeigt unser Kalenderblatt der Woche
Lichtblicke am Ostermontag, 13. April
... mit Margit Haitz am Mikrofon:
Warum kann ein Naturwissenschaftler an Jesus glauben? Dr. Alexander Fink, Biophysiker und Leiter des Instituts für Glaube und Wissenschaft im Interview
mehr: iguw.de
Mahatma Gandhis Salzmarsch für die Freiheit Idiens - im KalenderblattSalz für die Suppe
Sein Name Name gilt heute als Synonym für gewaltlosen Widerstand, vor 90 Jahren trat er seinen berühmten Marsch gegen die britische Kolonialmacht und für die Freiheit Indiens an und sorgte für das Salz in der Suppe: Mahatma Gandhi - im Kalenderblatt
zu bereits gesendeten BeiträgenLichtblicke am Sonntag, 29. März
... mit Jens R. Göbel am Mikrofon:
Friedrich v. Bodelschwingh zum 110. Todestag
Vor 110 Jahren: Heilung von Sy<philis vor 110 JahrenGlobalisierung
Der Coronavirus zeigt uns gerade, wie schnell sich eine gefährliche Krankheit über die ganze Welt ausbreiten kann. Das Phänomen ist nicht neu: Schon die ersten Seefahrer brachten eine Volksseuche nach Europa. 500 Jahre wütete sie - bis Paul Ehrlich vor 110 Jahren ein Heilmittel entdeckte, doch sie ist zurück: Syphilis
Nürnberger Vorlese-Opa Karl-Dieter Wilhelm Lichtblicke am Sonntag, 22. März
.. mit Corinna Püchner am Mikrofon
und dem Nürnberger Vorlese-Opa Karl-Dieter Wilhelm
Steve Jobs, zum 65. Geburtstag, im KalenderblattFinde heraus, was du liebst
Mit Produkten wie iMac, iPod, iPhone, iPad setzte er immer wieder neue Maßstäbe: Steve Jobs. Vor 65 Jahren wurde er geboren. Sein Lebensgeschichte und sein Rezept, wirklich zufrieden zu sein, im Kalenderblatt der Woche

Lichtblicke am Sonntag, 13. März
... mit Margit Haitz am Mikrofon:
Yoga - Die langjährige Esoterikerin Elke Kamphuis und ihr Mann Martin, der viele Jahre Buddhist war, im Interview

mehr: www.gateway-ev.de

Vor 20 Jahren: 1. Rede eines Bundespräsidenten vor der Knesset in Jerusalem (16.02.2000)Bitte um Vergebung
Der 16.02.2000 ist historischer Tag: Ein Staatsoberhaupt bekannte vor den Volksvertretern eines fremden Landes die Schuld seines Landes und bat um Vergebung. Wie hieß das Staatsoberhaupt und vor welchem Parlament sprach er? Die Antworten und mehr im Kalenderblatt
mehr über  das Album des Monats The St. Nemele Collab Sessions von TobyMacGospel-Cocktail
The St. Nemele Collab Sessions von TobyMac ist AREF-Album des Monats März. Der Altmeister hat mit Gastkünstlern 10 Songs aus seinem Album The Elements neu interpretiert.
Um 10.15 Uhr gibt es Kostproben
Vor Gegen Hass und geistige Brandstifter
"Mythos Dresden" titelte die Doku in der ARD und meinte, die Bombennacht sei instrumentalisiert worden. Warum geraten gerade junge Leute in die Hände von "Rattenfängern", fragt unser Kalenderblatt
zu bereits gesendetn BeiträgenLichtblicke am Sonntag, 8. März
... mit Jens R. Göbel am Mikrofon:
Grundsatzurteil Sterbehilfe
Eheschließung auf dem Standesamt adé?
Über 135 Jahre stand die Ehe in Deutschland unter staatlichem Schutz und musste vor dem Standesamt geschlossen werden. Doch seit 2009 - kaum jemand hat es mitbekommen - kann man, wenn der religiöse Guru mitspielt, auch mehrere Partner heiraten mehr über die Eheschließung hier in unserem Kalenderblatt
zu bereits gesendetn BeiträgenLichtblicke am Sonntag, 1. März
... mit Margit Haitz am Mikrofon:
Gott hat Deutschland nicht vergessen -
Bob Lidfors verließ seine Heimat Amerika,
um uns hier zu dienen.
Kontakt: boblidfors@gmail.com
50 Jahre Ergas-Pipeline Russland - Detuschland„Gibst du Röhren – geb’ ich Gas“
Wenn es um Energieversorgung geht, dann reden wir über Klimaverträglichkeit, aber kaum über Versorgungssicherheit. Das holen wir im Kalenderblatt der Woche nach, denn vor 50 Jahren - mitten im kalten Krieg - fiel der Startschuss für die großflächige Versorgung deutscher Haushalte mit Erdgas
zu bereits gesendetn BeiträgenLichtblicke am Sonntag, 16. Februar
... mit Heiko Müller am Mikrofon:
Das Coronavirus bei uns?
Infektiologe Dr. Martin Grauer vom Kreiskrankenhaus Höchstadt ist darauf vorbereitet und informiert, wie ernst die Lage wirklich ist
.
Wie heißt die Hauptstadt von Israel?Wie heißt die Hauptstadt von Israel?
Eine nicht ganz einfache Frage. Sogar unsere Bundesregierung wich 2018 einer klaren Antwort aus.
70 Jahre ist es her, dass der junge Staat Israel Jerusalem als seine Hauptstadt ausrief - die "unendliche Geschichte" jetzt in unserem Kalenderblatt
zu bereits gesendetn BeiträgenLichtblicke am Sonntag, 2. Februar
... mit Jens R. Göbel am Mikrofon:
Antisemitismus

Rechts im Bild: Schändung eines jüdischen Friedhofs
Vor 100 Jahren: Beginn der Prohibition, das totale AlkohoproblemAlkoholmissbrauch
Jährlich sterben in Deutschland über 40.000 Menschen in Folge von Alkoholkonsum. Vor allem Jugendliche betrinken sich exzessiv. Dass Verbote nicht unbedingt hilfreich sind, zeigt unser Kalenderblatt: Vor 100 Jahren haben die USA es mit eine Totalverbot probiert
mehr über  das Album des Monats Long Live Love von Kirk FranklinGospel-Cocktail
Long Live Love von Kirk Franklin ist AREF-Album des Monats Februar - ein stimmgewaltiges Gospel-Album über Gottes Größe und Macht
Um 10.15 Uhr gibt es Kostproben
Christenverfolgung heuteWoran denken wir beim Wort "Christenverfolgung"?
An das alte Rom? Die größte Christenverfolgung aller Zeiten haben wir heute! Mehr als 100 Millionen Christen erleiden Verfolgung - 100.000 verlieren dabei pro Jahr ihr Leben. z.B. bezahlten in Ägypten sechs junge Leute den Besuch einer Weihnachtsmesse mit ihrem Leben
mehr in unserem Kalenderblatt
zu bereits gesendetn BeiträgenLichtblicke am Sonntag, 26. Januar
... mit Margit Haitz am Mikrofon:
Der grenzenlose Gott - Wie Gott auch hinter dem Eisernen Vorhang reden kann und nach über 20 Jahren seine Versprechen zur Realität werden lässt - Tamara Riske im Interview
120 Jahre BGBUmtausch?
Wenn eine Ware einen Mangel aufweist, kann sie umgetauscht werden. Aber nur weil mir ein Weihnachtsgeschenk nicht gefällt oder nicht passt, muss der Verkäufer es nicht zurück nehmen. Dies und
viele andere Dinge im Umgang miteinander regelt das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) - seit genau 120 Jahren
zu bereits gesendetn BeiträgenLichtblicke am Sonntag, 19. Januar
... mit Jens R. Göbel am Mikrofon:
Flucht aus dem Iran
  „Ich glaube. Hilf meinem Unglauben!“ - Was denn nun? Autorin Elke Werner klärt das Zweifeln.Lichtblicke am Sonntag, 12. Januar
... mit Corinna Püchner am Mikrofon:
„Ich glaube. Hilf meinem Unglauben!“ - Was denn nun? Autorin Elke Werner klärt das Zweifeln.
  mehr über  das Album des Monats SPARKLE. POP. RAMPAGE. von Rend Co. KidsGospel-Cocktail
SPARKLE. POP. RAMPAGE. von Rend Co. Kids ist AREF-Album des Monats Januar - Musik, die nicht nur Kindern gefällt, sondern der ganzen Familie
Um 10.15 Uhr gibt es Kostproben
  zu bereits gesendetn BeiträgenLichtblicke am Montag, 6. Januar
... mit Jens R. Göbel am Mikrofon:
Heilige Drei Könige
  zu bereits gesendetn BeiträgenLichtblicke am 1. Januar
... mit Margit Haitz am Mikrofon:
Auf was und wen vertrauen wir im Neuen Jahr? Im Interview Günther Kerschbaum, Leiter des Gebetsladens Nürnberg, gebetsladen.de

2009 - 4. Q.
2009 - 3. Q.
2009 - 2. Q.
2009 - 1. Q.