AREF-Startseite

AREF-News

Islam-News - Nachrichten aus der islamischen Welt - 2010

 
Islam-News-Archiv:
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005

 

Bescherde beim Gerichtshof für Menschenrechte wegen Minarett-Bauverbot

16.12.09: Das Schweizer Minarett-Verbot soll vom Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte überprüft werden. Der frühere Sprecher der Moschee in Genf habe eine Beschwerde bei dem Straßburger Gericht eingereicht, berichtete die Schweizer Nachrichtenagentur SDA. Das Verbot sei unvereinbar mit der Europäischen Menschenrechtskonvention, hieß es zur Begründung. Experten äußern jedoch Zweifel, dass die Klage angenommen wird mehr

Palästinensischer Offizier wegen Spionage für Israel zum Tode verurteilt

09.12.09: Ein Militärgericht in Ramallah im Westjordanland hat am Mittwoch einen Offizier der Sicherheitskräfte zum Tode verurteilt. Dem Palästinenser wird Kollaboration mit Israel vorgeworfen. Laut dem Gericht führten die Informationen zur Verhaftung zweier Palästinenser durch israelische Sicherheitskräfte. Nach palästinensischem Recht muss Präsident Mahmud Abbas jede Verurteilung zum Tode bestätigen mehr

Schweizer stimmen in einer Volksabstimmung für Bauverbot von Minaretten

29.11.09: Die schweizer Bevölkerung hat am heutigen Sonntag in einer Volksabstimmung deutlich für ein Bauverbot für Minarette gestimmt. Christliche Kirchen und Muslimgemeinden zeigen sich schockiert. Schweizer Medien berichteten in Zürich, dass nach Hochrechnungen bis zum späten Nachmittag rund 58 Prozent der Schweizer Ja zu der Initiative einer rechtsnationalen Gruppierung gesagt haben mehr

Libanesische Regierung bestätigt Recht der Hisbollah auf Waffeneinsatz gegen Israel

27.11.09: Auch die neue libanesische Regierung gesteht der Hisbollah das Recht zu, ihre Waffen gegen Israel einzusetzen. Sie übernimmt die Klausel der Vorgängerregierung, was das Waffenarsenal der schiitischen Miliz angehe. Dieser Paragraph konstatiert "das Recht des Libanon, seiner Regierung, seines Volkes, seiner Armee und seines Widerstandes", das gesamte libanesische Gebiet zu befreien. Mitglieder christlicher Parteien hatten vor dem Beschluss Bedenken erhoben mehr

Bundesgerichtshof bestätigt lebenslange Haft wegen Ehrenmordes

26.11.09: Der wegen Mordes an seiner Schwester verurteilte Afghane Ahmad O. muss seine lebenslange Gefängnisstrafe verbüßen. Der Bundesgerichtshof (BGH) bestätigte am Donnerstag das Urteil des Hamburger Landgerichts vom 13. Februar. Ahmad O. hatte seine 16-jährige Schwester Morsal im Mai 2008 auf offener Straße mit einem Messer getötet. Ihr Lebenswandel habe die Familienehre beschmutzt mehr

Iran: Die Christinnnen Maryam und Marzieh wurden freigelassen

18.11.09: Maryam Rostampour und Marzieh Amirizadeh sind frei: Die zwei seit März im Iran wegen "staatfeindlicher Aktivitäten" inhaftierten Christinnen wurden heute aus dem berüchtigten Teheraner Evin-Gefängnis entlassen. Das Hilfswerk für verfolgte Christen Open Doors hatte seit ihrer Verhaftung zum weltweiten Gebet und zu einer Unterschriftenaktion für ihre Entlassung aufgerufen mehr

Im Palästinensischen Fernsehen wird Israel Geschichtsfälschung vorgeworfen

06.11.09: Ein palästinensischer Historiker und ein führender Vertreter der PLO haben sämtliche historischen Verbindungen des jüdischen Volkes zum heutigen Israel geleugnet. Im palästinensischen Fernsehen behauptete Salech Rafat, Mitglied des PLO-Exekutivkomitees, dass nie ein jüdischer Tempel existiert habe und warf Israel vor, es mache die palästinensische Geschichte zu ihrer mehr

Wer in Somalia Christ wird, lebt gefährlich

29.10.09: In der vergangenen Woche wurde in Somalia eine Frau von islamischen Extremisten erschossen, weil sie sich weigerte einen Schleier zu tragen. Vorher wurde sie mehrfach bedroht. In Somalia werden immer wieder Christen von Islamisten entführt und teilweise brutal ermordet mehr

Türkischer Gemeindeverband will einen schulfreien muslimischen Feiertag

13.10.09: Der Bundesvorsitzende des türkischen Gemeindeverbandes, Kenan Kolat, hat sich in der «Berliner Zeitung» für einen schulfreien muslimischen Feiertag für alle Schüler ausgesprochen. «Das wäre ein Zeichen der Toleranz.», sagte er. Infrage käme etwa das Opferfest oder das Zuckerfest am Ende des Ramadan. Der Vorschlag stößt bei EKD und CDU auf Widerstand mehr

Droste-Verlag nimmt Ehrenmord-Krimi aus dem Programm

10.10.09: Aus Furcht vor Übergriffen durch Islamisten hat der Düsseldorfer Droste Verlag einen Roman kurz vor Drucklegung zurückgezogen. Der Verleger fürchtete um die Sicherheit seiner Mitarbeiter und der eigenen Familie. Der umstrittene Kirmi heißt "Wem Ehre gebührt" geht es um einen Mordfall in einer Großstadt des Ruhrgebiets mehr

Islamische PKS-Partei will in Indonesien schariakonforme Strafen einführen

21.09.09: Radikale Muslime wollen die indonesische Provinz Aceh vor der „Verwahrlosung des Islams“ retten: Wie die Zeitschrift „Die Welt“ berichtet, hat die islamische Wohlstands- und Gerechtigkeitspartei PKS zehn Tage vor der Konstituierung der neuen Kommunalregierung eine Gesetzesinitiative auf den Weg gebracht, die schärfere, schariakonforme Strafen wie Handabhacken bei Diebstahl vorsieht mehr

Bundesarbeitsgericht: Auch Mütze verstößt gegen Kopftuchverbot an Schulen

21.08.09: Das Kopftuchverbot an nordrhein-westfälischen Schulen darf nicht durch das Tragen einer Mütze umgangen werden. Das Bundesarbeitsgericht in Erfurt entschied in einem am Donnerstagabend veröffentlichten Urteil, dass eine muslimische Sozialpädagogin in Düsseldorf nur ohne religiöse Kopfbedeckung in die Schule kommen darf mehr

Bremen: Senat will muslimische Verbände stärken

20.08.09: Der Bremer Senat will muslimische Verbände im kleinsten Bundesland stärken. Regelungsbedarf besteht dem Religionsbeauftragte des Senats zufolge in einer Vielzahl von Einzelfällen und bei Themen wie dem Sexualkunde-Unterricht und der Inneren Sicherheit. Ob am Ende ein Staatsvertrag wie mit den großen Kirchen und der Jüdischen Gemeinde stehe, sei nicht klar mehr

Wo Deutsche gerne Urlaub machen werden Christen verfolgt

29.06.09: Wo Deutsche gerne Urlaub machen, werden Christen und besonders ehemalige Muslime verfolgt. Darauf macht das Hilfswerk für verfolgte Christen Open Doors Deutschland (Kelkheim) aufmerksam. Das Taucherparadies Malediven ist ein Scharia-Staat, aber auch die Türkei und Ägypten sind bezüglich Christenverfolgung unter den Top 50 mehr

mehr über die Kirche  in Tarsus von Bischof Luigi PadoveseKirche in der türkischen Stadt Tarsus darf geöffnet bleiben

30.06.09: Die bisher nur als Museum genutzte Kirche in der türkischen Stadt Tarsus bleibt auch nach Ende des Paulusjahres für christliche Pilger zum Gebet und zum Gottesdienst geöffnet. Das hat der Apostolische Vikar von Anatolien, Bischof Luigi Padovese, gegenüber dem weltweiten katholischen Hilfswerk "Kirche in Not" bestätigt mehr

Ex-US-Präsident Carter bestürzt über Zerstörung im Gazastreifen

17.06.09: Der frühere US-Präsident Jimmy Carter hat am Dienstag den Gazastreifen besucht, um sich ein Bild von der Lage vor Ort zu machen. Er traf sich unter anderen mit dem dortigen Premierminister und Hamas-Chef Ismael Hanije. Bei seinem Aufenthalt übergab er der radikal-islamischen Gruppe außerdem einen Brief für den entführten israelischen Soldaten Gilad Schalit mehr

mehr bei uns über die im Jemen getöteten BibelschülerinnenBibelschule Brake trauert um im Jemen getötete Studentinnen

16.06.09: Unter den im Jemen entführten und getöteten Personen sind zwei Studentinnen der Bibelschule Brake im nordrhein-westfälischen Lemgo. Auf der Startseite der Bibelschule heißt es, Anita G. und Rita S. hätten sich aufgrund ihres ausgeprägten sozial-diakonischen Engagements für ein Praktikum im Jemen entschieden und brachten sie sich im Krankenhaus von Saada in die medizinische Versorgung der Bevölkerung ein. Wir verlieren mit Anita G. und Rita S. zwei engagierte Studentinnen, die mit ihrer Liebe zu Gott und den Menschen ein Vorbild waren mehr

Arabische Welt über die Rede von Israels Premier enttäuscht

16.06.09: Die Palästinenserführung in Ramallah hat auf die lang erwartete Grundsatzrede des neuen israelischen Premierminister Benjamin Netanjahu ("Bibi") vom Sonntag (14.06.09) mit Enttäuschung reagiert. Die syrische Staatszeitung "Tischrin" hat dem israelischen Regierungschef in ihrem Editorial sogar das Streben nach "Apartheid" unterstellt mehr

15-jähriger Palästinensischer Junge wegen Verrats ermordet

12.06.09: Ein 15-jähriger Palästinenser ist im Westjordanland von seinen Familienangehörigen gefoltert und erhängt worden. Sie warfen ihm Kollaboration mit Israel vor. Dies teilte die palästinensische Polizei am Donnerstag mit. Adnan ad-Damiri, ein Brigadegeneral der palästinensischen Polizei, sagte, es habe mehrere Festnahmen gegeben. Alle Betroffenen gehörten zur Familie des 15-Jährigen mehr

Leiche einer 21-jährigen Palästinenserin im Gazastreifen gefunden

12.06.09: Im Gazastreifen wurde die Leiche einer 21-jährigen Palästinenserin entdeckt. Die Polizei vermutet, dass die Frau Opfer eines so genannten "Ehrenmordes" wurde. Das "Palästinensische Zentrum für Menschenrechte" (PCHR) identifizierte die Tote als Sahdia Abu Sa´ad. Polizeiliche Quellen hätten offenbart, "dass der Vater des Opfers ein Geständnis bei der Polizei abgelegt hat". Er habe zugegeben, seine Tochter ermordet zu haben, um "die Familienehre zu wahren" mehr

Keine Befreiung vom Schwimmunterricht für muslimische Mädchen

20.05.09: Muslimische Grundschülerinnen haben keinen grundsätzlichen Anspruch auf Befreiung vom gemeinsamen Schwimmunterricht von Jungen und Mädchen. Ihen sei zuzumuten, eine den islamischen Bekleidungsvorschriften entsprechende Schwimmkleidung zu tragen, hat das Oberverwaltungsgerichts NRW in Münster entschieden. Die Eltern eines neunjährigen Mädchens hatten zur Begründung angegeben, dass sie sich streng am Koran orientierten. Danach müssten Kinder ab dem 7. Lebensjahr vor sexuellen Versuchungen bewahrt werden mehr

Papst zeigt sich solidarisch mit Palästinensern

13.05.09: Papst Benedikt XVI. hat sich bei seinem Besuch in Bethlehem für die Errichtung eines "souveränen palästinensischen Heimatlandes" ausgesprochen. Die jungen Palästinenser rief er auf, trotz der schwierigen Lage nicht zu verbittern und nicht auf Gewalt und Terror zurückzugreifen. Das sagte der Papst nach einem Empfang durch den palästinensischen Präsidenten Mahmud Abbas. Er sei sich des Leidens der Palästinenser bewusst und hoffe, dass diese bald mehr Bewegungsfreiheit und Zugang zu den heiligen Stätten erhalten mehr

mehr über das Kloster Mor Gabriel in der TürkeiKloster in der Türkei droht Enteignung

27.04.09: Türkischstämmige Christen und mehrere Migrantenorganisationen haben in Köln gegen die drohende Enteignung des Klosters Mor Gabriel in der Türkei demonstriert. David Gelen, Vorsitzender der Föderation der Aramäer in Deutschland, beklagt, dass die wenigen verbliebenen Christen im Gebiet des Klosters eingeschüchtert und bedroht würden. Gegen das Kloster im Südosten der Türkei mehrere Gerichtsverfahren mehr

mehr von der Islamwissenschaftlerin Christine SchirrmacherIslamwissenschafterin bemängelt Hilflosigkeit der deutschen Politik zum Islam

15.04.09: In einem Seminar über den Islam und die Muslime in Deutschland sprach die Bonner Islamwissenschaftlerin Christine Schirrmacher über Chancen und Herausforderungen im Umgang mit dem Islam und gemängelte die Hilflosigkeit und Unwissenheit der deutschen Politik zum Islam mehr

Täter bitten um Entschuldigung für Brandanschlag auf Moschee in Stadtallendorf

31.03.09: Rund anderthalb Wochen nach einem Brandanschlag auf eine Moschee im hessischen Stadtallendorf haben sich die Täter in einem Brief an den Bürgermeister der Stadt gewandt: «Wir möchten uns bei Ihnen für die widerwärtige Tat in aller Form entschuldigen», «Wir können uns nicht erklären, wie wir so etwas Idiotisches tun konnten». Die Täter hätten angekündigt, bei der muslimischen Gemeinde um Vergebung zu bitten mehr

Geberkonferenz kündigt 4,5 Milliarden Dollar für den Gazastreifen an

03.03.09: Auf einer internationalen Geberkonferenz für den Gazastreifen im ägyptischen Badeort Scharm el-Scheich haben Vertreter von mehr als 70 Staaten am Montag insgesamt rund 4,5 Milliarden Dollar Finanzhilfe angekündigt. Das war wesentlich mehr Geld als erwartet - die Palästinenserführungen hatten nach den Militärschlägen der Israelis um 2,8 Milliarden Dollar für den Wiederaufbau gebeten mehr

Grünen-Chef Özdemir: Antisemitische Tendenzen bei Muslimen ernster nehmen

23.02.09: Nach Ansicht von Grünen-Parteichef Cem Özdemir müssen antisemitische Tendenzen bei Muslimen in Deutschland ernster genommen werden. «Insbesondere die Multiplikatoren der Einwanderer-Communitys dürfen zum Antisemitismus in den eigenen Reihen nicht schweigen», sagte Özdemir. Insbesondere bei männlichen arabischen, türkischen und kurdischen Jugendlichen seien antisemitische Denkweisen verbreitet mehr

Geflüchtete irakische Christen können in absehbarer Zeit zurückkehren

18.02.09: Die Lage der Christen im Irak hat sich nach Einschätzung des CSU-Bundestagsabgeordneten Peter Gauweiler inzwischen verbessert. Irakische Kirchenvertreter gingen davon aus, dass sehr rasch geflüchtete Christen zurückkehren könnten, sagte der CSU-Politiker, der zu der Delegation von Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) gehört mehr

Ägypten: 3 Jahre Haft wegen Öffnung eines Cafés im Fastenmonat Ramadan

03.02.09: Sechs koptische Brüder sind am 22. Januar zu drei J20.05.09ahren Haft mit Zwangsarbeit verurteilt worden, weil sie im islamischen Fastenmonat Ramadan ihr Café tagsüber geöffnet hatten. Die sechs ägyptischen Christen waren im September von der Polizei mit Stöcken verprügelt und verhaftet worden. Die Beamten verwüsteten das Café in Port Said und warfen den Verhafteten „Angriff auf Behördenvertreter“ vor mehr

Studie: Türkischstämmige sind in Deutschland am schlechtesten integriert

26.01.09: Die Integration von Zuwanderern gestaltet sich in Deutschland weiterhin problematisch. Dies berichtet epd unter Berufung auf die heute vorgestellten Studie «Ungenutzte Potenziale» des Berlin-Instituts. Ihr zufolge haben etwa 30 Prozent der türkischstämmigen Bevölkerung in Deutschland keinen Bildungsabschluss. Sie sei damit die am schlechtesten integrierte Einwanderergruppe in Deutschland. Der türkischstämmige Bevölkerungsteil mit deutschem Pass sei in der Bundesrepublik dabei wesentlich besser integriert als der ohne mehr

US-Präsident Obama ordnet Schließung von Guantánamo an

23.01.09: US-Präsident Barack Obama will das umstrittene Gefangenenlager Guantánamo auf Kuba schließen lassen. Das ordnete er am Donnerstag in Washington per Dekret an. Das Lager solle spätestens in einem Jahr aufgelöst werden, sagte Obama einem Bericht des britischen Senders BBC zufolge. Die Europäische Union und die UN-Hochkommissarin für Menschenrechte, Navi Pillay, begrüßten die Ankündigung des neuen US-Präsidenten mehr

Erster eingewanderter Muslim Bürgermeister einer europäischen Großstadt

05.01.09: Der aus Marokko stammende Sozialdemokrat Ahmed Aboutaleb ist heute als Bürgermeister von Rotterdam vereidigt worden. Aboutaleb, der bislang Staatssekretär im Sozialministerium war, ist der erste Migrant an der Spitze einer europäischen Großstadt. Der 47 Jahre alte Aboutaleb war im Alter von 14 Jahren in die Niederlande gekommen und hat bis heute auch einen marokkanischen Pass mehr

 

 
Islam-News-Archiv:
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005

 

Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich!

menus supported by: Deluxe-Menu.com

Impressum