zur AREF-Startseite
Das Kalenderblatt

Eine Kalenderwoche zurück

KW 32 / 2014

Eine Kalenderwoche weiter
Die Radioversion anhören
Die Radioversion anhören 

Kriegsstimmung gestern und heute

Vor 50 Jahren : Eintritt der USA in den Vietnam-Krieg

mehr über die Propagandalüge und den Kriegsverlauf in Vietnam02.08.1964: Der US-Zerstörer 'Maddox' wird im Golf von Tongking beschossen, nach US-Darstellung von nordvietnamesischen Schnellbooten.

Trotz Vermittlungsversuchen der UNO ermächtigt der US-Kongress fünf Tage später (07.08.1964) Präsident Lyndon B. Johnson zum Einsatz von Streitkräften in Vietnam. Bis 1967 schickt er fast 500.000 US-Soldaten nach Indochina, um die marxistische Weltrevolution zu stoppen.

Der Dschungelkrieg bringt den USA trotz militärischer Übermacht die erste Niederlage ihrer Geschichte ein und Vietnam einen Stammplatz unter den ärmsten Ländern der Erde.

02.08.1964: Nordvietnamesische Schnellboote fotografiert vom US-Zerstörer USS Maddox
02.08.1964: Nordvietnamesische Schnellboote fotografiert vom US-Zerstörer USS Maddox Quelle: wikipedia.de / Official U.S. Navy Photograph, Naval Historical Center Rechte: Public Domain

* * *

Heute wissen wir, dass der Kriegsgrund der USA auf einer glatten Propagandalüge beruhte, denn die USA hatten mit ihren südvietnamesischen Verbündeten zuerst geschossen.

Obwohl sich Vietnam schon nicht in die Demokratie bomben ließ, ging es nach dem Ende des Kalten Krieges genauso weiter. Nur wurde die Kriegspropaganda verfeinert, und die geht so:

Obwohl das Recht selten auf einer Seite ist, werden die Kontrahenten in Gute und Böse eingeteilt. Der Führer der Bösen wird als verrückt, bedrohlich oder zumindest unmenschlich dargestellt. Die Guten sind die Retter der Zivilisation und sind wegen der Barbarei der Bösen zum militärischen Handeln gezwungen.

Und so bringt man bis heute seine Politiker und sein Volk mit Propaganda-Lügen in Kriegsstimmung, denn egal ob Vietnam, Irak 1991, Kosovo, Afghanistan oder Irak 2003: Immer war die Wahrheit das erste Opfer.

Und wir? Gegen den Vietnamkrieg ging man damals noch auf die Straße - auch in Deutschland. Heute regt sich bei uns kaum Widerstand, obwohl heute auch deutsche Soldaten in mehr oder weniger fragwürdigen Auslandseinsätzen ihr Leben riskieren.

Uwe Schütz

mehr bei uns aus der Zeit:      
1963 : Marsch nach Washington D.C.
1963 : Grubenunglück bei Lengede
1963 : Attentat auf US-Präsident John F. Kennedy
1964 : Cassius Clay wird Boxweltmeister
1964 : Eintritt der USA in den Vietnam-Krieg
1964 : Martin Luther King besucht Berlin
1964 : Eine Million "Gastarbeiter" in der Bundesrepublik
1967 : Gründung der "Kommune 1"

mehr bei uns über dieses berühmte Foto aus dem Vietnamkrieg und die Geschichte des Mädchens Kim Puc
Ein Vietnamkriegsfoto, das um die Welt ging: Nach dem Vietnam-Desaster ließen die US-Militärs Reporter nicht mehr unbeaufsichtigt

mehr bei uns über Kriegspropaganda:
1917: USA zum 1.Weltkrieg
1941: USA zum 2.Weltkrieg
1991: US-Propaganda zum Golfkrieg 1991
1999: Deutschland zum Kosovo-Krieg gegen Serbien

mehr bei uns zum Vietnam-Krieg:
1964 : Kriegseintritt der USA
1967 : Agent Orange - Die USA setzen chemische Mittel ein
1972 : Die Wende im Vietnamkrieg
Hindergrundinfos zum Kriegsverlauf

Die Radioversion mit Original-Filmmusik anhören
Die Radioversion anhören
1:49 s, mp3, 64 kbit/s, 856 KB
Herunterladen nur zum privaten Gebrauch

 

 

"Feedbacks" werden an den Kalenderblatt-Autoren geschickt

Kalenderblatt-Abo ist kostenlos - Jede Woche ein spannender Rückblick per e-Mail


Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich!

menus supported by: Deluxe-Menu.com

Impressum