zur AREF-Startseite
Das Kalenderblatt

Eine Kalenderwoche zurück

KW 40 / 2015

Eine Kalenderwoche weiter
Die Radioversion anhören
ie Radioversion anhören 

25 Jahre "Neues Deutschland"

Vor 25 Jahren: Wiedervereinigung Deutschlands

03.10.1990: Wiedervereinigungsfeier vor dem Berliner Reichstagsgebäude - /Hunderttausende sind dabei, als die schwarz-rot-goldene Bundesfahne gehisst wird
03.10.1990: Wiedervereinigungsfeier vor dem Berliner Reichstagsgebäude - /Hunderttausende sind dabei, als die schwarz-rot-goldene Bundesfahne gehisst wird Foto: Bundesarchiv, Bild 183-1990-1003-400 / Grimm, Peer / CC-BY-SA 3.0, von wikipedia.de, Creative-Commons-Lizenz

03.10.1990, 0 Uhr: Auf dem Platz der Republik vor dem Reichstagsgebäude in Berlin hat sich eine unübersehbare Menschenmenge versammelt, um hier den Zeitpunkt der Wiedervereinigung Deutschlands zu erleben. Unter dem vom Schöneberger Rathaus übertragenen Läuten der Freiheitsglocke wird die Bundesflagge gehisst. Anschließend verkündet Bundespräsident Richard von Weizsäcker:

"Die Einheit Deutschlands ist vollendet.
Wir sind uns unserer Verantwortung vor Gott und den Menschen bewusst.
Wir wollen in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt dienen."

Ein Bläserchor stimmt die Nationalhymne an, und wohl die meisten singen "Einigkeit und Recht und Freiheit".

* * *

Obwohl die Wiedervereinigung nun schon fast wieder Geschichte ist, hat der Begriff "Einheit" immer noch einen etwas faden Beigeschmack:

Während das Volk immer weniger von "Ossis" und "Wessis" spricht, unterscheidet unsere Bundesregierung z.B. bei den Renten immer noch zwischen Ost und West. Und die großen Gefühle von Freiheit und Dankbarkeit nach dem Mauerfall holt man nur schwer zurück.

Und die Bürgerbewegung, die ja auch eine Bewegung der Kirche in der DDR war? Sie ist in politischen Parteien erstarrt oder verstummt. Schon in der Nacht zum 3. Oktober 1990 verweigerte die Kirche ein landesweites Glockenleuten und verschwand wieder hinter ihren Türen.

Der 3. Oktober ist ein guter Tag, sich bewusst zu machen, dass ein paar belanglos klingende Worte Deutschland völlig veränderten und dass kein einziger Schuss viel. Und deshalb ist es Zeit, wieder herauszutreten und öffentlich zu sagen:"Gott sei Dank".

Uwe Schütz

mehr bei uns über Geschichtliches aus der Zeit: Meilensteine deutscher Geschichte:  

1987 : Deutschlands größter Politskandal
1989 : Chinesische Studenten im Hungerstreik
1989 : Revolution in Rumänien
1990 : Wiedervereinigung Deutschlands
1990 : 22 Tote bei Unruhen auf dem Tempelberg
in Jerusalem
1991 : 2. Golfkrieg
1991 : "Der mit dem Wolf tanzt" erhält 7 Oscars
1991 : Tod von Max Frisch
1991 : Kroatien und Slowenien erklären ihre Unabhängigkeit
1991 : Das Anfang vom Ende der Sowjet-Union
1999 : Nato-Krieg gegen Jugoslawien

1953 : Aufstand in der DDR
1961 : Bau der Berliner Mauer
1989 : 4.000 DDR-Flüchtlinge in Deutscher Botschaft in Prag
1989 : Fall der Berliner Mauer
1990 : Deutschland feiert Wiedervereinigung

1994 : Einführung der Pflegeversicherung
Die Radioversion anhören
Die Radioversion anhören
1:34 s, mp3, 64 kbit/s, 747 KB

 

"Feedbacks" werden an den Kalenderblatt-Autoren geschickt

Kalenderblatt-Abo ist kostenlos - Jede Woche ein spannender Rückblick per e-Mail


Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich!

menus supported by: Deluxe-Menu.com

Impressum