zur AREF-Startseite
Das Kalenderblatt

Eine Kalenderwoche zurück

KW 17 / 2013

Eine Kalenderwoche weiter
Die Radioversion anhören
Das Rauhe Haus von Johann Hinrich Wichern 

Diakonie

Johann Hinrich Wichern, * 21. April 1808; † 7. April 1881

Johann Hinrich Wichern
* 21. April 1808; † 7. April 1881 in Hamburg

205. Geburtstag von Johann Hinrich Wichern

21.04.1808: In Hamburg wird Johann Hinrich Wichern, der Kirchenvater und Wegbereiter der Diakonie, geboren. Mit 16 Jahren, als sein Vater stirbt, muss er für seine Mutter und sieben Geschwister sorgen.

Das Rauhe Haus in Horn, heute Stadtteil von Hamburg
Das Rauhe Haus in Horn (heute Stadtteil von Hamburg)
Lithographie von 1834, Quelle: www.rauheshaus.de

Nach Bekehrung und Theologiestudium wird Wichern 1832 Oberlehrer einer Sonntagsschule. Durch Besuchsdienste sieht er die schreiende Armut und die sittliche Verwahrlosung in den Armenvierteln von Hamburg. Wicherns revolutionäre Idee: Die verwilderten Kinder sollen nicht in Erziehungsanstalten aufwachsen, sondern in der Gemeinschaft und Geborgenheit von familiären Strukturen.

Dafür gründet er mit Hilfe von privaten Förderern 1833 das "Rauhe Haus". Es ist der Anfang eines ganzen Dorfes mit Wohnhäusern und Werkstätten.

1857 wird er zur Reform des Gefängniswesens in den preußischen Staats- und Kirchendienst nach Berlin berufen. 15 Jahre später (1872) kehrt er aufgezehrt ins Raue Haus nach Hamburg zurück, ohne dass sein Konzept zur Wiedereingliederung Strafgefangener wirklich umgesetzt wurde.

Erster Adventskranz hing im Rauen Hans in Hamburg

Am 1. Advent 1839 hängt im Rauen Haus der wohl weltweit erste Adventskranz.Jeden Dezembertag brennt eine Kerze mehr - an Werktagen eine kleine und an Sonntagen eine große Quelle: www.rauheshaus.de

Nach langen Krankheitsjahren stirbt Wichern (am 07.04.1881) im Alter von 72 Jahren.

* * *

Immer wieder analysierte und dokumentierte Wichern die Umstände, die zur Verwahrlosung der Menschen geführt haben. Als Hauptursachen erkannte er das Zerbrechen der traditionellen Familienstrukturen und die Abwendung vom christlichen Glauben.

Auch heute brauchen wir nicht in erster Linie Rechtsansprüche und professionelle Dienstleistungen, sondern Menschen wie Johann Hinrich Wichern, die Glaube und Liebe vorleben.

Uwe Schütz

 

 

 

 

mehr bei uns:

Johann Hinrich Wichern, Lebenslauf
Der erste Adventskranz

 

mehr bei uns aus der Zeit: Familienpolitik heute:  

1800 : Geburt von John Nelson Darby
1804 : Geburt von Ludwig Feuerbach
1805 : Tod von Friedrich von Schiller
1808 : Geburt von Johann Hinrich Wichern
1809 : Geburt von Charles Darwin
1815 : Wiener Kongress ordnet Europa neu
1818 : Uraufführung von "Stille Nacht, heilige Nacht"

17.04.08 : Kirchen fordern fairen Lasten- und Leistungsausgleich
31.03.08 : "Eva Herman: Der Spagat zwischen Karriere und Familie ist Extremsport"
22.02.08 : Bundesfinanzminister unterstellt Eltern Missbrauch von Kindergeld
Die Radioversion anhören
Dies Kalenderblatt anhören
1:35s, mp3, 64 kbit/s, 747 KB
Herunterladen nur zum privaten Gebrauch

 

"Feedbacks" werden an den Kalenderblatt-Autoren geschickt

Kalenderblatt-Abo ist kostenlos - Jede Woche ein spannender Rückblick per e-Mail


Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich!

menus supported by: Deluxe-Menu.com

Impressum