zur AREF-Startseite
Das Kalenderblatt

Eine Kalenderwoche zurück

KW 53 / 2015

Eine Kalenderwoche weiter
Die Radioversion anhören
40 Jahre Anschnallpflicht für Autofahrer 

Liebe Kalenderblatt-Leser,
nach dem aref.de-Umzug auf einen moderneren Server konnte das Kalenderblatt nicht an die e-Mail-Abonnenten versandt werden. An den vielen besorgten Rückfragen haben wir gemerkt, dass das Kalenderblatt nach wie vor große Beachtung findet. Volker, unser Webmaster, hat die Software, die die e-Mails an die Abonnenten versendet, nun an die neue Umgebung angepasst. Dicken Dank! Wir hoffen, dass es mit dem leistungsfähigeren Server nun nicht mehr zu Versandabbrüchen und damit zu Doppelsendungen kommt.

Hier findet man die nicht versandten Kalenderblätter? Los gehts mit dem Astronomen Johannes Kepler. Oben auf der Seite auf den grünen Pfeil nach rechts klicken, um weiterzublättern.

Wer noch nicht im Verteiler ist, klickt hier unten auf der Seite auf "Kalenderblatt abonnieren".


Erst gurten, dann starten

40 Jahre Anschnallpflicht für Autofahrer

mit Sicherheitsgurt und Airbag
Crashtest: Trotz moderner Schutzvorrichtungen ist er Sicherheitsgurt kein alter Hut. Airbags können nur im Zusammenspiel mit dem Sicherheitsgurt ihre volle Wirkung entfalten. Der Airbag ist für Insassen ohne Gurt nahezu wirkungslos, Foto: dekra.de

01.01.1976: In Deutschland heißt es: "Erst gurten, dann starten", denn von nun an müssen Kraftfahrzeug-Insassen auf den Vordersitzen einen Sicherheitsgurt anlegen.

Neuwagen sind bereits seit zwei Jahren (1974) mit Sicherheitsgurten ausgerüstet, ältere Fahrzeuge müssen nachgerüstet werden. Ausgenommen sind bis heute Oldtimer ohne Gurte, die vor dem 01.04.1970 für den Straßenverkehr zugelassen wurden.

Die Zahl der Verkehrstoten und Schwerverletzten geht mit der Anschnallpflicht erfreulich zurück. Ab 1984 gilt die Anschnallpflicht auch für die Hintersitze, und Gurtmuffeln droht ein Bußgeld. Seit 1993 ist auch die Anschnallpflicht für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren gesetzlich geregelt.

* * *

Mit den Sicherheitsvorschriften scheint auch unser Sicherheitsbedürfnis gewachsen zu sein. Versicherungsgesellschaften machen sich dies zunutze. Aber selbst eine Lebensversicherung kann kein Leben versichern, sondern endet mit dem Tod des Versicherten.

Nicht einmal Gott verspricht ein langes Leben, aber mit dem Auftrag an seine Leute verbindet er ein Versprechen. Und so verabschiedete sich Jesus von seinen Jüngern und von dieser Erde mit den Worten:

Geht hinaus in die ganze Welt
und ruft alle Menschen in meine Nachfolge.
Lehrt sie so zu leben, wie ich es euch aufgetragen habe.
Dann bin ich alle Tage bei euch bis zum Ende dieser Welt.
aus Matthäus-Evangelium Kapitel 28, 18-20
 
Dieser "Sicherheitsgurt" reicht also bis zur Ewigkeit, aber es gibt keine Anschnallpflicht.

Uwe Schütz

mehr bei uns aus der Zeit: mehr bei uns über das Auto:  
1974 : Deutschland wird Fußbal-Weltmeister
1975 : Bundesverfassungsgericht kippt §218-Reform
1975 : Gründung der Gesellschaft zur Förderung der Partnerschaft mit der Dritten Welt (GEPA)
1976 :
Anschnallpflicht für Autofahrer
1976 : Überschalljet Corcorde halbiert Flugzeit
1976 : Erste weiche Landung auf dem Mars
1976 : Niki Laudas schwerer Formel-1-Unfall
1888 : 1. Fernfahrt mit einem Auto
1932 : 1. Autobahn in Deutschland
1958 : Verkehrssünderkartei in Flensburg
1973 : Notruf 110 und 112
1973 : Ölkrise - 1. totales Autofahrverbot
Die Radioversion anhören
Die Radioversion anhören
1:19 s, mp3, 64 kbit/s, 631 KB

 

"Feedbacks" werden an den Kalenderblatt-Autoren geschickt

Kalenderblatt-Abo ist kostenlos - Jede Woche ein spannender Rückblick per e-Mail


Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich!

menus supported by: Deluxe-Menu.com

Impressum