zur AREF-Startseite
Das Kalenderblatt

Eine Kalenderwoche zurück

KW 44 / 2015

Eine Kalenderwoche weiter
Die Radioversion anhören
Kalenderblatt über Henri Dunant, Begründer des internationalen Roten Kreuzes, anhören 

Barmherzigkeit in einer unbarmherzigen Welt

105. Todestag von Henri Dunant, Begründer des internationalen Roten Kreuzes

Henri Dunant um 1860
Henri Dunant um 1860
* 08.05.1828 in Genf; † 30.10.1910 in Heiden

30.10.1910: In dem kleinen schweizer Ort Heiden stirbt der Begründer des internationalen Roten Kreuzes Henri Dunant (auch: Henry Dunant) im Alter von 82 Jahren (geb. 08.05.1828 in Genf).

1859 reist der als Sohn einer frommen calvinistischen Familie in Genf aufgewachsene Dunant geschäftlich nach Italien (, um dort Kaiser Napoleon III. zu treffen). Dabei wird er bei Solferino Zeuge einer Schlacht zwischen französischen und österreichischen Truppen. Bis zur völligen Erschöpfung kümmert er sich mit den Frauen des Dorfes um die 40.000 unversorgten Verwundeten.

Seine Erinnerungen veröffentlicht er auf eigene Kosten als Buch und verteilt es in Europa an führende Persönlichkeiten aus Politik und Militär. Unermüdlich ist Henri Dunant unterwegs, um auf das Elend von Verwundeten und Kriegsgefangenen aufmerksam zu machen, und erhält großen Zuspruch. Mit Hilfe von vier einflussreichen Genfer Bürgern gründet er 1863 ein internationales Komitee für Verwundetenpflege. Bereits ein Jahr später unterzeichnen zwölf Staaten die erste Genfer Konvention, die u.a. das rote Kreuz auf weißem Grund als Schutzkennzeichen festlegt.

Dunants Geschäfte hingegen laufen schlecht: Nachdem er Konkurs anmelden muss und 1868 wegen Betrugs verurteilt wird, wird er aus der Genfer Gesellschaft, aus dem Internationale Roten Kreuz und aus dem CVJM ausgeschlossen.

Grab von Henri Dunant
Drei Tage nach seinem Tod wird Henri Dunant auf eigenen Wunsch ohne Trauerfeier auf dem Friedhof Sihlfeld in Zürich bestattet.

20 Jahre ist er daraufhin in Europa unterwegs, krank und heruntergekommen landet er schließlich im Armenspital des kleinen Schweizer Ortes Heiden. Schon tot geglaubt, wird er dort in hohem Alter von einem schweizer Journalisten aufgespürt. Sein Bericht erschüttert die Öffentlichkeit und geht um die Welt.

* * *

Henri Dunants Ideen waren seiner Zeit geradezu revolutionär, aber früher oder später wurden sie verwirklicht.

(Internationales Komitee vom Roten Kreuz IKRK, Genfer Konventionen, Weltbund des Christlichen Vereins junger Männer CVJM, Gründung des Staates Israel, Pflege des kulturellen Erbes der Menschheit, Abschaffung der Sklaverei in den USA und die rechtliche Gleichstellung der Frauen.)

Die Bekanntesten sind das internationale Rote Kreuz und der CVJM-Weltverband. Geholfen haben ihm jedoch andere. Und da verwundert es nicht, dass Dunant im Alter alle christlichen Institutionen verachtete. Dem Brief, in dem er den Wunsch äußerte, ohne Zeremonie bestattest zu werden, fügte er hinzu:

"Ich bin ein Jünger Christi wie im ersten Jahrhundert. Und sonst nichts."
Henri Dunant 1890 in einem Brief an Wilhelm Sonderegger

Visionäre sind manchmal schwer zu ertragen, aber die Welt braucht Leute, die das tun, was Gott ihnen aufs Herz gelegt hat.

Uwe Schütz

 


mehr bei uns aus der Zeit: mehr bei uns zum Thema:  
1810 : Geburt von Henri Dunant
1854 : Baubeginn von Suez-Kanal
1859 : Geburt von Kaiser Wilhelm II.
1863 : Gründung des Intern. Komittee v. Roten Kreuz
1863 : Gesetz zur Abschaffung der Sklaverei in den USA
1876 : Bell lässt sich Telefon patentieren
1890 : Rücktritt von Reichskanzler Bismarck
1896 : Theodor Herzl veröffentich sein Buch "Der Judenstaat"
1910 : Tod von Henri Dunant
1910 : Geheimtreffen von Großbankern auf US-Insel Jekyll Island
1912 : Titanic sinkt auf Jungfernfahrt
1914 : Ausbruch des 1. Weltkriegs

Tabellarischer Lebenslauf über Henri Dunant

Barmherzigkeit - Zum Tod von Mutter Teresa 1997

Genfer Konventionen

Alle Kalenderblätter über Kriege

Die Radioversion anhören
Die Radioversion anhören
2:21 s, mp3, 64 kbit/s, 1.116 KB

 

"Feedbacks" werden an den Kalenderblatt-Autoren geschickt

Kalenderblatt-Abo ist kostenlos - Jede Woche ein spannender Rückblick per e-Mail


Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich!

menus supported by: Deluxe-Menu.com

Impressum