zur AREF-Startseite
Das Kalenderblatt

Eine Kalenderwoche zurück

KW 01 / 2013

Eine Kalenderwoche weiter
Die Radioversion anhören
USA, 1863: Befreite Sklaven 

Freiheit für alle

Vor 150 Jahren: Gesetz zur Abschaffung der Sklaverei in den USA

USA, 1863: Befreite Sklaven
USA, 1863: Befreite Sklaven

01.01.1863: Das von US-Präsident Abraham Lincoln vier Monate zuvor proklamierte Emanzipationsgesetz tritt in Kraft. Es soll die vier Millionen in den Südstaaten als Sklaven gehaltenen Afrikaner befreien. Aber die Südstaatler halten die Sklaverei wegen der Landwirtschaft für notwendig oder glauben an die Ungleichheit der Menschen.

Das Gesetz ist zunächst nicht durchsetzbar, denn die Südstaaten betrachten sich als unabhängig von den USA. Erst nach dem grausamen Bürgerkrieg und dem Sieg der Nordstaatler wird Sklaverei in den ganzen USA offiziell verboten. (Der 13. Zusatzartikel zur Verfassung, der die Sklaverei auf dem Boden der Vereinigten Staaten abschaffte, tritt am 18.12.1865 in Kraft.)

* * *

Doch mit der Umsetzung tut man sich schwer. Noch 1963, also 100 Jahre nach Lincolns Emanzipationserklärung, mahnt Martin Luther King in seiner berühmten Rede („I Have A Dream“) in Washington vor dem Lincoln Memorial die Gleichstellung von Farbigen an.

Aber es gibt auch Sklaverei, ohne dass man es merkt. Wir können sogar Sklave sein unserer eigenen Süchte oder Sehnsüchte, Sklave sein unserer Prinzipien oder unserer eigenen Empfindungen - sei es Liebe oder Hass.

Martin Luther sagte:

"Es gibt immer einen, der dich reitet.
Entweder reitet dich Gott, dann ist es gut.
Oder es reitet dich der Teufel!"
Martin Luther (*10.11.1483, †18.02.1546)

Gott zwingt niemanden zu etwas. Er macht nur Vorschläge. Die Entscheidung liegt dann wieder bei uns.
Wenn das stimmt, dann sind nur Gotteskinder wirklich "frei".

Diese Freiheit wünsche ich uns im neuen Jahr.

Uwe Schütz

für kostenloses Kalenderblatt-Abo hier klicken
Jede Woche ein spannender Rückblick auf Ereignisse, die die Welt bewegten oder veränderten, kostenlos per e-Mail

 

 

mehr bei uns:

 

Lincoln erklärte also nur alle Sklaven in den abtrünnigen Südstaaten für frei, nicht aber die Sklaven in den Nordstaaten der USA.

 

mehr bei uns aus der Zeit: mehr bei uns über US-Geschichte:  
1848 : Marx und Engels veröffentlichen ihr Kommunistisches Manifest
1854 : Beginn des Suez-Kanal-Projekts
1861 : Alexander G. Bell meldet Telefon zum Patent an
1863 :
Gesetz zur Abschaffung der Sklaverei

1867 : Geburt von Marie Curie
1871 : Gründung des Deutschen Reichs
1875 : Der Meter wird internationales Längenmaß

1776 : Unabhängigkeitserklärung: "All men are created equal"
1852 : Nicht politische Reden, ein Jugendbuch bewirkt Umdenken bezüglich Sklaverei
1861 : Austritt der Südstaaten aus den USA
1863 : Das Emanzipationsgesetz tritt in Kraft
1963 : Großdemo in Washington gegen Rassismus

Schlaglichter auf US-Geschichte

Dies Kalenderblatt anhören
Die Radioversion anhören
1:33s, mp3, 64 kbit/s, 736 KB

 

"Feedbacks" werden an den Kalenderblatt-Autoren geschickt
Kalenderblatt-Abo ist kostenlos - Jede Woche ein spannender Rückblick per e-Mail

Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich!

menus supported by: Deluxe-Menu.com

Impressum