zur AREF-Startseite
Das Kalenderblatt

Eine Kalenderwoche zurück

KW 36 / 2012

Eine Kalenderwoche weiter
Die Radioversion anhören
05.09.1972: Überfall im Olympischen Dorf 

Der Vorhang zerreißt *)

Vor 40 Jahren: Überfall auf die israelische Olympia-Mannschaft 1972 in München

05.09.1972: Geiselnahme im Olympischen Dorf, Conollystraße 31 in München. Einer der maskierten arabischen Terroristen zeigt sich auf dem Balkon.
05.09.1972: Geiselnahme im Olympischen Dorf, Conollystraße 31 in München. Einer der maskierten arabischen Terroristen zeigt sich auf dem Balkon. Quelle: Screen-Shot von "60 Jahre Deutschland" der ARD

05.09.1972, 11. Tag der Olympischen Spiele in München: In den frühen Morgenstunden überfallen arabische Terroristen das Quartier der israelischen Mannschaft, erschießen zwei Sportler und nehmen neun weitere als Geiseln. Sie fordern die Freilassung von zweihundert "Palästinensern", die in israelischen Gefängnissen Haftstrafen verbüßen. Nachdem Israel dies ablehnt, beginnt ein Verhandlungsmarathon. Schließlich verlangen die Terroristen mit dem Namen "Schwarzer September", nach Kairo ausgeflogen zu werden.

Mit zwei Hubschraubern werden sie am Abend mit den Geiseln zum Militärflugplatz Fürstenfeldbruck gebracht, wo eine Boeing 727 bereitsteht. Beim Zugriff durch die Polizei werden fünf Terroristen getötet und drei festgenommen. Alle Geiseln und ein Polizist kommen dabei ums Leben. Nach einem Ruhetag werden die Olympischen Spiele fortgesetzt, die israelischen Sportler fliegen mit ihren elf getöteten Kameraden nach Hause.

* * *

Gedenktafel an der Connollystraße 31 im Olympischen Dorf in München, wo der Überfall geschah

Gedenktafel an der Connollystraße 31 im Olympischen Dorf in München, wo der Überfall geschah. Foto von "High Contrast" bei wikipedia unter Creative Commens Lizenz

Ich war damals nicht nur geschockt über so viel Gewalt, sondern auch beschämt, dass ich nicht wusste, was ein "Palästinenser" ist. "Palästina" hieß ja ab 1922 ein britisches Mandatsgebiet, das auch das heutige Jordanien beinhaltete. Der Begriff "palästinensisches Volk" wurde erst von Jassir Arafat geprägt, nachdem er 1969 Chef der PLO wurde. Bis dahin hatten sich alle Araber als Glieder einer arabischen Nation verstanden.

Der Name Palästina geht auf das Volk der Philister zurück, das im 12. Jahrh. v. Chr. die Küste bewohnte. Es war für Israel nicht nur eine militärische Herausforderung, sondern auch eine geistliche: Im biblischen Buch der Richter heißt es, dass Gott unter anderen sie im Heiligen Land gelassen hat, um durch sie Gottes auserwähltes Volk zu prüfen, ob sie seinen Geboten gehorchten (Richter 3, 4). Schon damals hatte keiner von beiden automatisch recht. Und letztlich müssen sich beide, Juden und Nichtjuden, vor Gott verantworten - auch wir.

Uwe Schütz

*) "Ohne die schrecklichen Ereignisse der vergangenen Woche wären die Olympischen Spiele in München - wie wir es alle gehofft hatten - als die 'heiteren Spiele' in die Geschichte eingegangen. Aber es war wie in einer Tragödie, in der plötzlich der Vorhang zerreißt, vor dem sich das heitere Treiben abspielt und hinter dem sich das Antlitz des Todes verborgen hält", sagte der damalige Bundeskanzler Willy Brandt.

mehr bei uns:

Auch 40 Jahre nach dem Anschlag 1972 in München hat das IOC eine Schweigeminute bei der Eröffnungsfeier 2012 in London abgelehnt
Auch 40 Jahre nach dem Anschlag 1972 in München hat das IOC eine Schweigeminute bei der Eröffnungsfeier 2012 in London abgelehnt
Würdigung für den letzten Attentäter vom palästinensischen Präsidenten Abboas
Zum 40. Jahrestag des Olympia-Dramas 1972 hat Israel 45 Geheimdokumente veröffentlicht
1987 : Gründung der Hamas
1949 : Gründung der Fatah
mehr bei uns aus der Zeit: mehr bei uns über den Nahost-Konflikt:  
1972 : 14 Menschen sterben bei Demo in Nordirland
1972 : Die Wende im Vietnamkrieg
1972 : Watergate-Skandal in den USA
1972 : Attentat auf die israelische Olympia-Mannschaft
1973 : Sesamstraße startet im deutschen Fernsehen
1973 : 1. Talkshow im deutschen Fernsehen
1973 : Bundeskanzler Willy Brandt auf Staatsbesuch in Israel
1973 : Jom-Kippur-Krieg
1973 : 1. Sonntagsfahrverbot
1977 : 1. Einsatz der Anti-Terror-Einheit GSG9

1945 : Gründung der arabischen Liga
1947 : UNO beschließt Teilung Palästinas
1948 : Gründung des Staates Israel
1959 : Gründung der palästinensischen Fatah
1967 : Sechs-Tage-Krieg
1973 : Bundeskanzler Willy Brandt auf Staatsbesuch in Israel
1973 : Jom-Kippur-Krieg
1987 : Gründung der radikal-islamischen Hamas

Nahostkonflikt seit 1917

Die Radioversion anhören
Die Radioversion anhören
2:04 s, mp3, 64 kbit/s, 999 KB

 

"Feedbacks" werden an den Kalenderblatt-Autoren geschickt
Kalenderblatt-Abo ist kostenlos - Jede Woche ein spannender Rückblick per e-Mail

Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich!

menus supported by: Deluxe-Menu.com

Impressum