zur AREF-Startseite
Das Kalenderblatt

Eine Kalenderwoche zurück

KW 04 / 2006

Eine Kalenderwoche weiter
Explosion der Raumfähre Challenger am 28.01.1986 

Herausforderer

28.01.1986: Challenger-Katastrophe
28.01.1986: Die US-Raumfähre Challenger explodiert 73 Sekunden nach dem Start in 12 km Höhe. Bild von der US-Raumfahrtbehörde NASA, public domain.

Vor 20 Jahren: Challenger-Katastrophe

28.01.1986: Die US-Raumfähre Challenger startet zu ihrem 10. Flug. In 12 km Höhe über dem amerikanischen Weltraumbahnhof "Cape Canaveral" ( 73 Sekunden nach dem Start der Mission STS-51-L) explodiert die Fähre.

Viele Zuschauer meinen, die Crew würde über ein Rettungssystem dem Flammeninferno entkommen, aber die Space-Shuttles haben gar kein Rettungssystem.

Es ist das bis dahin schwerste Unglück in der Geschichte der Raumfahrt. Die 7-köpfige Crew, darunter zwei Frauen, stirbt.

Crew der US-Raumfähre Challenger 1986

Die verunglückte Crew der US-Raumfähre Challenger.
Vorne von links: Michael J. Smith, Francis R. (Dick) Scobee and Ronald E. McNair; Hinten von links: Ellison S. Onizuka, Sharon Christa McAuliffe, Gregory B. Jarvis and Judith A. Resnik

Am 01.02.2003 verglüht das Schwesterraumschiff Columbia beim Wiedereintritt in die Erdatmosphäre aufgrund einer beim Start erfolgten Beschädigung des Hitzeschildes.

*  *  *

Ein Dichtring in der Feststoffrakete wurde für die Katastrophe verantwortlich gemacht. Durch niedrige Nachttemperaturen wurde er porös und ließ heiße Gase entweichen. Letzten Endes war es also menschliches Versagen. Angesichts einer Tragödie kommt dann schon mal die Frage auf:

Und wo war Gott?

Wir nehmen ja alles gerne selber in die Hand. Aber wenn es dann schief gegangen ist, dann wollen wir die Schuld von uns wegschieben.

Wenn so eine Katastrophe überhaupt einen Sinn bekommen kann, dann den, dass wir unseren Hochmut eingestehen ("Challenger" heißt übersetzt "Herausforderer") und umkehren zu unserem Schöpfer. Aber irgend etwas hält uns davon ab. Das war schon immer so. Auch Jesus sprach davon:

Sie sehen, aber sie erkennen nicht,
sie hören, aber sie verstehen nicht.
Sonst würden sie ja zu Gott umkehren
und ihre Sünde würde ihnen vergeben.
Markus 4, Vers 12

Uwe Schütz

mehr bei uns über bemannte Weltraumfahrt: mehr bei uns über Luftfahrt:
1961 : Erster Mensch im All
1969 : Erste bemannte Landung auf dem Mond
1970 : Apollo 13: "Houston, wir haben ein Problem"
1986 : US-Raumfähre Challenger explodiert kurz nach dem Start
2003 : Schwesterschiff Columbia verunglückt bei der Rückkehr zur Erde

 

Kalenderblatt-Abo ist kostenlos - Jede Woche ein spannender Rückblick per e-Mail


 

Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich!

menus supported by: Deluxe-Menu.com

Impressum