AREF-Startseite

AREF-News

EU erhöht zur PA-Wahl ihre finanziellen Hilfen

EU erhöht finanzielle Hilfe

Kurz vor den PA-Wahlen erhöht die Europäische Union die finanzielle Hilfe

17.01.2006: Die Europäische Union hat kurz vor der anstehenden Parlamentswahl in den Palästinensischen Autonomie-Gebieten (PA) weitere finanzielle Hilfe angekündigt. EU-Außenkommissarin Benita Ferrero-Waldner reiste am Montag nach Ramallah (Westjordanland), um dort ein Abkommen über zusätzliche Finanzhilfen in Höhe von 1,4 Millionen Euro zu unterschreiben. Insgesamt beläuft sich die finanzielle Hilfe der Europäischen Union (EU) nun auf 18,5 Millionen Euro.

Zudem kündigte Ferrero-Waldner weitere Hilfe in Höhe von drei Millionen Euro für den Ausbau des Grenzübergangs Rafah vom Gaza-Streifen nach Ägypten an. Außerdem sollen Beschlüsse im Umfang von mehr als 20 Millionen Euro für die Verbesserung von Abwasser- und Abfallentsorgung sowie die Stromversorgung im Gazastreifen getätigt werden.

Bei einer Pressekonferenz in Ramallah antwortete Ferrero-Waldner auf die Frage, ob die Hilfen auch gewährt würden, wenn die radikalislamische Hamas bei den Wahlen am 25. Januar gewinnen sollte: "Wir werden mit jeder Regierung zusammenarbeiten, die den Frieden mit friedlichen Mitteln sucht." Die Außenkommissarin sagte weiter, neue Regierungen bei den Palästinensern und den Israelis würden dem Friedensprozess neuen Auftrieb geben, wie die Tageszeitung "Ha´aretz" berichtet.

Quelle: Israelnetz.de-Newsletter vom 17.01.2006

 

mehr bei uns
über die Hamas und über die palästinensische Autonomiebehörde:

Die rivalisierenden Parteien:
1959: Gründung der palästinensischen Fatah

News aus den PA-Gebieten 2006:

24.11.2006:
Hamas fordert 1.400 Häftlinge für eine israelische Geisel

03.11.2006:
Terroristen verschanzten sich in Moschee

04.07.2006:
Palästinensisches Fernsehen ruft Kinder zum Märtyrer-Tod auf

18.09.2006:
Nach Papst-Äußerungen: Kirchen im Westjordanland und im Gazastreifen angegriffen

28.06.2006:
Israelische Armee rückt in Gaza ein

21.04.2006:
Von Israel gesuchter Hamas-Terrorist soll Polizeichef der PA werden

06.03.2006:
Hamas lehnt internationalen Friedensplan weiterhin ab

10.02.2006:
Nach Wahlsieg der Hamas befürchtet Pfarrer Abwanderung der arabischen Christen

31.01.2006:
Hamas-Chef in Gaza hat Bedingungen für Waffenstillstand mit Israel genannt

30.01.2006:

27.01.2006:
Hamas erreicht bei den Parlamentswahlen die absolute Mehrheit

17.01.2006:
Kurz vor den PA-Wahlen erhöht die Europäische Union die finanzielle Hilfe

Terror-Statistik:
Hamas beansprucht die meisten Terror-Angriffe (217) für sich



 

Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich!

menus supported by: Deluxe-Menu.com

Impressum