zur AREF-Startseite
Das Kalenderblatt

Eine Kalenderwoche zurück

KW 26 / 2018

Eine Kalenderwoche weiter
Die Radioversion anhören
Rede von John F. Kennedy 1963 in Berlin 

"Ich bin ein Berliner"

Vor 55 Jahren: US-Präsident J. F. Kennedy besucht Berlin

26.06.1963 : US-Präsident J. F. Kennedy spricht vor dem Schöneberger Rathaus zu ca. 400.000 Menschen. Quelle: www.jfklibrary.org Foto: Robert Knudsen, White House, in the John F. Kennedy Presidential Library and Museum, Boston Copyright: Public Domain

26.06.1963: US-Präsident John F. Kennedy (46) besucht West-Berlin. Die ganze Stadt scheint auf den Beinen zu sein. Zwei Jahre nach dem Mauerbau und 15 Jahre nach dem Versuch des Warschauer Pakts, West-Berlin mit einer Blockade auszuhungern, wird Kennedy als Symbolfigur für die Freiheit West-Berlins begeistert gefeiert.

Im offenen "Lincoln" rollt Kennedy durch die Straßen Berlins. Es regnet Konfetti und Papierschlangen.

In seiner berühmten Rede vor dem Schöneberger Rathaus spricht Kennedy vor über 400.000 Menschen von der "freien Welt" und der Mauer als "abscheulichste und stärkste Demonstration für das Versagen des kommunistischen Systems".

* * *

Am Ende von Kennedys Rede fiel der berühmte Satz: "Ich bin ein Berliner", und die Berliner jubelten.

Ausschnitt aus Kennedys "Speech Card"
Vor seiner Rede ließ sich US-Präsident Kennedy vom Journalisten Robert H. Lochner den berühmten Satz "Ich bin ein Berliner" als Transkription aufschreiben und übte im Amtszimmer des Regierenden Bürgermeisters Willy Brandt.
John F. Kennedy bei seiner Rede am 26.06.1963 in Berlin
Quelle: www.jfklibrary.org
Copyright: Public Domain

Der Besuch Berlins machte Kennedy natürlich nicht zum Berliner Bürger, so wie der Besuch eines Fast-Food-Restaurants uns auch nicht zum Hamburger macht.

Und genauso macht uns der Besuch einer christlichen Kirche nicht zum Christen. Das stellt schon Paulus in einem Brief an die erste Gemeinde in Ephesus klar:

„Ihr seid nicht mehr Gäste und Fremde,
sondern ihr seid jetzt Bürger von Gottes Volk.
Und das seid ihr nicht durch eure Abstammung oder durch gute Werke,
sondern aus Gnade seid ihr es durch den Glauben an Jesus Christus.“
Epheser 2, Verse 8 u. 19

Eine doppelte Staatsbürgerschaft gibt es allerdings nicht. Sei ganz SEIN oder lass' es ganz sein!

Uwe Schütz

mehr bei uns aus der Zeit: mehr bei uns zum Thema:  

1962 : Kuba-Krise - Die Welt am Rande eines Atomkriegs
1963 : Deutsch-französischer Vertrag
1963 : US-Präsident Kennedy besucht Berlin
1963 : Der legendäre Postraub in England
1963 : Bergwerksunglück bei Lengede
1963 : Attentat auf US-Präsident John F. Kennedy
1964 : Cassius Clay wird Boxweltmeister

1948 : Stalin und die Blockade Berlins
1953 : Arbeiteraufstand in der DDR
1961 : Bau der Berliner Mauer
1963 : US-Präsident Kennedy besucht Berlin
1964 : Martin Luther King besucht Berlin
1989 : Das Wunder von Berlin

Die Passage "Ich bin ein Berliner" von Kennedys Rede im Wortlaut

Die Radioversion anhören
Die Radioversion anhören
1:26 s, mp3, 64 kbit/s, 683 KB
Herunterladen nur zum privaten Gebrauch

 

"Feedbacks" werden an den Kalenderblatt-Autoren geschickt
Kalenderblatt-Abo ist kostenlos - Jede Woche ein spannender Rückblick per e-Mail

Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich!

menus supported by: Deluxe-Menu.com

Impressum