zur AREF-Startseite
Das Kalenderblatt

Eine Kalenderwoche zurück

KW 36 / 2003

Eine Kalenderwoche weiter
 

Blut rettet Leben

Vor 185 Jahren : Erste Bluttransfusion von Mensch zu Mensch

Blutübertragung von Mensch zu Mensch nach Dr. Blundell01.09.1818: Der englische Arzt James Blundell (1790-1877) wagt die erste Übertragung von menschlischem Blut auf einen anderen Menschen. Obwohl Blundell sich sehr gründlich darauf vorbereitet hat, kann er den sehr schwachen Patienten nicht retten. Danach kann er aber mehreren Frauen helfen, die nach der Entbindung viel Blut verloren haben.

Aber nur jede zweite Bluttransfusion verläuft erfolgreich und niemand kann sagen, warum die Übertragung so oft nicht gelingt. Erst 83 Jahre später (1901) entdeckt der Wiener Arzt Karl Landsteiner die verschiedenen Blutgruppen.

* * *

Bluttransfusion funktioniert nur, wenn andere Menschen von ihrem Lebenssaft abgeben. Viele tun das auch und gehen zum Blutspenden.

Dass Blut Leben rettet, ist schon seit biblischen Zeiten bekannt. Auch Jesus spricht beim letzten Abendessen mit seinen Jüngern von seinem "Blut, das vergossen wird für viele zur Vergebung der Sünden" Mattäus 26,Vers 28

Eine Bluttransfusion wird nur durchgeführt, wenn das Leben eines Menschen in großer Gefahr ist. Wenn Gott sein Blut für uns vergießt, dann muss unser Leben sehr in Gefahr sein. Und Jesus spendete nicht nur ein bisschen Blut sondern ließ sein ganzes Leben, um "eine offene Rechnung zu begleichen". Das könnte uns helfen zu verstehen, wie es ohne Jesus um uns steht.

Uwe Schütz

mehr bei uns:
1895 : Erste Röntgenaufnahme
1901 : Entdeckung der Blutgruppen
1928 : Entdeckung des Penicillin
1922 : Erste erfolgreiche Behandlung von Diabetes mellitus
1961 : Größter Arzneimittel-Skandal in Deutschland

 

"Feedbacks" werden an den Kalenderblatt-Autoren geschickt
Kalenderblatt-Abo ist kostenlos - Jede Woche ein spannender Rückblick per e-Mail

Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich!

menus supported by: Deluxe-Menu.com

Impressum