zur AREF-Startseite
Das Kalenderblatt

Eine Kalenderwoche zurück

KW 43 / 2002

Eine Kalenderwoche weiter
 

Die Guten gegen die Bösen?

Vor 40 Jahren: Am Rande des 3. Weltkrieges

Aufklärungsfoto Raketenbasis auf Kuba, 1962
Quelle: Images of American History, public domain

Oktober 1962: US-Aufklärungsspezialisten analysieren Luftaufnahmen. Reichweite der russischen Raketen auf KubaAm 15.10.1962 ist dem CIA klar: Die UdSSR stationieren auf Kuba ( seit 1959 von dem kommunistischen Diktator Fidel Castro regiert), nur 150 km vor der Küste Floridas, Mittelstreckenraketen mit Atomsprengköpfen.

US-Präsident John F. Kennedy stellt den Sowjets ein Ultimatium und befiehlt Verteidigungsbereitschaft für die gesamte US-Nuklearstreitmacht. Die Sowjetunion versetzt den Warschauer Pakt in Alarmzustand. 13 Tage hält die Welt den Atem an.

Karrikatur: Cruschtschow und John F. KennedyAm 28.10.62 lenkt Nikita Chruschtschow unter der Bedingung ein, dass die USA ihre Raketenbasen in der Türkei - also vor der russischen Haustür abgebaut. Der dritte Weltkrieg ist abgewendet.

Die Ereignisse gehen als "Kuba-Krise" in die Geschichte ein, als "Thirteen Days" kommen sie mit Kevin Costner ins Kino.

* * *

Die Kuba-Krise lehrt: Nicht menschliche Vernunft verhindert die Katastrophe, sondern nur das atomare Patt. Heute schwingt sich die letzte Supermacht auf, das Böse besiegen zu wollen. Damit sagt sie auch, wer die Guten sind.

Als jemand Jesus mit "guter Meister" anredet, antwortet er:

"Was nennst du mich gut ?
Niemand ist gut, außer Gott allein."
Markus 10, Ver 18

Wenn jemand dazu aufruft, das Böse böse besiegen zu wollen, sollten wir sehr hellhörig werden.

Uwe Schütz

mehr bei uns über :
1959: Fidel Castro übernimmt die Macht auf Kuba
1962 : Erster Fernseh-Satellit im All
1964 : Die Propaganda-Lüge und der Eintritt der USA in Vietnamkrieg

Das Böse besiegen - Das Kalenderblatt zum 11. September 2002
Wer kann das Böse besiegen ?

 

"Feedbacks" werden an den Kalenderblatt-Autoren geschickt
Kalenderblatt-Abo ist kostenlos - Jede Woche ein spannender Rückblick per e-Mail

Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich!

menus supported by: Deluxe-Menu.com

Impressum