AREF-Startseite

AREF-News

Pro Christ 2006

Europa kann sich nicht nur über wirtschaftliche Interessen definieren

12.03.2006: Die Botschaft von Jesus Christus könne für die Zukunft Europas von großer Bedeutung sein, sagte Ulrich Parzany, der Hauptredner der ProChrist-Abende. Wenn sich Europa nur über den Euro und wirtschaftliche Interessen definiere, würden sich die Menschen nicht für Europa begeistern lassen.

Die Aktion ProChrist 2006, die unter dem Motto „Zweifeln und Staunen“ steht, habe das Ziel, Menschen ein Angebot zu machen, denen der Zugang zu einer Kirche schwer falle, sagte Parzany. Die Evangelisations-Veranstaltungen sollten mit Ansprachen, Musik, Interviews und „Lebensberichten“ Themen anreißen, die weder an Stammtischen noch im Familienkreis offen diskutiert würden. Dazu gehöre auch die Frage nach Gott angesichts von Terror und Naturkatastrophen,

Staatsempfang zur Veranstaltung "Pro Christ 2006" in München

"Christlicher Glaube und das christlich-abendländisch geprägte Menschenbild mit Werten wie Toleranz, Freiheit, Gleichberechtigung und Würde des Menschen müssen auch im erweiterten Europa die Maßstäbe setzen. Auch in einem vereinten Europa mit 25 Ländern und inzwischen 461 Millionen Einwohnern dürfen nicht nur Geld, Wirtschaft und Wissenschaft das alleinige Maß der Dinge werden.

Es muss uns allen ein zentrales Anliegen sein, dass die christliche Identität nicht verloren geht und unsere europäisch-abendländische Werteordnung mit ihren Wurzeln in Christentum, Humanismus und Aufklärung die ihr zustehende Bedeutung behält", hob Innenminister Dr. Günther Beckstein beim Staatsempfang zur Veranstaltung "Pro Christ 2006 – Zweifeln und Staunen" am Sonntag, 12. März 2006, in der Residenz in München hervor. (Quelle: Pressemitteilung des Bayerischen Innenministeriums (PM 91/06 vom 12.03.06)

Seit Mai 2005 sind 70 Smarts als "Kleinste Kirche der Welt" in Deutschland unterwegs, um zu ProChrist einzuladen. Im Dezember kamen die ProChrist-Mobile nach Nürnberg

Was ist ProChrist ?

ProChrist ist eine per Satellit vernetzte überkonfessionelle Veranstaltung, die im Abstand von 2-3 Jahren viele hundert Orte in Deutschland und Europa verbindet. ProChrist ist eine Bewegung von Christen verschiedener Kirchen und Gemeinden, die gemeinsam über den Glauben an Jesus Christus informieren wollen. Der Hauptreferent der Abende ist der evangelische Pfarrer Ulrich Parzany.

Die Gesamtkosten in Höhe von 9,5 Millionen Euro werden hauptsächlich durch Spenden finanziert. Bei der letzten ProChrist-Veranstaltung 2003 nahmen 1,8 Millionen Menschen an den Veranstaltungen teil.

Satellitenübertragung aus der Olympiahalle in München europaweit

ProChrist2006 wird vom 19. - 26. März live per Satellit aus der Münchner Olympiahalle an 1.250 Veranstaltungsorten übertragen. In Deutschland sind es 948 Veranstaltungsorte, weitere 390 in Frankreich, Belgien, Kroatien, Polen, Russland, Slowakei, Tschechien, Ungarn, Rumänien (Siebenbürgen), Luxemburg, Südtirol, Österreich und in die Schweiz. An neuen Ländern kommen die Niederlande, Serbien und Slowenien dazu).

Wo gibt es ProChrist im Großraum Nürnberg ?

ProChrist gibt es in unserem Sendegebiet (Großraum Nürnberg) an folgenden Orten: Altdorf, Erlangen (2x), Eschenau, Forchheim, Fürth (2x), Kleinschwarzenlohe, Langenzenn, Lauf, Nürnberg (6x), Roth (2x), Schwabach, Weisendorf, Zirndorf.

Liste der nach Postleitzahl sortierten Veranstaltungsorte im Großraum Nürnberg

Prominente aus Kirche, Wirtschaft und Politik

Wie in den Vorjahren wird ProChrist auch 2006 von einem Kreis prominenter Persönlichkeiten unterstützt, wie z.B. dem Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland Bischof Prof. Dr. Wolfgang Huber, Landesbischof von Bayern Dr. Johannes Friedrich, Unternehmer Dr. Heinz-Horst Deichmann, dem Fernsehmoderator und Bestseller-Autor Peter Hahne, Golfprofi Bernhard Langer, Innnenminister von Bayern Dr. Günther Beckstein, Ministerpräsident von Niedersachsen Christian Wulff, Dr. Hans-Jochen Vogel (Bundesminister a.D.) und vielen anderen.

Offizielle Webseite von ProChrist : www.prochrist.de mit allen Übertragungsorten

Autor dieser Webseite: Uwe Schütz, 12.03.2006

 

mehr bei uns:
19.03.2006:
Auftaktveranstaltung in München

23.03.2006:
Ulrich Parzany: „Religionswechsel ist der Echtheitstest für Religionsfreiheit"

ProChrist-mobil in Nürnberg
Kleinste Kirche der Welt - Kickoff Mai 2005 in Berlin
1,8 Mio. Besucher bei ProChrist 2003
ProChrist geht auch nach 2006 weiter


 

Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich!

menus supported by: Deluxe-Menu.com

Impressum