zur AREF-Startseite

AREF-Medien-News


Album des Monats April 2019

EXODUS von O’Bros ist AREF-Album des Monats

O’Bros sind Maxi und Alex aus München
O’Bros sind Maxi und Alex aus München

Christentum und Hip-Hop passen überhaupt nicht zusammen, denn bei Hip-Hop denken viele an Gewalt, Straße und brennende Mülltonnen? Nicht so bei den O’Bros: Mit ihrem Rap wollen sie Leute ermutigen, anstatt sie zu erniedrigen, wie das oft bei herkömmlichem Rap der Fall ist.

O’Bros sind Alexander und Maximilian, zwei Brüder aus München, die schon Musik machen, seit sie 6 Jahre alt sind. Alex ist der Schlagzeuger und Wortakrobat: „In der Grundschule hab ich schon Gedichte geschrieben, ... und das hat sich dann irgendwie entwickelt zu Rap.“ R.A.P. ist auch der Titel ihres Debütalbums: radikal anders predigen - zwei Brüder mit einer Mission. Und auch auf EXODUS geht diese Musikmission technisch noch besser und ausgefeilter weiter: „Wir wollen Mucke machen, die ... die Kids auf dem Pausenhof spielen können, ohne sich dafür schämen zu müssen.“, sagt Alex.

Ihre Textideen kommen mitten aus dem Leben, und ihre Anerkennung aus der säkularen Szene bekommen sie für ihre coolen Beats und dafür, dass sie authentisch rüberkommen.

Im Song Message fasst ihr Anliegen zusammen: „Im Grunde genommen ist das hier kein Rap, sondern ne lyrische Predigt.“ Maxi ergänzt dazu: „Wir haben auch gerade deswegen Hip-Hop ausgesucht, weil man ... so viel Message mit reinpacken kann.“ - Wer Alex rappen hört, hat eine Vorstellung davon, wie viel das wirklich sein kann.

Ihr Bekenntnis im gleichnamigen Lied ist: „Wer kann uns stoppen? Nichts kann uns stoppen! ... Wir setzen die Herzen der Menschen in Brand. Wir wissen, wenn wir uns auf Christus berufen, hat keine Macht was gegen uns in der Hand. Wir sind die Armee, die auf Knien kämpft, die ihren Feinden das Leben schenkt. Wir gehen raus und verkünden die Nachricht, bis jeder den Namen von Jesus kennt.“ - Nicht alle reagieren darauf positiv, wenn O’Bros zu ihrem Glauben stehen. Ob das damals Mobbing in der Schule war oder heute Shitstorm auf Facebook: Die reifer gewordenen Brüder erkennen für sich, dass nicht die Leute über ihren Wert bestimmen sondern Gott. Ihre Botschaft nach draußen fasst Alex zusammen: „Die Message, die wir bringen wollen, ist, die Leute zu ermutigen und sagen: Hey, du musst dich nicht schämen dafür, Christ zu sein, auch in der heutigen Zeit. Und es ist etwas, worauf man stolz sein kann, es ist auch etwas, was cool sein kann.“ - So cool wie die Musik auf EXODUS.

O’Bros sind am 31.5. zu Gast auf dem Herzschlag-Festival in Hersbruck. www.herzschlag-festival.de

Heiko Müller, AREF, 9.3.2019

EXODUS von O’Bros

Tracks

01 Message
02 Wohin sonst
03 CHVRCHIES
04 Triumph (feat. Davee)
05 Bekenntnis
06 Direkt ins Dunkel
07 Trost
08 Exodus (Interlude)
09 Du
10 Futura
11 Brauch dich nicht
12 JC -Lifestyle (feat. WORD)

EXODUS von O’Bros
EXODUS von O’Bros

Diskografie

EXODUS (2017)
R.A.P. (2015)

 

Homepage: www.obros.eu

SCM-ShopCD im SCM-Online-Shop zum Reinhören: EXODUS

Album des Vormonats (März 2019)

Alle AREF-Alben des Monats:
Autor: Heiko Müller, AREF, 9.3.2019

 

Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich!

menus supported by: Deluxe-Menu.com

Impressum