zur AREF-Startseite

AREF-Medien-News

Unashamed von Building 429 ist AREF-Album des Monats

Album des Monats April 2016

Unashamed von Building 429 ist AREF-Album des Monats

Building 429 bei ihrem Auftritt auf dem Lifest-Festival 2012
Building 429 bei ihrem Auftritt auf dem Lifest-Festival 2012
Foto: wikipedia.de unter Creative-Commons-Lizenz

Mit Unashamed zeigen Building 429 erneut, wie radiotauglicher Rock-Pop und Worship zusammengehen können. In über 15 Jahren Bandgeschichte erlangten sie auf Touren mit Größen wie Jeremy Camp, Casting Crowns, Toby Mac und Pillar Weltruhm. Um im ganzen Tour-Trubel den Kontakt zur Basis nicht zu verlieren, engagieren sich die Bandmitglieder auch immer wieder zu Hause in der Heimatgemeinde. 1999 kommt aus einer Gemeindegruppe die Idee für den Namen der Band. Ein paar Menschen wollen nach Epheser 4, Vers 29 aus dem Neuen Testament der Bibel ihren Umgang miteinander gestalten: „Verzichtet auf schlechtes Gerede, sondern was ihr redet, soll für andere gut und aufbauend sein.“ Building Four, Twentynine eben. Die Band will mit ihrer Musik und ihren Texten die Zuhörer aufbauen und im Glauben ermutigen.
Leadsänger Jason Roy sagt, dass das vorletzte Album We Won’t Be Shaken Vertrauen, Mut und Zuversicht rüberbringen sollte, „doch wir begriffen, dass wir uns gar nicht auf die Zweifel und Kämpfe der Glaubenden eingelassen haben, dass das Durcheinander auf dem Weg zu Vertrauen und Mut ein Teil der Reise ist, den man nicht einfach überspringen kann.“ Mit Unashamed rufen Building 429 daher auf dranzubleiben. Im Song GO ermutigen sie, auf die Menschen zuzugehen, die eingefahrenen Gleise des Lebens und die vergänglichen Dinge endlich zu verlassen: „Geh zu den Verlorenen und Hoffnungslosen, ... geh, dass die Welt es erfährt“, und sei unashamed, schäme dich nicht für das, was du glaubst. „Es braucht ein bisschen Zeit zu verstehen, es braucht ein bisschen Zeit zu glauben. ... Nichts ist unmöglich und unerreichbar ...“ (Impossible). Und für Building 429 gilt das auch in der Beziehung von Paaren (Hearts Collide): „Herzen prallen zusammen wie Funken in der Nacht ... Du und ich sind wie Feuer am Himmel. Wir zeigen ihnen, aus was wir gemacht sind. Es gibt nichts, wovor wir uns fürchten.“

Vier Jungs aus North Carolina und Texas mit zehn starken Songs, die Mut machen, Glauben zu leben und anderen weiterzusagen.

Heiko Müller

Unashamed von Building 429

Tracks

01 Eyes Up
02 Impossible
03 Ocean Deep
04 Unashamed
05 GO
06 Earth Shaker
07 Hold Them Close
08 Be With Us Now (Emmanuel)
09 Hearts Collide
10 Stronger

Unashamed von Building 429
Unashamed von Building 429

Diskografie

Building 429 (2000)
Flight (2002)
Space In Between Us (2004)
Rise (2006)
Iris to Iris (2007)
Glory Defined: The Best of Building 429 (2008)
Building 429 (2008)
Listen to the Sound (2011)
We Won't Be Shaken (2013)
Unashamed (2015)

 

Ihre Homepage: building429.com

CD im Online-Shop von Gerth Medien zum Reinhören: Unashamed

Album des Vormonats (März 2016)

Alle AREF-Alben des Monats:
Autor dieser Seite: Heiko Müller, 29.03.2016

 

Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich!

menus supported by: Deluxe-Menu.com

Impressum