zur AREF-Startseite

AREF-Medien-News

One Noise von Satellites & Sirens

Album des Monats Dezember 2014

One Noise von Satellites & Sirens ist AREF-Album des Monats

Satellites & Sirens, das sind: Geoff Hunker (lead singer), Jonathan Dimmel (drums), David Troyer (guitar), David Willey (bass/synth)
Satellites & Sirens, das sind: Geoff Hunker (lead singer), Jonathan Dimmel (drums), David Troyer (guitar), David Willey (bass/synth)

Das Jahr 2014 ist für Satellites & Sirens ein Wendepunkt. Hat die Band aus Nashville, Tennessee, es drei Jahre lang unabhängig versucht, haben sie sich nun wieder einer Plattenfirma angeschlossen. Vielleicht, weil ihre unabhängigen Alben nicht an den Erfolg anknüpfen konnten, den sie mit ihrem, noch von einer Plattenfirma platzierten, Debütalbum hatten. Entsprechend professionell ist das neue Album One Noise produziert. Unterstützung gab es auch von Künstlerkollegen. So hat Jonathan Steingard von Hawk Nelson an gleich mehreren Songs mitgeschrieben und gibt seine Stimme zu "Breakthrough". Jason Roy von Building 429 formulierte bei "United Kingdom" mit.

Musikalisch sind Sattelites & Sirens nach wie vor dem Electronic-Pop-Rock treu geblieben. Neu ist allerdings ein ausgeprägter Worship-Anteil. Verbunden mit dem hohen Synthie-Anteil und den mal druckvollen Dance-Beats mal emotionalen Balladen kann man von High-Energy Worship sprechen. One Noise ist dazu so melodiös, wie keines der Vorgängeralben. Jeder Song ist radiogen und dürfte damit viele neue Hörer ansprechen.

"Ich denke, ich war noch bei keiner Albumveröffentlichung so aufgeregt" sagt Frontmann Geoff Hunker. "Wir haben so hart an diesem Album gearbeitet und haben so viel Zeit damit verbracht daran zu schreiben und sicherzustellen, dass jede Note und jeder Text Bedeutung hat und nicht nur ein Füller ist. Es zeigt, wer wir als Band sind - musikalisch und geistlich; Und wir meinen, es ist das Beste, was wir je veröffentlicht haben."

Die erste Single "Jump Start My Heart" unterstreicht diese Einschätzung. Mit raffinierten elektronischen Facetten ist sie ein Ruf nicht nur zu existieren, sondern für etwas Größeres zu leben. Der Titel-Song "One Noise" erinnert an die gottgewollte Einheit der Christen. "...wir sind eine Stimme, wir sind ein Leib...". "Teach Me How To Love" setzt sich mit dem Phänomen auseinander, nachdem nicht alle Menschen nach unseren Erwartungen handeln.

Mit One Noise haben Satellites & Sirens einen Sprung nach vorne gemacht und ihr derzeit ausgereiftestes Album abgeliefert. Ein zwölf Tracks langer High-Energy Worship.

Jens R. Göbel, 01.12.2014

 

One Noise von Satellites & Sirens

Tracks

01. Crash Down
02. Jump Start My Heart
03. One Noise
04. Teach Me How To Love
05. Magnetic
06. Keep Running
07. We Are Yours
08. Our God Is Able
09. Breakthrough (feat. Jonathan Steingard of Hawk Nelson)
10. You Traded Heaven
11. Holy Are You God
12. United Kingdom

One Noise von Satellites & Sirens
Titel von

Diskografie

One Noise(2014)

The Covers (2012)

Frequency (2011)

Satellites & Sirens (2010)

 


Ihre Homepage: www.satellitesandsirens.com

CD im Online-Shop von Gerth Medien zum Reinhören: One Noise

mehr bei uns:

Album des Vormonats (November 2014)

Alle AREF-Alben des Monats:
Autor dieser Seite: Jens R. Göbel, 01.12.2014

 

Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich!

menus supported by: Deluxe-Menu.com

Impressum