zur AREF-Startseite

AREF-Medien-News


Album des Monats November 2014

The Art Of Celebration von Rend Collective ist AREF-Album des Monats

Rend Collective (Gareth Gilkeson, Chris Llewellyn, Ali Gilkeson, Patrick Thompson, Stephen Mitchell)
Rend Collective (Gareth Gilkeson, Chris Llewellyn, Ali Gilkeson, Patrick Thompson, Stephen Mitchell)

Irische Musik ist ja bekannt für seine Party-tauglichkeit. Ganz in diesem Sinne steht das nunmehr vierte Album The Art Of Celebration, stilgerecht am St. Patrick's Day veröffentlicht. Es handelt sich hierbei um ein Konzeptalbum über die Kunst zu Feiern. Dazu Gareth Gilkeson: „Dieses Album ist ein Versuch, etwas von dem ununterdrückbaren Lachen im Herzen Gottes widerzuspiegeln. Es ist ein Aufruf an alle Zyniker, dass es besser ist zu feiern als zu verurteilen. Und es soll all diejenigen, die kaputt sind, daran erinnern, dass die Freude des Herrn unsere Stärke ist.“

Neben Songs, die den Tanzboden krachen lassen, befinden sich allerdings auch einige nachdenklichere Stücke unter den 11 Tracks plus zwei Bonus-Remixe. Rend Collective wollen mit ihrer Musik nicht nur Fröhlichkeit transportieren, sondern Freude. Dazu sie selber: "Fröhlichkeit ist nicht das gleiche wie Freude. Fröhlichkeit ist eine Emotion. Eine oberflächliche Antwort auf angenehme Umstände. Aber Freude ist tiefer. Sie ist eine geistliche Übung. Sie ist nicht unser Standard Arbeitsmodus, sondern eine Frucht, die kultiviert werden muss."

Rend Collective haben The Art Of Celebration selber in schweren Zeiten geschrieben. "Wir wählen die Feier" heißt es dazu im ersten Lied "Joy". Auch in der ersten Single "My Lighthouse" geht es um die Wahl, die wir haben, Gottes Glanz und sein Licht selbst mitten in der aufgewühlten See zu feiern.

Rend Collective sehen Feiern und Freude als göttliches Prinzip. Gott hat Feiertage befohlen, Jesu erstes Wunder war, eine Hochzeitsfeier am Laufen zu halten und die Ankunft bei Gott wird als große Feier beschrieben. Was sollte also unsere Antwort sein? Freue dich allezeit und zeige dein Licht ("Burn Like A Star").

"Wir würden viel lieber über Freude, Spaß, Freiheit und Lachen definiert werden, als durch ein Genre oder irgendein anderes Etikett der Pop-Kultur." wünschen sich Rend Collective. Sehr gerne. Rend Collective sind eigentlich gar keine Indie-Folk-Band, sondern eine Partyband.

Jens R. Göbel, 28.10.2014

 

The Art Of Celebration von Rend Collective

Tracks

01. Joy
02. Burn Like A Star
03. My Lighthouse
04. More Than Conquerors
05. All That I Am
06. Immeasurably More
07. Finally Free08. Create In Me
09. Strength Of My Heart
10. Simplicity
11. Boldly I Approach (The Art Of Celebration)
12. My Lighthouse (Live)
13. Joy (Remix)


The Art Of Celebration von Rend Collective

Diskografie

The Art Of Celebration (2014)

Campfire (2013)

Homemade Worship By Handmade People (2012)

Organic Family Hymnal (2010)

 


Ihre Homepage: www.rendcollectiveexperiment.com

Zum SCM-Onine-ShopCD im SCM-Online-Shop zum Reinhören: The Art Of Celebration

mehr bei uns:

Album des Vormonats (Oktober 2014)

Alle AREF-Alben des Monats:
Autor dieser Seite: Jens R. Göbel, 28.10.2014

 

Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich!

menus supported by: Deluxe-Menu.com

Impressum