AREF-Startseite

AREF-News

Wut entlädt sich auf Christen

Ägypten: Nach Entmachtung der Muslimbrüder wurden nun fünf Christen getötet

8. Juli 2013: Im Schatten der Ausschreitungen um die Entmachtung der Muslimbrüder sind in mehreren Teilen Ägyptens unbeteiligte Christen zur Zielscheibe heftiger Gewalt geworden.

Luxor: Häuser und Geschäfte von Christen wurden ausgeraubt und angezündet

Wie die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) berichtet, starben dabei in der Ortschaft Nag Hassan im Gouvernement Luxor vier Kopten bei Übergriffen gegen die christliche Minderheit. Häuser und Geschäfte von Christen wurden ausgeraubt und angezündet, zahlreiche Kopten verließen aus Angst um ihr Leben den Ort, so die IGFM weiter.

Sinai: Pfarrer beim Verlassen der Kirche ermordet

Auf der Sinai-Halbinsel in el-Arish erschossen maskierten Angreifern den koptischen Pfarrer Mina Cheroubim, als er seine Kirche in el-Arish in Nordsinai verließ.

IGFM fordert von der Übergangsregierung, religiöse Minderheiten besser zu schützen

Die IGFM fordert daher von der kommenden Übergangsregierung mehr Schutz für die religiösen Minderheiten, insbesondere für Christen und Schiiten, die in den vergangenen Tagen ebenfalls mehrfach Opfer islamistischer Gewalt wurden. IGFM-Vorstandssprecher Martin Lessenthin sieht vor allem die koptische Minderheit Ägyptens als Opfer der politischen Instabilität im Land. „Die Wut der Islamisten entlädt sich in vermehrten Angriffen gegen die ohnehin bereits diskriminierte koptische Minderheit. Sobald eine Übergangsregierung gebildet ist, muss der Schutz der Minderheit ein wichtiger Punkt auf der Tagesordnung sein“, so Lessenthin.

Quelle: Medieninfo derInternationale Gesellschaft für Menschenrechte vom 08.07.2013

Autor dieser Webseite: Uwe Schütz

 

mehr bei uns
über Ägypten:

01.10.2013:
Geschäfte und Häuser von Christen in Ägypten niedergebrannt

24.09.2013:
Ägyptisches Gericht hat die Muslimbruderschaft verboten

08.07.2013:
Nach Entmachtung der Muslimbrüder wurden in Ägypten fünf Christen ermordet

14.01.2013:
Dramtische Lage ist für Konvertiten in Ägypten

25.06.2012:
Koptische Christen reagieren verhalten auf Wahlsieg von Mursi

15.03.2012:
Neugewähltes Parlament fordert Bruch mit Israel

01.02.2012:
Bundesaußenminister Westerwelle in Ägypten - Nahostexperte wirft Muslimbrüdern doppelzüngigkeit vor

02.01.2012:
Sieben Häuser von Christen
wegen einer Mohammed-Darstellung auf Facebook angezündet

19.12.2011:
Ägyptische Sicherheitskräfte haben im Sinai ein Waffenversteck ausgehoben

15.11.2011:
Ägyptische Christen nach Sturz von Mubarak zunehmend Opfer von Verbrechen


 

Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich!

menus supported by: Deluxe-Menu.com

Impressum