zur AREF-Startseite
Das Kalenderblatt

Eine Kalenderwoche zurück

KW 32 / 2019

Eine Kalenderwoche weiter
Die Radioversion anhören
 

Entwicklung

Vor 135 Jahren: George Eastman meldet die Erfindung des Rollfilms als Patent an

Fotograf mit Plattenkamera
Englischer Fotograf mit Plattenkamera in den 1850er-Jahren Quellle: wikipedia.de
George Eastman, Kodak
US-Unternehmer George Eastman
* 12.07.1854, † 14.03.1932
Foto von 1884, dem Jahr, in dem er sich den Rollfilm patentieren ließ
Quelle: wikipedia.de, pd

08.08.1884: Der Unternehmer George Eastman (links im Bild) meldet einen Rollfilm aus Papier zum Patent an. Zwei Jahre später stellt er seine erste Rollfilm-Kamera vor, und im Sommer 1888 erscheint seine erste Kamera unter dem Markennamen Kodak (unten rechts im Bild). Im Jahr darauf wird der Papierfilm durch einen Zelluloid-Film ersetzt.

* * *

Im 19. Jahrhundert war eine Fotografie etwas ganz Besonderes, denn der technische Aufwand war hoch: Man arbeitete ausschließlich mit Plattenkameras (rechts im Bild), und die zu belichtende Glasplatte musste so groß sein wie der gewünschte Papierabzug. Damit war es unmöglich, als Erinnerung mal eben einen Schnappschuss zu machen. Vor allem verhinderten lange Belichtungszeiten Motive mit Bewegung. Und deshalb schauen die Damen und Herren auf den alten Plattenkamera-Fotos so steif und streng aus.

George Eastman mit einer Kodak-Kamera
George Eastman mit einer Kodak-Kamera an Bord der S.S. Galia. Fotografie von Frederick Fargo Church, 1890
Quellle: wikipedia.de, pd

Eastmans auf eine Spule aufgewickelter Rollfilm konnte nun mit einer Kassette an jeder Plattenkamera befestigt werden. Für die nächste Aufnahme musste nur so lange am Transportrad gedreht werden, bis die nächste Bildzahl erschien.

Eastman hat aber weder den Rollfilm auf Papierbasis noch den aus Zelluloid erfunden. Sein Beitrag zur Geschichte der Fotografie ist deren Öffnung für eine breite Bevölkerung: Dazu kombinierte er eine erschwingliche Kamera mit Film und einen innovativen Filmentwicklungsservice.

Im privaten Gebrauch wurde der Rollfilm ab 1925 durch den „Kleinbildfilm“ ersetzt und dann durch die digitale Fotografie. Im Zeitalter von Smartphones und Tablets sind Papierabzüge heute wieder etwas Besonderes.

Eastmans damaliges Motto: „Sie drücken den Knopf, wir machen den Rest“, gilt auch heute für eine gute Fotografie nur bedingt: Trotz Möglichkeiten der digitalen Bildnachbearbeitung sind immer noch die Perspektive und der richtige Moment wichtig.

Aber auch für die angeblichen Beweisfotos, die da immer wieder vor allem in den un-„sozialen Netzwerken“ kursieren, gilt noch die alte Weisheit: Nichts ist so subjektiv wie ein Objektiv.

Uwe Schütz

mehr bei uns aus der Zeit: mehr bei uns über Erfinder und Erfindungen aus der Zeit:  
1867 : Geburt von Marie Curie
1875 : Meter wird internationales Längenmaß
1882 : Edison eröffnet sein 1. Elektrizitätswerk
1883 : Geburt von Alexander S. Neill
1884 : Eastman meldet Erfindung des Rollfilms als Patent an
1894 : Geburt von Maximilian Kolbe
1888 : 1. Fernfahrt mit einem Auto
1890 : Bismarcks Rücktritt als Reichskanzler
1890 : Tod des Malers Vincent van Gogh (37)
1894 : Neubegründung der Olympischen Spiele
1861 : Philipp Reis stellt sein Telephon öffentlich vor
1882 : Thomas Alva Edison eröffnet 1. Elektrizitätswerk
1884 : Eastman meldet Erfindung des Rollfilms als Patent an
1887 : Emil Berliner erfindet die Schallplatte
1888 : Bertha Benz unternimmt 1. Fernfahrt mit einem Auto
1895 : Wilhelm Conrad Röntgen entdeckt die Röntgenstrahlen
1895 : Nikola Teslas 1. Wasserkraftwerk erzeugt Wechselstrom
1897 : 1. Herstellung von Aspirin (im Labor)
1897 : Karl Ferdinand Braun erfindet die Elektronenstrahlröhre
1901 : Karl Landsteiner entdeckt die Blutgruppen
Die Radioversion anhören
Die Radioversion anhören
2:06 s, mp3, 64 kbit/s, 1.001 KB

 

"Feedbacks" werden an den Kalenderblatt-Autoren geschickt
Kalenderblatt-Abo ist kostenlos - Jede Woche ein spannender Rückblick per e-Mail

Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich!

menus supported by: Deluxe-Menu.com

Impressum