zur AREF-Startseite
Das Kalenderblatt

Eine Kalenderwoche zurück

KW 30 / 2008

Eine Kalenderwoche weiter
Die Radioversion anhören
Erstes Retortenbaby, Zeitungsschlagzeile 

Happy Birthday

Zum 30. Geburtstag des ersten Retortenbabys

 
 
Künstliche Befruchtung
Zeitungsschlagzeile in England: das Retortenbaby im Juli

25.07.1978: Um 23.42 Uhr kommt im Oldham General Hospital in England Louise Brown durch Kaiserschnitt zur Welt.

Schon vor ihrer Geburt ist sie ein Medienstar, denn sie ist der erste Mensch, der im Reagenzglas gezeugt wurde (In-Vitro-Fertilisation, IVF). Die Eltern sind überglücklich, dass ihr Kinderwunsch nach neun Jahren nun doch noch in Erfüllung geht.

Fast 20 Jahre hatten der Gynäkologe Patrick Steptoe und der Biologe Robert Edwards experimentiert. "Ich habe nicht Gott gespielt", erklärt Steptoe nach der Geburt seinen Kritikern, sondern "der Natur nur nachgeholfen, wie es unter Ärzten guter Brauch ist".

* * *

Seit der Geburt von Louise gibt es bei der künstlichen Befruchtung immer fragwürdigere Fortschritte und Schlagzeilen wie:

62-jährige Frau bekommt Baby, 15.000 US-$ für Leihmutter, Witwe vom verstorbenen Mann geschwängert, erstes "Reparaturbaby" geboren (16.06.2003).

Den Wunsch nach einem gesunden Kind kann man niemandem verdenken. Aber kann man z.B. die Selektion von ungeborenen Kindern als medizinischen Fortschritt betrachten oder ist es ein "Fort"-Schritt - weg von dem, wie Gott es erdacht hat?

Allzu leicht erliegen wir meines Erachtens der alten Versuchung, wie Gott sein zu wollen und keinen mehr über uns haben zu wollen. Und das ist die eigentliche Sünde.

Uwe Schütz

 

mehr bei uns:


23.11.1969 : Erstes Gen isoliert - Nachbessern der Erbanlagen nötig?
13.10.1993 : Erster Mensch geklont
18.06.2002 - BGH-Skandal-Urteil : Geburt als Schadensfall
27.12.2002 : Geburtstag des ersten Klonbabys (?)

Dies Kalenderblatt anhören (1:28s, mp3, 64 kbit/s, 694 KB)
Herunterladen nur zum privaten Gebrauch

Studie 2009 : Künstlich gezeugte Babys haben häufiger Erbschäden

 

Kalenderblatt-Abo ist kostenlos - Jede Woche ein spannender Rückblick per e-Mail


 

Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich!

menus supported by: Deluxe-Menu.com

Impressum