zur AREF-Startseite
Das Kalenderblatt

Eine Kalenderwoche zurück

KW 42 / 2005

Eine Kalenderwoche weiter
 

Jeder nach seiner Fasson?

Vor 320 Jahren: Religionsfreiheit in Frankreich wieder aufgehoben

Louis XIV. 1672 vor Maastricht
Louis XIV. 1672 vor Maastricht
Foto: Public Domain, wikipedia.de

18.10.1685: Auf Druck der katholischen Kirche hebt König Ludwig XIV. (*5.09.1638, †01.09.1715), der Sonnenkönig, das 87 Jahre vorher von Heinrich IV. erlassene Edikt von Nantes wieder auf. Damit ist die Ausübung des reformierten Bekenntnisses wieder verboten.

Etwa 500.000 Hugenotten sind davon betroffen. Sie müssen zum Katholizimus konvertieren oder das Land verlassen. Frankreich verliert damit viele intellektuelle und wirtschaftliche Kräfte.

* * *

Wie sich doch die Geschichte wiederholt: Schon zur Zeit der ersten Christen versuchte die Staatskirche mit allen Mitteln, ihre Macht zu erhalten. Im biblischen Bericht von Lukas heißt es von den ersten Christen:

"In Gottes Auftrag vollbrachten die Apostel viele erstaunliche Taten und Wunder."

Als die Zahl der Anhänger immer mehr wuchs, wurden die Apostel wiederholt verhaftet und verhört:

"Haben wir euch nicht streng verboten, jemals wieder von diesem Jesus zu reden?
Inzwischen spricht ganz Jerusalem von ihm!"
.

Darauf Petrus:
"Man muss Gott mehr gehorchen als den Menschen."
Apostelgeschichte Kapitel. 5, Verse 12, 28-29
 

Uwe Schütz

mehr bei uns:
1517 : Reformator Martin Luther veröffentlicht seine 95 Thesen
1553 : Reformator Calvin säubert das Land von "Irrlehrern"
1555 : Augsburger Religionsfriede - Ein fauler Kompromiss
1620 : Aufbruch von Glaubensflüchtlingen in die heutige USA
1685 :
Religionsfreiheit in Frankreich wieder aufgehoben
1712 : Geburt des Philosophen Jean-Jacques Rousseau
1722 : Graf von Zinzendorf nimmt Glaubensflüchtlinge auf und gründet Herrnhut
1870 : Unfehlbarkeitslehre des Papstes

 

"Feedbacks" werden an den Kalenderblatt-Autoren geschickt
Kalenderblatt-Abo ist kostenlos - Jede Woche ein spannender Rückblick per e-Mail

Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich!

menus supported by: Deluxe-Menu.com

Impressum