zur AREF-Startseite
Das Kalenderblatt

Eine Kalenderwoche zurück

KW 26 / 2002

Eine Kalenderwoche weiter
 

"BILDung"

50 Jahre: "BILD dir meine Meinung"

1. BILD-Zeitung, Titelseite am 24.06.1952Hamburg, 24. Juni 1952: Der Verleger Axel Springer bringt einen in Deutschland völlig neuen Zeitungstyp auf den Markt, die BILD-Zeitung.

Konzept: Große Fotos, kurze einfache Texte, Markenfarbe "rot", an jedem Kiosk und am Fabriktor verfügbar, für 10 Pfennig auf vier Seiten "im BILD".

Ergebnis: Aufmachung und Inhalt sprechen die Sensationslust der Käufer an. Heute lesen täglich ca. 11 Millionen Leute die BILD-Zeitung.

* * *

Dieter Bohlen und Veronika Feldbusch (Quelle: BILD online)Das Blatt hat aber nicht nur viele Leser, sondern auch viele Opfer:

BILD-Reporter brechen - u.U. auch mit kriminellen Methoden - in das Privat- und Intimleben von Menschen ein und verbreiten Lügengeschichten über sie. Die Opfer sind meist wehrlos. Nur wenige trauen sich, BILD zu verklagen.

Andere trösten sich: "Ich habe denen doch zu verdanken, dass es mich überhaupt gibt" und leben weiter in einer Scheinwelt, der BILD-Welt.

So hat BILD bis heute einen festen Platz in unserer Spasskultur.

Wie lange noch?

Bis der traditionelle BILD-Leser die Macher durchschaut:

Anstatt zu berichten,
spielt BILD auch gleich Richter,
entmündigt seine Leser
und spricht nur die niederen Instinkte des Menschen an.

Uwe Schütz

mehr bei uns über die Bild-Zeitung:
1977 : Das Buch "Der Aufmacher" von Günter Wallraff über die Methoden der Bildzeitung erscheint
1983 - Bild-Zeitung : "Dieser Deutsche wird gehängt"
1998 : Schauspieler Raimund Harmstorf - Todesopfer durch BILD-Zeitung?
2006 . Bild-Zeitung : DEUTSCHE GEISEL - Wird sie geköpft?
2007 : Chefredakteur von BILD fühlt sich christlichen Werten verpflichtet

Aktuelle Medieninfos unter "Specials"

 

"Feedbacks" werden an den Kalenderblatt-Autoren geschickt
Kalenderblatt-Abo ist kostenlos - Jede Woche ein spannender Rückblick per e-Mail

Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich!

menus supported by: Deluxe-Menu.com

Impressum