zur AREF-Startseite
Das Kalenderblatt

Eine Kalenderwoche zurück

KW 51 / 2007

Eine Kalenderwoche weiter
Die Radioversion anhören
Untergang der Titanic im Film von James Cameron 

Titanic Love Story

Vor 10 Jahren: TITANIC kommt in die Kinos

Kalenderblatt kostenlos abonnieren
Jede Woche ein spannender Rückblick per e-Mail

"Titanic"-Film. Regie James Cameron19.12.1997: James Camerons schaurig-schöne Version von TITANIC startet in den Kinos. Allein in Deutschland sehen über 18 Millionen Kinobesucher den Mix aus Katastrophendrama und Lovestory: Jack (Leonardo DiCaprio) verliebt sich darin unstandesgemäß in Rose (Kate Winslet), die Tochter aus gutem Hause.

TITANIC wird der bis dahin teuerste (285 Mio $), aber auch erfolgreichste Film aller Zeiten (11 Oscars, weltweites Einspielergebnis über 1,8 Mrd. $).

* * *

Bezüglich Ausstattung des Schiffes und dessen Untergang hielt sich der Regisseur penibel an die Fakten. Dass die Liebesgeschichte frei erfunden ist, stört niemanden.

Pastor und Witwer John Harper (*29.05.1872 in Houston, Schottland, †15.04.1912) mit seiner Tochter Nana(6). Sie war ebenfalls an Bord der Titanic und wurde mit ihrer Tante Jessie Leitch von der Carpathia aus einem Rettungsboot aufgenommen.

Eine wohl wahre Liebesgeschichte erzählte ein junger Schotte in Kanada auf einem Treffen von Titanic-Überlebenden vier Jahre nach dem Unglück:

"Ich trieb alleine auf einem Holzbalken der Titanic. Das Wasser trieb John Harper (39, *29.05.1872 in Houston, Schottland) auf einem Wrackteil zu mir herüber:

'Mann', rief er, 'bist du gerettet?'

'Nein, bin ich nicht.'

Er antwortete:

'Glaube an den Herrn Jesus Christus und du bist gerettet'.
Apostelgeschichte 2, 21

John Harper gab mir, der ich von der ewigen Rettung nichts wusste, seine Schwimmweste. Allein in der Nacht mit zwei Meilen Wasser unter mir, glaubte ich dann. Ich bin John Harpers letzter Bekehrter."

"Niemand hat mehr Liebe als der,
der sein Leben lässt für seine Freunde."
Jesus in Johannes 15, 13

 

Uwe Schütz

mehr bei uns aus der Zeit: mehr bei uns über die TITANIC
1910 : Geburt von Mutter Teresa
1910 : Erste Heilung von Syphilis
1912 : Untergang der TITANIC
1912 : Literatur-Nobelpreis an Gerhart Hauptmann
1914 : Ausbruch des 1. Weltkriegs

14.04.1912: Luxusliner TITANIC rammt Eisberg
Ursache der TITANIC-Katastrophe
mehr über Unglück und Film

Die Radio-Version anhören
Die Radio-Version anhören
1:30s, mp3, 64 kbit/s, 705 KB

andere Kino-Filme im AREF-Kalenderblatt

 

"Feedbacks" werden an den Kalenderblatt-Autoren geschickt
Kalenderblatt-Abo ist kostenlos - Jede Woche ein spannender Rückblick per e-Mail

Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich!

menus supported by: Deluxe-Menu.com

Impressum