zur AREF-Startseite
Das Kalenderblatt

Eine Kalenderwoche zurück

KW 42 / 2007

Eine Kalenderwoche weiter
Die Radioversion anhören
Kalenderblatt über Kuba-Krise anhören 

Die Guten gegen die Bösen?

Vor 45 Jahren: Die Welt am Rande eines Atomkriegs

für kostenloses Kalenderblatt-Abo hier klicken
Jede Woche ein spannender Rückblick auf Ereignisse,
die die Welt bewegten oder veränderten, kostenlos per e-Mail
Aufklärungsfoto Raketenbasis auf Kuba, 1962
Quelle: Images of American History, public domain
Reichweite der russischen Raketen auf Kuba
Reichweite der russischen Raketen

Oktober 1962: US-Aufklärungsspezialisten analysieren Luftaufnahmen von dem seit drei Jahren kommunistischen Kuba (1959, Fidel Castro ). Am 15.10.1962 ist dem US-Geheimdienst CIA klar: Die UdSSR stationieren auf Kuba Mittelstreckenraketen mit Atomsprengköpfen nur 150 km vor der Küste Floridas. Jede Rakete hat eine Sprengkraft von 66 Hiroshima-Bomben. Zum ersten Mal in ihrer Geschichte sehen sich die USA unmittelbar bedroht.

US-Präsident John F. Kennedy stellt den Sowjets ein Ultimatium und befiehlt Verteidigungsbereitschaft für die gesamte US-Nuklearstreitmacht. Die Sowjetunion versetzt den Warschauer Pakt in Alarmzustand.

Karrikatur: Cruschtschow und John F. Kennedy
Karrikatur: Chruschtschow und John F. Kennedy

 

13 Tage hält die Welt den Atem an. Am 28. Oktober 1962 lenkt der sowjetische Regierungschef Chruschtschow unter der Bedingung ein, dass die USA Kuba nicht angreifen und ihre Raketenbasen "vor der sowjetischen Haustür" in der Türkei abbauen.

Der 3. Weltkrieg ist abgewendet, aber der Kalte Krieg und das Wettrüsten gehen weiter.

Die Ereignisse gehen als "Kuba-Krise" in die Geschichte ein und als "Thirteen Days" kommen sie im Jahr 2.000 mit Kevin Costner in die Kinos.

* * *

Auch nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion (1991) haben die USA ihren Verbündeten immer wieder ein neues Bedrohungsszenario ausgemalt. Unsere Freiheit wird jetzt "out of area" verteidigt. Aber wurde durch unsere Auslandseinsätze schon ein Problem wirklich gelöst?

Meines Erachtens dürfen sich die Europäer nicht mehr zum weltweiten Hilfssheriff der USA machen lassen. Mit militärischen Auslandeinsätzen holen wir uns außerdem den Terror ins Land.

Uwe Schütz^

mehr bei uns aus der Zeit:
1959 : Fidel Castro übernimmt die Macht auf Kuba
1962 : Erster Fernseh-Satellit im All
1964 : Eintritt der USA in Vietnamkrieg
Das Böse besiegen? Das Kalenderblatt zum 11. September 2002
Wie kann man das Böse besiegen?
Die Radioversion anhören
Die Radioversion anhören
mp3, 64kbit/s, 747 KB)

 

"Feedbacks" werden an den Kalenderblatt-Autoren geschickt
Kalenderblatt-Abo ist kostenlos - Jede Woche ein spannender Rückblick per e-Mail

Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich!

menus supported by: Deluxe-Menu.com

Impressum