zur AREF-Startseite
Das Kalenderblatt

Eine Kalenderwoche zurück

KW 48 / 2003

Eine Kalenderwoche weiter
 

Krise als Chance

Vor 30 Jahren : Erstes Sonntagsfahrverbot in Deutschland

25.11.1973: In der gesamten Bundesrepublik ruht der Straßenverkehr. Wegen der "Ölkrise" hat die sozial-liberale Bundesregierung Geschwindigkeitsbegrenzungen (80km/h auf Landstraßen, 100km/h auf Autobahnen) und Sonntagsfahrverbote erlassen.

Am 25.10.73, am Ende des Jom-Kippur-Kriegs, verhängten die arabischen Erdölförderländer (OPEC) einen Lieferboykott gegen israelfreundliche Staaten, reduzierten die Förderung und erhöhten die Preise für Rohöl. Der Heizölpreis stieg in Deutschland daraufhin von 12Pf/l auf 70Pf/l.

Das Druckmittel hatte Erfolg : Die bisher eher neutralen EU-Staaten fordern daraufhin Israel zur Räumung der im 6-Tage-Krieg eroberten Gebiete auf.

* * *

Als die sogenannte Ölkrise begann, hatte ich gerade meinen Führerschein gemacht. Zum ersten Mal bekamen wir es zu spüren, wie abhängig wir von den arabischen Staaten sind und dass die Erdölvorkommen begrenzt sind.

Leider waren die Christen wohl nie die Vorreiter beim Energiesparen, obwohl sie es doch aus der Schöpfungsgeschichte am besten wissen:

"Und Gott der HERR nahm den Menschen und setzte ihn in den Garten Eden,
dass er ihn bebaute und bewahrte."
1. Mose 2, 15

Was heißt das heute für uns ?

Ein Sonntagsfahrverbot wäre in freikirchlichen Kreisen ein echtes Problem. Viele fahren nämlich zig Kilometer mit dem Auto, um zu "ihrem" Gottesdienst zu kommen.

Uwe Schütz

mehr bei uns :
1854 : Bau des Öltanker-Pfads Suezkanal
1967 : Sechs-Tage-Krieg
1973 : Jom-Kippur, der Krieg ohne Sieger und mit Ölboykott
25.11.1973 : Erstes Sonntagsfahrverbot
1985 : 1. Smogalarm in Deutschland

 

"Feedbacks" werden an den Kalenderblatt-Autoren geschickt
Kalenderblatt-Abo ist kostenlos - Jede Woche ein spannender Rückblick per e-Mail

Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich!

menus supported by: Deluxe-Menu.com

Impressum