AREF-Startseite

AREF-News

Schöne Bescherung

Paulo Sérgio verschenkt das Buch "Fußball Gott" an Bundesliga-Kicker

500 Fußballer und Trainer der ersten Bundesliga erhalten zu Weihnachten das Buch "Fußball Gott - Erlebnisberichte vom heiligen Rasen". "Weihnachtsmann" ist der Brasilianer und ex Bayer Leverkusen-Kicker Paulo Sérgio.

In dem Buch erzählen elf gestandene Fußballprofis aus ihrem spannenden Leben zwischen Glamour und Tristesse, zwischen Schein und Sein. Von A wie Asamoah bis Z wie Ze Roberto. Das Vorwort dazu hat Rudi Völler geschrieben, Autor des Buches ist der Journalist und Kabarettist David Kadel.

Du willst die Daten, weil Du auch einen Fußball-Fans beschenken willst ? Hier sind die Daten: "Fußball Gott", Schulte & Gerth - Verlag, 4 farbig, 176 Seiten mit über 300 Fotos Gebunden DIN A4 17,95 €

 

Wieso Fußball-Gott?

Schalke-Fußball-Arena
Schalke-Fußball-Arena

Manch legendäre Spiele der Fußballgeschichte lassen die Beteiligten heute noch von Fußballwundern sprechen: Die 54er Weltmeisterelf schaffte einst das "Wunder von Bern". Und auch das Herzschlagfinale 2001, als Schalke schon Minuten lang ganz offiziell die Meisterschaft feierte, um dann aus allen blauweißen Wolken zu fallen, wird dem "Fußball-Gott" in die Schuhe geschoben. Die Spurensuche auf dem heiligen Rasen nimmt den "Mythos Fußball" unter die Lupe. Ein Massen-Phänomen mit modernen Tempeln und beinahe religiösen Ritualen.

Doch es finden sich auch Fußballprofis, die ganz unverblümt bekennen, warum sie tatsächlich an einen Gott im Fußball glauben: Dem einen wird eines Tages gesagt, dass er aufgrund eines Herzfehlers nie wieder Fußball spielen könne. Eine Welt bricht für ihn zusammen.

Ein Anderer hält überhaupt nichts von einem Gott - Frauen, Geld und schnelle Autos sind für ihn das Einzige woran er glaubt - bis zu dem Tag, an dem seine Schwester plötzlich an Krebs stirbt.

Ein Dritter wächst in den Slums von São Paulo auf. Drogen und Kriminalität gehören zu seinem Alltag. Als zwei seiner Freunde erschossen werden, versucht seine Mutter ihn verzweifelt von der Straße zu bekommen. Der Beginn einer Abenteuerreise von den Elendsvierteln bis in die brasilianische Nationalmannschaft.

In den Geschichten von Glamour und Tristesse, zwischen Schein und Sein, begegnet der Autor dem "Fußball-Gott" mit einem Augenzwinkern und sinniert mit ihm über die Gerechtigkeit im Fußball.

Quelle: www.fussball-gott.com

Wer sind diese elf ?

Dirk Heinen - der Kölsche Jung (Denizlispor)
Marcelo Bordon - der Herzbube (VfB Stuttgart)
Taribo West - der Prediger (Nigerias Nationalelf)
Jens Rasiejewski - der Kämpfer (FC St. Pauli)
Gerald Asamoah - der Liebling (FC Schalke 04)
Zé Roberto - der Zauberer (FC Bayern München)
Paulo Sérgio - das Schlitzohr (Al Wahda VAE)
Christian Brand - der Künstler (Hansa Rostock)
Adhemar - der Komiker (VfB Stuttgart)
Marco Bode - the Brain (Werder Bremen)
Cacau - der Missionar (1. FC Nürnberg)

mehr bei uns über Fußball:
Glosse zum "Fussball-Gott" Diego Ma(ra)dona
Fußball, die schönste Nebensache der Welt
Cacau und sein "J..."-T-Shirt


 

Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich!

menus supported by: Deluxe-Menu.com

Impressum