zur AREF-Startseite
Das Kalenderblatt

Eine Kalenderwoche zurück

KW 41 / 2006

Eine Kalenderwoche weiter
 

Schuldentilgung

50 Jahre Verkehrssünderkartei in Flensburg

VerkehrskontrolleFlensburg, 11.10.1956: Die zentrale Kartei zur Erfassung von Verkehrssündern wird eingerichtet. Das Verkehrszentralregister, wie die Verkehrssünderkartei offiziell heißt, soll mehr Disziplin in den Straßenverkehr bringen. Für jeden Autofahrer wird für seine Vergehen ein Punktekonto eingerichtet.

Für Verkehrsdelikte werden ab einer Geldbuße von DM 80,- zusätzlich zwischen 1 und 7 Punkte eingetragen. Wird das Konto "überzogen", wird der Führerschein entzogen.

Sofern innerhalb von zwei Jahren ab Rechtskraft kein erneuter Verkehrsverstoß geahndet wird, erfolgt automatisch die Löschung der Punkte. Werden dagegen innerhalb der Zweijahresfrist wiederum Punkte eingetragen, so bleiben die alten Punkte so lange stehen, bis die neuen Punkte tilgungsreif sind. Nach spätestens fünf Jahren werden die Punkte gelöscht.

* * *

Die Bibel gebraucht das Wort "Sünde" für Dinge, die uns von Gott trennen.

Wir sprechen heute von der Verkehrsünderkartei und vom Temposünder.
Wird das Wort Sünde dadurch verharmlost ?

Von Gott heißt es:

,,Unsere Missetaten stellst du vor dich,
unsere unerkannte Sünde ins Licht vor deinem Angesicht"
Psalm 90,8

Aber Gott überführt uns nicht von der Sünde, um uns kaputt zu machen, sondern um uns heil zu machen. Schuld vor Gott erledigt sich nicht - wie bei der Flensburger Verkehrssünderkartei - durch Liegenlassen.

Wo aber der gekreuzigte und auferstandene Gottessohn,
Jesus, unsere Sünde auf sich nimmt, da können wir sagen:
,Das liegt hinter uns!

Uwe Schütz

mehr bei uns:
1932 : Erste Autobahn in Deutschland
1973 : Notrufnummern 110 und 112
1973 : 1. Sonntagsfahrverbot
1976: Erst gurten, dann starten

 

"Feedbacks" werden an den Kalenderblatt-Autoren geschickt

Kalenderblatt-Abo ist kostenlos - Jede Woche ein spannender Rückblick per e-Mail


Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich!

menus supported by: Deluxe-Menu.com

Impressum