AREF-Startseite

AREF-News

"Schutzengel" für junge Fahrer

ADAC in Bayern startet Verkehrssicherheitsinitiative gegen Diskounfälle

Hier klicken, um zu www.schutzengelclub.net zu gelangen
Schutzengel für junge Fahrer - Gemeinsam gegen den Tod am Steuer: Junge Erwachsene zwischen 15 und 23 Jahren setzen sich im neuen Schutzengelclub des ADAC in Bayern gegen Alkohol und Drogen ein. Wer mitmachen will, kann sich unter www.schutzengelclub.net kostenlos anmelden. Foto: Pressefoto vom ADAC in Bayern

12.11.07: Auf Bayerns Straßen kamen in den ersten 9 Monaten dieses Jahres 231 junge Autofahrer bei Verkehrsunfällen ums Leben. Nicht selten waren Alkohol und Drogen im Spiel.
Vielleicht wäre deren tragisches Schicksal vermeidbar gewesen, hätten sie einen "Schutzengel" an ihrer Seite gehabt.

Mit dem Schutzengelclub geht der ADAC in Bayern mit Unterstützung des Bayerischen Innen- und des Kultusministeriums einen neuen Weg, die nach wie vor viel zu hohen Unfallzahlen der 18- bis 24-Jährigen zu bekämpfen. Alleine in diesem Jahr gingen von 4800 Alkoholunfällen im Freistaat 1138 Kollisionen und damit rund ein Viertel auf das Konto dieser Altersgruppe.

Wie kann ein "Schutzengel" Leben retten?

Wenn in Diskos und bei Partys der Alkohol in rauen Mengen fließt und Aufputschmittel die Runde machen, klären sie vorab, wer nach Hause fährt und nüchtern bleibt, organisieren Fahrgemeinschaften oder lassen notfalls auch mal den Autoschlüssel verschwinden.

„Prädestiniert dafür sind junge Frauen. Denn sie wollen Verantwortung für ihre Freunde übernehmen und verhindern, dass sich die zumeist männliche Risikogruppe volltrunken oder zugedröhnt ans Steuer setzt", sagt Dr. August Markl, Vorsitzender des ADAC Südbayern, der die neue Verkehrssicherheitsinitiative gemeinsam mit Kultusminister Siegfried Schneider in München vorstellte.

Kostenlose Mitgliedschaft im Schutzengelclub

Aufruf an allen bayerischen Schulen Damit möglichst viele Jugendliche erreicht werden, wird mit Hilfe des Kultusministeriums auf Plakaten in allen bayerischen Schulen für die neue Aktion geworben. Mitmachen können junge Erwachsene zwischen 15 und 23 Jahren. Über die Homepage www.schutzengelclub.net kann man sich anmelden. Unter dieser Adresse erhalten Clubmitglieder unter anderem wertvolle Verhaltenstipps und Hinweise, wie sie in brenzligen Situationen einschreiten können.

Attraktives Bonuspaket

Als Dankeschön für ihr Engagement erhalten Schutzengel einen Clubausweis, der viele Vergünstigungen bringt. Darunter Rabatte bei Einkäufen und Reisebuchungen in den bayerischen ADAC Service Centern, verbilligte Tickets für ein Fahrsicherheitstraining, kostenlose Beratung fürs Moped, Motorrad oder Auto in den
Prüfzentren des Automobilclubs oder je nach Alter eine kostenfreie Mitgliedschaft im DRIVE-Jugendclub oder eine gratis ADAC-Jahresmitgliedschaft mit Pannen- und Unfallhilfe sowie allen damit verbundenen Leistungen.

mehr: www.schutzengelclub.net

Quelle: Pressemitteilung des ADAC vom 12.11.2007

mehr bei uns:
Seit 01.08.07 totales Alkoholverbot für Fahranfänger


 

Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich!

menus supported by: Deluxe-Menu.com

Impressum