zur AREF-Startseite
Bibelflash
Sprüche 16, 11
gesendet am 12.03.2006 von Jens R. Göbel
 

Auch billig hat seinen Preis

Gammelfleisch, Pestizide und andere "Leckereien" in Lebensmitteln. Technische Geräte, die kurz nach der Garantiezeit den Geist aufgeben. Vertreter, die uns Produkte aufschwatzen, die wir nicht brauchen. Handwerker, die schlechte Materialien noch schlechter verbauen. Es gibt viele schwarze Schafe in unserer Wirtschaft. Die Bibel sagt dazu:

"Der HERR fordert Gerechtigkeit im geschäftlichen Umgang;
er setzt den Maßstab."

Sprüche 16,11

D.h. Gott möchte nicht, dass wir einander übervorteilen (3. Mose 19,35-36 und 25,13-16; Sprüche 20,10 und 20,23).

Aber zu einem Geschäft gehören ja immer mindestens zwei, also auch wir Verbraucher. So ganz gerecht verhalten wir uns auch nicht immer. Wir holen schon mal den Schwarzarbeiter. Hier in Deutschland ist ja Schwarzarbeit leider die einzige Wirtschaft, die richtig boomt. Oder wir schauen nur auf den Preis. Hauptsache billig, unabhängig davon, ob der Anbieter die Standards einhält oder nicht. Die Standards gegenüber seinen Mitarbeitern, der Umwelt, usw. (Prediger 8,2; Matthäus 22,21; Römer 13,1).

Sicher, die Zeiten werden härter. Man muss ja über die Runden kommen. Die Anderen machen es ja auch, so mag der eine oder andere denken. Aber erstens stimmt das nicht, es gibt auch noch ehrliche Menschen und zweitens sagt die Bibel: Nicht die Anderen setzen den Maßstab, sondern Gott. Oder anders gesagt: Orientiere dich nicht am Schlechtesten, sondern an Gott, auch wenn es zunächst eine Einschränkung bedeutet. Gott sieht deine Situation und er kann sie verändern.

Wie kurzsichtig es ist, nur ans Geld zu denken, zeigt unsere Gesellschaft:

Gewissenhafte Unternehmen werden im Vergleich zu teuer, sie können ihre Produkte nicht mehr verkaufen, gute Arbeitsplätze gehen verloren, die noch Arbeit haben, müssen die Kosten tragen.

Die Folge:

Was wir an der Kasse sparen, zahlen wir mehrfach an Steuern und Sozialabgaben oder verdienen es nicht mehr wegen Arbeitslosigkeit. Das Geld ist also auch weg, nur das es weniger Spaß macht. Dann schon lieber gerecht handeln.

Jens R. Göbel

mehr bei uns:
Sprichwörter der Bibel

mehr bei heise.de zum Thema "Billig hat seinen Preis"

Zur Übersicht "Gesendete Beiträge"


Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich !

menus supported by: Deluxe-Menu.com