zur AREF-Startseite
Bibelflash
Sprüche 14, 4
gesendet am 11.06.2006 von Heiko Müller
 

Diesen Beitrag anhören
(mp3, 710 KB)

Ich bin zwar kein Bauer, aber diesen Spruch habe ich auch verstanden:

"Ein leerer Stall bleibt zwar sauber,
aber er bringt auch keinen Gewinn."
Sprüche 14, 4

Mein Stall. Bei mir ist das mein Bürozimmer - oder mein Keller. Da sieht's auch gut aus.
Freilich wäre das schön, wenn man dort vom Fußboden essen könnte. Kann man doch auch, liegt ja genug herum...
Ihr kennt das Problem: Ständig willst du aufräumen. Noch dieses eine Projekt abschließen, noch fertig schrauben, fräsen oder tippen. Dann räume ich aber auf. Aber so was von! -

Aber dann bis Ostern, Pfingsten - ach, ist auch schon vorbei.
Wenn du denkst, du hast Zeit, bist du schon mitten in der nächsten Sache drin. Ein Freund ruft an, hat etwas zu reparieren - klar habe ich Zeit. Oder im Gemeindehaus: Gell, du hilfst doch am Wochenende beim Renovieren. - Mach ich!

Erst wenn ich alle Aktivitäten aufgäbe, Vereine, Ämter, Posten. Wenn ich mich vor meinen Freunden verleugnete, nicht mehr ans Telefon ginge, dann. Dann hätte ich Zeit. Zeit für einen sauberen "Stall". Jedes Werkzeug hinge an seinem Haken oder stünde geputzt im Regal. Jedes Blatt Papier läge weiß und ordentlich in seiner Ablage. Wie im Museum. Nichts funktioniert mehr, nichts bringt mehr Gewinn. Der ist aber gerade Zufriedenheit. Und die drückt sich für mich nicht in Geld aus, sondern zum Beispiel in der Freude am Helfen.

Heiko Müller

mehr bei uns über:
Sprichwörter der Bibel

Zur Übersicht "Gesendete Beiträge"


Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich !

menus supported by: Deluxe-Menu.com