AREF-Startseite

AREF-News

Touch the Sky

quertöne bringt die Geschichte von König David als Musical auf die Bühne

Am 13. Mai ist Premiere für die diesjährige Musical-Tour der quertöne. Mit "Touch the sky" (Berühre den Himmel) bringen sie die Geschichte des israelischen Königs David musikalisch auf die Bühnen. "Schonungslos aber liebevoll offenbart" offenbart das Musical "Touch the sky" die Stärken und Schwächen des Menschen David und seine außergewöhnliche Beziehung zu Gott. Komponist von Touch the sky ist Udo-David Zimmermann, die Gesamtleitung des quertöne-Projekts hat Laura Baxter.

Vom Schafhirten zum Staatschef

Davids Aufstieg zum König beginnt mit dem Sich-Abwenden Sauls von Gott, genauer mit dem Leugnen seiner Verfehlungen. Sauls Sohn Jonathan und Michal, seine Schwester und Davids Liebe, stehen auf Davids Seite. Auch das Volk jubelt David zu, der sich mit dem Sieg über Goliath Sympathien erworben hat. Als Saul Opfer seinen eigenen Politik und Intrigen wird, ist die Zeit zur Krönung Davids. Auch er verfällt den Reizen, den diese Position bietet. Nach seinem Seitensprung mit Batseba und nachdem klar ist, dass dieser sich nicht verbergen lässt, schreckt David auch vor Mord nicht zurück. Die Ermordung Batsebas Mann Uria wird getarnt als Im-Krieg-gefallen.

Saul hat versucht Macht über die Lebenden zu erhalten, indem er die Toten beschwört. David dagegen bekennt sich ohne Umschweife schuldig als der Prophet Nathan ihn darauf anspricht. Auch er ist schuldig geworden – sein Bekenntnis aber ist die Basis für Vergebung. Im Schlusslied wird das wie folgt formuliert.

Touch the sky

You can touch the sky, if you trust in god, he's the one, who will give you love and shelter, he will be with you, till the end of your life, and then, you'll see him face to face.

Wenn du Gott vertraust, kannst du den Himmel berühr'n, er gibt dir Kraft, Geborgenheit und Liebe. Er wird bei dir sein, bis zum letzten Tag und dann wirst du ihn selber sehn.

quertöne 2005 mit "Anatevka"
quertöne 2005 mit "Anatevka"

quertöne

* ein kirchlicher Laienchor,
* werden geleitet von einem Profi,
* stehen in methodistischer Tradition,
* kommen aus Fürth und Erlangen,
* haben sich auf Musicals spezialisiert.

quertöne ist ein Laienchor unter Leitung von einem Profi (Laura Baxter). quertöne startete im Herbst 1994 mit 15 Sängerinnen und Sängern im Alter zwischen 7 und 45 Jahren. Bis heute hat der Chor 15 Programme aufgeführt, davon sieben Musicals. In elf Jahren und 44 Auftritten ersangen sich die quertöne ein treues Publikum in Franken (Ansbach, Erlangen, Fürth, Forth, Hersbruck, Naila, Nürnberg, Oberasbach, Pegnitz, Selbitz und Würzburg), Altbayern (München), Baden-Württemberg (Ammerbuch-Entringen und Reutlingen), Berlin, Brandenburg (Potsdam) sowie in der Schweiz (Affoltern am Albis). Zum Erfolg trugen auch zahlreiche Hände und Köpfe bei, welche sich in Band, Choreographie, Kostümerstellung, Licht-Technik, Maske, Ton-Technik und Werbung einbrachten.

2005 : Anatevka – Fiddler on the Roof
2003 : Zwei Geschichten – ein Volk: Josef, Mose und die Israeliten
2002 : Godspell
2001 : Joseph and the Amazing Technicolor Dreamcoat
2000 : Celebrate Life
1998 : David und Goliath
1997
1995 Josef: Eine Traumkarriere

quertöne im Web

Tourenplan

Sa 13. Mai 19:30 Uhr: Nürnberg, Baptistengemeinde am Südring, Sperberstr. 166, 90461 Nürnberg

Sa 20. Mai 19:30 Uhr: Erlangen Gemeindehaus am Bohlenplatz, Bohlenplatz, 91054 Erlangen

So 21. Mai 17:00 Uhr Nürnberg Wilhelm-Löhe-Schule, Deutschherrnstr. 10, 90429 Nürnberg

Nähere Infos in unseren Tipps

Autor: Uwe Schütz, 06.05.2006


 

Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich!

menus supported by: Deluxe-Menu.com

Impressum