AREF-Startseite

AREF-News

Traurige Wirklichkeit

Wolfgang Huber erinnert an Christenverfolgung in islamsichen und kommunistischen Ländern


04.06.2011: Wolfgang Huber, der ehemalige Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, hat die massive Unterdrückung von Christen in islamischen und kommunistischen Ländern kritisiert. Auf dem Ev. Kirchentag in Dresden sagte Huber, das christliche Bekenntnis könne in verschiedenen islamischen Ländern zu unmittelbarer Lebensgefahr führen. Auch in kommunistischen Ländern wie China oder Nordkorea werde schulische und berufliche Diskriminierung als wirksame Methode eingesetzt, um Christen davon abzuhalten, sich öffentlich zu ihrem Glauben zu bekennen.

Vietnam: Sieben Mennoniten werden Umsturzpläne zur Last gelegt

In dieser Woche wurde bekannt, dass in Vietnam sieben christliche Bauern zu langjährigen Haftstrafen verurteilt worden sind. Den Mitgliedern einer mennonitischen Gemeinde wurden angebliche Umsturzpläne zur Last gelegt; Hintergrund ist offenbar, dass die Gemeinde Bauern unterstützt, die nach staatlicher Beschlagnahmung um Kompensation kämpfen. Der Prozess fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Quelle: Kirchen-Newsletter des Bayerischen Rundfunks vom 03.06.2011

Autor dieser Webseite: Uwe Schütz

mehr bei uns:


 

Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich!

menus supported by: Deluxe-Menu.com

Impressum