zur AREF-Startseite

Hintergrund-Infos

Antonio Meucci - Erfindung des Telefons


Antonio Meucci, Erfinder des Telefons
Antonio Meucci, Erfinder des Telefons
* 13. April 1808 in San Frediano bei Florenz;
† 18. Oktober 1889 in New York Quelle: wikipeida.de

Antonio Meucci war ein Erfinder und Fabrikant (* 13. April 1808 in San Frediano bei Florenz; † 18. Oktober 1889 in New York).

In New York entwickelte er eine Fernsprechverbindung für seine Frau, die aufgrund eines rheumatischen Leidens ihr Zimmer nicht verlassen konnte. Meucci stellte sein Gerät 1860 [1] öffentlich vor und beschrieb es in einer italienischsprachigen Zeitung in New York.

Geschäfte mit windigen Spekulanten führten jedoch zum Verlust seines gesamten Vermögens und seiner wirtschaftlichen Unabhängigkeit. 1866 verbrannte sich Meucci bei der Explosion eines Dampfkessels so sehr, dass er drei Monate nicht arbeiten konnte. Seine Frau war genötigt, seine Arbeitsmodelle, darunter die des Telefons, zu verkaufen. Doch Meucci gab nicht auf und verbesserte sein Telefon.

1871 wollte er es zum Patent anmelden. Da er die Summe zur endgültigen Anmeldung nicht aufbringen konnte, lief die Vormerkung 1873 aus. Auch eine Kontaktaufnahme mit der Western Union Telegraph Company brachte nichts. Als er 1874 seine Gerätschaften und Unterlagen vom US-Patentamt zurückforderte, wurde ihm mitgeteilt, man habe sie verloren.

Nachdem Alexander Graham Bell 1876 „sein“ Telefon beim Patentamt anmeldete, versucht Meucci, dies anzufechten. Trotz jahrzehntelanger Streitigkeiten und dem Versuch, wenigstens finanzielle Entschädigung von Bell zu erhalten, gelang ihm dies nicht. Meucci starb 1889 in New York als verarmter Mann.

Am 11. Juni 2002 würdigte das Repräsentantenhaus des amerikanischen Kongresses der Vereinigten Staaten in einer Resolution Antonio Meuccis Erfindung und seine Arbeit bei der Einführung des Telefons.[2]

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Erfindung_des_Telefons

[1] : Thomas Görne: Tontechnik, Hanser Verlag, 2008, ISBN 3446415912, S. 201
[2] : Resolution des amerikanischen Kongresses vom 11. Juni 2002

Chronologie des Telefons
1861 : Erstes "Telephon" von Philipp Reis
1871 :
Antonio Santi Giuseppe Meucci (*1808,+1889) meldet die Erfindung eines Telefonapparats an
, kann aber die Patentgebühren nicht aufbringen
1876 : Alexander Graham Bell meldet Erfindung des Telefons an
1877 : Erste Telefonvermittlung (mit 5 Teilnehmern 17.05.1877 in Washington)
1877 : 1. Kohlemikrofon
1923 : Selbstwähldienst beginnt

mehr bei uns im AREF-Kalenderblatt über das Telefon:
Erste öffentliche Vorführung eines Telefons durch Philipp Reis
1. Telefonpatent und die Entstehung von AT&T

 


Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich !
menus supported by: Deluxe-Menu.com