zur AREF-Startseite

Hintergrund-Infos


Meldung aus Jugoslawien

Novi Sad, Jugoslawien, 09.09.1999 (3 Monate nach den NATO-Bombadierungen)

Wir stehen vor einer unsicheren Winterzeit ohne Strom und ohne Gas. Für Menschen, die bisher mit Strom oder Gas geheizt haben, werden wir Kohleöfen brauchen. Bei uns kann man kaum Öfen kaufen.

Wir bemühen uns, ca. 2.500 Haushalte mit je einer Tonne Kohlen oder Holz zu versorgen. Es ist ziemlich schwer, Kohlen zu bekommen. Wir wollen das tun ehe der Winter kommt. Wir spüren die Folgen vom Krieg und vom Embargo. Die Preise steigen schnell. Löhne und Renten verlieren an Wert. Schon seit drei Monaten gibt es kein Benzin mehr an unserer Tankstelle. Die Regale in den Geschäften werden immer leerer. Die Menschen haben Angst vor einem weiteren Bürgerkrieg.

Wir leben in einer sehr unsicheren, verwirrten Zeit. Wie gut ist es, daß wir dem allmächtigen Gott vertrauen dürfen.

Der Autor wird jedoch aus Sicherheitsgründen nicht veröffentlicht, ist mir jedoch persönlich bekannt.


Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich !
menus supported by: Deluxe-Menu.com