zur AREF-Startseite
Das Kalenderblatt

Eine Kalenderwoche zurück

KW 42 / 2008

Eine Kalenderwoche weiter
Die Radioversion anhören
 

Copy Shop

Die Schlagzeile vor 15 Jahren : Erster Mensch geklont

Robert Stillman von der George Washington University
Robert Stillman von der George Washington University

13.10.1993 : Die US-Biologen Jerry Hall und Robert Stillman (links im Bild) von der George-Washington-Universität geben bekannt, dass sie einen embryonalen Menschen dupliziert haben. Mehrfach haben sie die bei der Zellteilung neu entstandenen Zellen künstlich getrennt und in einer künstlichen Eihülle weiterwachsen lassen. So erzeugten sie 48 Embryos mit derselben genetischen Information, die planmäßig nach sechs Tagen starben.

Als die Nachricht weltweit Empörung hervorruft, versuchen die beiden Wissenschaftler ihr Arbeitsergebnis herunterzuspielen, lehnen aber eine ethische Verantwortung ab.

In einer CNN-Talkshow äußert Jerry Hall: "Wir haben nur Basisinformationen gesammelt. Die Ethiker, Mediziner und die Öffentlichkeit müssen entscheiden, welche Regeln uns in die Zukunft leiten." US-Biologe Jerry Hall

* * *

15 Jahre nach der Geburt des ersten im Reagenzglas gezeugten Kindes wurde zum ersten Mal ein embryonaler Mensch künstlich vervielfältigt. In Deutschland hätte man dafür nicht wissenschaftliche Anerkennung, sondern Knast bekommen, denn das Embryonen-Schutzgesetz (ESchG von 1990) verbietet, menschliche Stammzellen zu klonen. Ihre Verarbeitung ist jedoch erlaubt. Die Forscher hoffen, in der Zukunft aus Stammzellen Ersatzgewebe oder ganze Organe züchten zu können, die der Körper eines Patienten nicht abstößt, weil es ja vom erbgutgleichen Klon stammt.

Spätestens wenn sich an kranken Menschen erste Heilungserfolge zeigen, wird die Stammzellendebatte in Deutschland weitergehen. Und dann stellt sich für mich wieder die Frage:

Ist es Fortschritt
oder "Fort"-Schritt, weg von dem, wie Gott es erdacht hat?

Uwe Schütz

Radio-Version dieses Kalenderblatts anhören (1:30s, mp3, 64 kbit/s, 708 KB)
Herunterladen nur zum privaten Gebrauch

mehr bei uns zum Thema:
1969 : Erstes Gen isoliert - Nachbessern nötig?
1978 : Geburt des ersten Retortenbabys
1993 : Erster embryonaler Mensch geklont
2002 : Fa. Clonaid gibt die Geburt des ersten "Klon-Babys" bekannt
2003 : Bayerisches Volksbegehren "Menschen klonen - niemals !" scheiterte an der 10-Prozent-Hürde

 

"Feedbacks" werden an den Kalenderblatt-Autoren geschickt
Kalenderblatt-Abo ist kostenlos - Jede Woche ein spannender Rückblick per e-Mail

Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich!

menus supported by: Deluxe-Menu.com

Impressum