zur AREF-Startseite
Das Kalenderblatt

Eine Kalenderwoche zurück

KW 36 / 2005

Eine Kalenderwoche weiter
1. Computer-Bug 

Computerfehler

1. Computer-Bug 1945. Zum Vergrößern hier klicken
09.09.1945 : Erster dokumentierter Computer-Fehler (Bug).
Die Ursache des Problems, eine Motte,
klebt neben den Aufzeichnungen
Zum Vergrößern auf Foto klicken
Foto. U.S. Naval Historical Center Photograph, public domain
Quelle: www.jamesshuggins.com

60 Jahre Computerbugs

09.09.1945: Im US-Testlabor der Harvard-Universität dokumentiert die Computerpionierin Grace Murray Hopper den ersten Computerfehler. Ursache ist eine Motte, die einen elektrischen Kontakt des elektromechanischen Computers Mark II blockiert.

Grace Hopper klebt die Motte zu ihren Aufzeichungen in das Laborbuch (rechts im Bild). Noch heute kann man den die Motte im Marinemuseum von Dahlgren, Virginia, besichtigen.

Die Mark II war nicht der erste Computer, denn den hat Konrad Zuse bereits vier Jahre vorher vorgestellt. Neu ist nur der Computerbug. Die Bezeichnung "bug" für einen technischen Defekt war bereits seit 1889 gebräuchlich, als Thomas Alva Edison ein Insekt als Ursache für eine Störung seines Phonographen vermutete.

* * *

Heute sind Computerfehler meistens Programmierfehler (=Softwarefehler). Der wohl bekannteste ist der beim Jahr-2000-Wechsel gefürchtete Millenium-Bug. Bei Personalcomputern PC) haben wir uns offensichtlich damit abgefunden, dass sie manchmal "stehen bleiben" oder sogar "abstürzen".

Als Microsoft-Chef und Windows-"Erfinder" Bill Gates die Preise der Automobilindustrie kritisierte, wusste General-Motors-Chef Jack Welch zu kontern:

Windows konnte die Tastatur nicht finden, drücken Sie F1  um es erneut zu probieren oder F2 um abzubrechenWenn General Motors die Microsoft-Technologie einsetzen würde,
dann würde jedes Auto zwei Unfälle pro Tag verursachen
- und wir alle fänden das ganz normal.

Uwe Schütz

mehr bei uns :
1941 : Erste digitale Rechenmaschine, aber nicht
"patentwürdig"
1995 : "Das Netz", Internet-Horrorszenario, im Kino
1999 : Matrix - Leben in einer Computersimulation im Kino
Computer-Spiele und Jugendschutz

 

Kalenderblatt-Abo ist kostenlos - Jede Woche ein spannender Rückblick per e-Mail


 

Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich!

menus supported by: Deluxe-Menu.com

Impressum