zur AREF-Startseite
Das Kalenderblatt

Eine Kalenderwoche zurück

KW 25 / 2000

Eine Kalenderwoche weiter
 

Lesefutter für Millionen

Zum 50. Geburtstag des Taschenbuchs

17. Juni 1950: Die ersten deutschen Taschenbücher erscheinen auf dem Markt.

Das Taschenbuch kostete durch schnellere Druck- und Bindetechnik nur noch weniger als ein Viertel. Die Taschenbücher erreichten rasch breite Leserschaften und waren "Lesefutter" für Millionen.

* * *

Auch heute ist ein gutes Buch noch durch nichts zu ersetzten. Mit allen neuen Medien wird die Information zwar wesentlich schneller, sie wird aber durch "aktuellere" Information genauso schnell wieder verdrängt.

Ein Buch schreiben und ein Buch lesen, das braucht Zeit. Es braucht Zeit, sich ein Urteil über seinen Wert zu bilden und Zusammenhänge zu verstehen.

Urlaubszeit auch als Lesezeit ? Wie wär's ?

Besonders wertvoll ist mir das Buch, dass alle Zeiten überlebt hat und auch noch in unsere Zeit hineinspricht:  Die Bibel

Jesus sagte sogar von seinen Worten:

Uwe Schütz

mehr bei uns über:
Das Buch, das den Nerv traf: Onkel Toms Hütte
Erfinder des Buchdrucks
Asterix, der Gallier wird 45

 

Kalenderblatt-Abo ist kostenlos - Jede Woche ein spannender Rückblick per e-Mail


 

Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich!

menus supported by: Deluxe-Menu.com

Impressum