zur AREF-Startseite
Das Kalenderblatt

Eine Kalenderwoche zurück

KW 45 / 1999
Eine Kalenderwoche weiter

Das Wunder von Berlin

Vor 10 Jahren: Der Fall der Berliner Mauer

9. November 1989: Junge Leute stürmen die MauerAm 09.11.1989 um 18.57 Uhr verliest ein SED-Politbüromitglied in einer vom DDR-Fernsehen live übertragenen Pressekonferenz eine Meldung, die Deutschland über Nacht verändert: Privatreisen ins Ausland können ohne besondere Voraussetzungen beantragt werden.

Die Grenzübergänge nach West-Berlin waren zu dieser Stunde so leer wie sonst, denn kaum jemand traute seinen Ohren bei dieser Meldung. Doch zwei Stunden später war eine riesige Menschenmenge da und Tausende steuerten in Trabis und Wartburgs auf die Grenze zu. Die NVA-Truppen waren dem Ansturm nicht mehr gewachsen. Um 23.14 Uhr öffneten sich die Schlagbäume.


* * *

Nur die, die sich damals zur Grenze auf den Weg aufgemacht haben, haben es erlebt und waren begeistert. Ich denke, so ist es auch mit dem Christsein. Ich habe schon viele Leute erlebt, die kennen sich in der Bibel viel besser aus als ich und ich meinte, die könnten eine Aufgabe viel besser erledigen als ich.

Jesus sagte zu seinen Jüngern:

Wenn ihr das wißt - selig seid ihr, wenn ihr's tut.
Evangelium nach Johannes 13 Vers 17 der Bibel

Jesus hat keine Professoren angestellt hat, sondern Nachfolger. Nur der, der sich auf den Weg macht, wird Gott erleben und glücklich sein. Das gilt für den, der Gott kennt, und genauso für den, der Gott noch nicht kennt.

Also machen wir uns auf den Weg - wie die "Ossies" vor 10 Jahren.

Uwe Schütz

mehr bei uns:
Vorgeschichte: DDR-Flüchtlinge in der Prager Botschaft
03.10.1990: Deutsche Wiedervereinigung
13.08.1961: Bau der Berliner Mauer

 

Kalenderblatt kostenlos abonnieren
Jede Woche ein spannender Rückblick per e-Mail

"Feedbacks" werden an den Kalenderblatt-Autoren geschickt

Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich!

menus supported by: Deluxe-Menu.com