zur AREF-Startseite
Das Kalenderblatt

Eine Kalenderwoche zurück

KW 29 / 1999

Eine Kalenderwoche weiter
 

Ist der Mensch von Natur aus gut ?

Der französiche Philosoph Jean Jacques Rousseau prägte den Satz "Der Mensch ist von Natur aus gut" und gewann unter den "Gelehrten" viele Anhänger.

Auch die kommunistische Ideologie beruht auf dieser Grundüberzeugung: Ändert die Verhältnisse und es ändert sich der Mensch. Er ist ein Produkt seiner Umgebung. Es sind ja auch schnell Beispiele zur Hand, die diese These belegen.

* * *

Wie anders, ja sogar hart spricht da die Bibel. Sie teilt jenen Optimismus nicht.

In der Schöpfungsgeschichte heißt es nach dem Sündenfall:

Gott sprach: Siehe, der Mensch ist geworden, wie unsereiner
und weiß, was gut und böse ist.
1. Buch Mose 3, Vers 22

Gott hat uns also die Macht gegeben, zu wählen zwischen Recht und Unrecht.

Die Selbsterkenntnis von Paulus geht in seinem Brief an die Gemeinde in Rom noch weiter:

Das Gute, dass ich will, das tue ich nicht;
sondern das Böse, das ich nicht will, das tue ich.
Römer 7, Vers 19

Aber Paulus weiß auch den Ausweg aus dem Dilemma: Wer wird mich erlösen ? Jesus Christus ist dafür gestorben, um den Teufelskreis zu durchbrechen. Mit der Hilfe unseres Herrn Jesus Christus wird es gelingen:

Lass dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem
Römer 12, Vers 21

Uwe Schütz

mehr bei uns über
"Das Experiment" und das biblische Menschenbild

 

Kalenderblatt-Abo ist kostenlos - Jede Woche ein spannender Rückblick per e-Mail


 

Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich!

menus supported by: Deluxe-Menu.com

Impressum