zur AREF-Startseite

Im Bibelflash:

Psalm 77

gesendet am 17. Januar 2016 von Heiko Müller
 

Diesen Radiobeitrag
anhören

Diesen Radiobeitrag anhören
1:30s, mp3, 706 KB

 

Musik ist eine der wichtigsten Zutaten im Radio. Und nicht nur da: Das ganze Leben geht mit Musik einfach besser. Freude, Lob, Geselligkeit: kann ich alles mit Musik ausdrücken. Wussten natürlich schon die Leute im Altertum. Die Königshäuser hatten eigene Musiker. Asaf war so ein Chorleiter am Hause des Königs David. Die haben beide gedichtet, und von beiden sind noch die Liedtexte nach über 3000 Jahren in der Bibel erhalten: die Psalmen.

Sie sind nicht nur Lobeshymnen, da geht es auch ganz schön zur Sache. Einmal zweifelt Asaf an seinem Gott, er fühlt sich im Stich gelassen und legt gleich los.

„Mit lauter Stimme rufe ich zu Gott, ja, ich schreie zu ihm!
Mit lauter Stimme rufe ich, damit er mir ein offenes Ohr schenkt.“

Psalm 77, 2

Mich erinnert das an manches Radioprogramm. Da geht es auch mit viel Druck auf die Hörer los. Keine Pause und keine leisen Stellen mehr: Bleib dran, Hörer, ich brauche dich!
Was machen wir als Hörer? Wenn es uns zu bunt wird, schalten wir die Kiste auf den nächsten Sender oder einfach mal eine Zeit lang aus. Das kann selbst bei unserem Lieblingssender passieren. Aber: wir kommen wieder, ist doch keine Frage.
Manchmal haben wir das Gefühl, Gott schaltet auch weg, wo wir doch gerade so dringend etwas von ihm brauchen. Aber - um bei dem Vergleich zu bleiben - wir sind auch so etwas wie seine „Lieblingssender“, und er schaltet sich auch bestimmt wieder auf und lässt uns nicht hängen.

Heiko Müller

mehr bei uns:

Bibelflashs :
Psalmen
Worte Jesu
Bücher der Bibel
Personen der Bibel
Orte der Bibel
Zentrale Themen :
Glaubensbekenntnis
Jahreslosungen
Kirchenjahr
Sprichworte der Bibel
Römer-Brief

Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich !

menus supported by: Deluxe-Menu.com